Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Karrierefördernde Softskills für Job und Praktikum - HMS zeigt Tipps und Tricks für einen guten Einstieg

30.11.2007
Ob beim Berufseinstieg, Jobwechsel oder Praktikum: Der erste Eindruck beim Arbeitgeber zählt.

Umso wichtiger ist es, Fallstricke zu erkennen und typische Verhaltensfehler zu vermeiden. Die Hamburg Media School (HMS) zeigt in einem medienökonomischen Labor am 4. Dezember 2007 von 18.00 bis 19.30 Uhr Tipps und Tricks, um die ersten Tage im neuen Job nicht nur zu überstehen, sondern sie für den eigenen Erfolg zu nutzen. Der Workshop ist kostenlos und offen für alle, die an anwendungsorientierten Inhalten zum Medienmanagement interessiert sind.

Etliche Ratgeber liefern Tipps aus der Trickkiste, wie die ersten Tage im neuen Job gemeistert werden, um die anfänglichen Erwartungen des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers zu erfüllen: Zeigen Sie sofort ungebremstes Engagement. Fallen Sie nicht gleich am ersten Tag durch übereifrigen Einsatz auf. Warten Sie aber auch nicht in der Ecke bis die Arbeit zu Ihnen kommt. Wiederholen Sie auf keinen Fall einen Fehler.

Doch welches sind die individuell geeigneten Ratschläge beim Berufseinstieg, welche davon sind allgemeingültig? Im Rahmen des medienokönomischen Labors an der Hamburg Media School werden hierzu wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Sozial- und Managementforschung vorgestellt, die durch ihren Abstraktionsgrad allgemeingültigere Formeln ergeben als dies die Trickkiste erlaubt. Zehn Gebote für den erfolgreichen Berufsstart geben den Teilnehmern einen Leitfaden, den sie verinnerlichen können. Erfahrungsberichte von Berufsein- und -aufsteigern liefern realistische Einblicke in die Arbeitswelt.

... mehr zu:
»HMS

Die medienökonomischen Labore sind Bestandteil der anwendungsorientierten Ausbildung und illustrieren die praxisnahen Lehrmethoden an der Hamburg Media School. Sie bieten externen Interessenten die Gelegenheit, sich gemeinsam mit HMS-Studierenden realitätsnah mit medienökonomischen Fragestellungen auseinanderzusetzen und für die eigene Karriere wertvolle Impulse mit nach Hause zu nehmen.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Termin: 4. Dezember 2007, 18:00 - 19:30 Uhr
Ort: HMS, E-MBA-Raum, 2. Etage, Finkenau 35, 22081 Hamburg
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung unter Angabe folgender Informationen erforderlich:
- Fach Ihres Erststudiums
- Universität/Fachhochschule
- Semesterzahl und angestrebter Abschluss
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail: careerservice@hamburgmediaschool.com oder per Telefon: Claudia Beck, Tel.: +49 (0)40-413 468-18.

Sabine Lucht | idw
Weitere Informationen:
http://www.hamburgmediaschool.com

Weitere Berichte zu: HMS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung