Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Change E-Learning – Akzeptanz schaffen für digitales Lernen

17.12.2015

Workshops der time4you GmbH

"zu wenig Akzeptanz" und "hohe Abbruchquoten" - das sind derzeit fast schon stereotype Urteile über E-Learning in der beruflichen Weiterbildung. Gleichzeitig sind viele Organisationen mit dem digitalen Lernen äußerst erfolgreich. Wie kommt diese Diskrepanz zustande? Wie erreichen es die Verantwortlichen, dass E-Learning-Angebote intensiver, besser und erfolgreicher genutzt werden?

Die Akzeptanz von E-Learning hängt eng mit der Lernkultur innerhalb der Organisation zusammen und damit der Frage, wie diese verändert werden kann. Auch die Gestaltung der Lerninhalte selbst spielt selbstverständlich eine Rolle.

Akzeptanzsteigernd sind spielerische Ansätze, die zum Beispiel interaktive Infografiken, Wettbewerbe, Belohnungen und kurze interaktive Sequenzen einbinden. Ebenso trägt der Online-Austausch der Lernenden untereinander, mit Trainern oder Tutoren zur Akzeptanz bei.

Feststellen lässt sich, dass vielfältige Lernformate und hochwertiger Content allein oft nicht ausreichen. Wesentlich für den langfristigen Erfolg einer Lernlösung sind vielmehr ein geeignetes internes Kommunikations-und Marketingkonzept, die nahtlose Integration aller Weiterbildungsformate und immer: soziale Interaktion und echtes Feedback.

Anregungen hierfür finden sich in der Checkliste "Akzeptanz für E-Learning schaffen und erhalten", die kostenlos über die time4you GmbH bezogen werden kann. Im Einführungsprozess digitaler Lernlösungen unterstützt das time4you-Beraterteam darüber hinaus bei der Entwicklung eines konkreten Change-Konzepts für die jeweilige Organisation.

In dem Workshop "Change E-Learning" erarbeiten Kunde und time4you gemeinsam ein individuelles Maßnahmenkonzept - zugeschnitten auf die spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse. Alle Informationen über consulting@time4you.de oder 0721-83016-0 erhältlich.

Mehr über diesen Ansatz und Beratung zum Thema Change E-Learning bietet die time4you GmbH im Rahmen der kommenden LEARNTEC 2016 in Karlsruhe. Dort berichtet Axel Wolpert, Senior Sales Consultant der time4you GmbH über Praxis und Methoden des Change Management bei der Einführung digitaler Lernlösungen in dem Vortrag „E-Learning bringt Veränderung – Change Prozesse erfolgreich gestalten“, Anwenderforum, Halle 1, 27. Januar 2016 von 10:30 - 10:50 Uhr.

Interessenten können einen individuellen Termin mit Beratern der time4you GmbH vereinbaren und ein persönliches Messeticket erhalten. Kontakt für die Terminvereinbarung ist Sandra Krych per E-Mail (krych@time4you.de) oder per Telefon (+49(0)721-83016 15).


Technikhintergrund: Die IBT® SERVER-Software steuert in zahlreichen Unternehmen und Organisationen die zentralen Personal-, Lern-, Informations- und Wissensprozesse. Der IBT® SERVER ist als modulares System flexibel einsetzbar, internationale Standards und Schnittstellen garantieren Kompatibilität zu den führenden IT-Architekturen und langfristigen Investitionsschutz. IBT® Web Desktops, basierend auf AJAX, und die IBT® Cockpits für höchsten Bedienkomfort in der Administration des Systems sowie ein umfassendes Reporting mit IBT® Management Information runden das System ab.

Unternehmensprofil time4you GmbH

Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen.

Die Kunden der time4you GmbH profitieren seit vielen Jahren von dem erfolgreichen Einsatz der IBT® SERVER-Software. Unternehmen und Organisationen wie zum Beispiel Hugo Boss AG, HUK-COBURG, Deutsche Telekom AG, Manor AG, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Landeshauptstadt Düsseldorf, Schweizer Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT), Gothaer Versicherung, EnBW AG nutzen seit Jahren die Softwarelösungen und Expertise der time4you GmbH. Realisiert werden Lern- und Informationsportale im Intranet und Internet, Employee Self Service, Produkttrainings, multimediale Lerninhalte, Kompetenz- und Trainingsmanagement, Zertifizierungsprogramme, Seminarverwaltung und Lernmanagementsysteme, internationale Projektarbeit, Corporate Learning und Social Media-Integration.

time4you ist Mitglied im BITKOM e.V. sowie im Leonardo Corporate Network, das den European Corporate Learning Award verleiht.

Informationen: http://www.time4you.de


PRESSEKONTAKT:

Mail: press@time4you.de, Tel. 030-201 88 565

Presseabteilung | time4you GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht 1. Es­se­ner Ge­fahr­gut­ta­ge am 19.-20. Sep­tem­ber 2017 mit fach­be­glei­ten­der Aus­stel­lung
21.04.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht „MOBI“ holt das Meer ins Binnenland
19.04.2017 | Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten