Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bildungsmaßnahmen messbar machen

11.02.2009
Am 26. und 27. März 2009 veranstaltet das Fraunhofer IAO im internationalen Begegnungszentrum in Stuttgart das Seminar "Bildung planen - messen - steuern". Ziel ist es, praxisorientiert zu zeigen, wie Unternehmen die Gesamtheit ihrer Bildungsmaßnahmen effizienter gestalten können.

In Zeiten sinkender Budgets reduzieren viele Unternehmen ihre Bildungsmaßnahmen, da der Return-on-Invest (ROI) solcher Ausgaben schwer zu beziffern ist. Dabei ist das Thema Aus- und Weiterbildung für die strategische Weiterentwicklung eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung.

Bildungscontrolling hilft Personal- und Weiterbildungsverantwortlichen dabei, den Sinn von Weiterbildungsmaßnahmen nicht nur zu rechtfertigen, sondern sogar mit konkreten Zahlen zu hinterlegen.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet das Fraunhofer IAO in Kooperation mit LernQuotient am 26. und 27. März 2009 das Seminar "Bildungscontrolling mit E-Learning". Ziel ist es, Bildungsplanern Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen diese Lernprozesse initiieren, messen und steuern können.

Basis dafür sind E-Learning- und vor allem Lern-Management-Systeme. Mit ihrer Hilfe lässt sich der ROI einer Trainingsmaßnahme anhand betrieblicher Kennzahlen ermitteln. Die Seminarteilnehmer lernen, wie sie ihre individuellen Kennzahlen und Messmethoden entwickeln können, wie Bildungscontrolling mit E-Learning in die betriebliche Kultur eingeführt werden kann und was die wichtigsten Reporting- und Analytics-Funktionen aktueller Lern-Management-Systeme sind.

Praxisbeispiele und dialogorientierte Workshops geben Impulse für die eigene Umsetzung, ein Handbuch, verschiedene Checklisten und Excel-Tabellen unterstützen die praktische Anwendung von Bildungscontrolling.

Die Referenten stammen sowohl aus mittelständischen Unternehmen als auch aus großen Konzernen und vermitteln ihre Erfahrungen im Bereich Bildungscontrolling. Den aktuellen Stand der Forschung erläutern Vertreter wissenschaftlicher Einrichtungen.

Das Seminar wird online vor- und nachbereitet. Nähere Informationen zu Programm, Referenten und Anmeldung sind über untenstehenden Link erhältlich.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Jürgen Wilke
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2179, Fax +49 711 970-2299
juergen.wilke@iao.fraunhofer.de

Claudia Garád | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iao.fraunhofer.de/images/Downloads/bildung.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Auf die richtige Behandlung kommt es an
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie