Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wirtschaftsinformatik - Herbstseminar: Sehr guter Mix von Theorie und Praxis

19.11.2007
"Moderne Entwicklungen der Prozessorientierung - Business Engineering und IT-Architektur", dies war das Thema des diesjährigen Herbstseminars, das die Wirtschaftsinformatik-Professoren Dr. Herbert Glöckle und Armin Roth an der Hochschule Reutlingen für Unternehmensvertreter veranstalteten.

Das Interesse war groß: Allein 42 Firmenvertreter, vorrangig aus dem Großraum Stuttgart/Tübingen, aber auch aus Hamburg, Wiesbaden und Düsseldorf, sowie über 40 Studierende des Studiengangs Wirtschaftsinformatik besuchten das Herbstseminar. Es waren Firmen wie Festo, Daimler AG, Lufthansa Technik AG, Robert Bosch GmbH, ElringKlinger AG, Hugo Boss AG und Management Engineers GmbH + Co.KG, um nur einige zu nennen, vertreten.

Von Prof. Dr. Herbert Glöckle erhielten die Seminarteilnehmer zu Beginn einen Überblick über aktuelle Konzepte und den Stand der Wissenschaft in der Prozessorientierung. Er zeigte einen potentiellen Entwicklungspfad vom IT-Spezialisten zum Prozess-Experten auf. Darauf folgten Praxisbeispiele aus den Unternehmen. Frank Becker aus der Konzernzentrale der Deutschen Telekom AG in Bonn legte dar, wie ein Großkonzern einen integrierten Ansatz durch Bildung von Shared Service Center im Finanzbereich verfolgt und welche Konsequenzen dies für die Prozessorganisation und die Informationstechnik in Form einer serviceorientierten Architektur hat.

Bernhard Winkler, Senior Manager des IT-Beratungshauses Mieschke Hofmann und Partner stellte in seinem Vortrag heraus, inwiefern die Prinzipien des Toyota Produktionssystems für die Gestaltung effizienter Prozesse herangezogen werden können und welche Auswirkungen dies für die Informationstechnik haben könnte. Wie ein mittelständisches Unternehmen diesen Herausforderungen begegnet und welche Entwicklungsstufen von der Homogenisierung der Daten, der Harmonisierung der Prozesse bis zum Wandel der funktionalen Organisation in eine Prozessorganisation erforderlich sind, wurde sehr eindrücklich durch Ralf Fauser der Gebr. Heller GmbH in Nürtingen dargestellt. Wolfgang Hüsken der Porsche AG erläuterte, welche Erfolgsfaktoren beim Aufbau einer prozessorientierten Bebauungsplanung für Informationssysteme eine Rolle spielen und welche Ergebnisse bei Porsche dadurch erzielt wurden. Der Vortrag von Dr. Wolfgang Hackenberg, Steinbeis Transferzentrum für Projektgestaltung und Vertragsmanagement, behandelte das Thema "Green-IT: Hoffnungsträger, Hype oder Haftungsfalle".

Für Klaus-Jürgen Lehmann, Robert Bosch GmbH Reutlingen, bedeutete dieses Seminar einen guten Wissenstransfer von Hochschule zur Wirtschaft, zusätzlich ergäben sich bei solchen Gelegenheiten ausgezeichnete Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern. So sah es auch Mirko Kloppenburg, Lufthansa Technik AG Hamburg: "Dieses Seminar hatte ein traumhaftes Thema, das bei uns ständig diskutiert wird, ich habe extrem viele Denkanstöße bekommen und in Gesprächen mit anderen Teilnehmern erfahren, dass man mit der Problematik Prozessorientierung/Prozessmanagement nicht allein dasteht". Der weite Weg von Hamburg nach Reutlingen hat sich wohl gelohnt.

Prof. Armin Roth moderierte die Veranstaltung, in deren Rahmen er zusätzlich das Ausbildungskonzept des Bachelor- und des Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik (WI) vorstellte. Der Bachelorstudiengang WI wurde in diesem Jahr beim Bachelor-Rating des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) und des Arbeitskreises Personalmarketing (dapm) als einziger Studiengang der Wirtschaftsinformatik bundesweit mit fünf von möglichen fünf Sternen ausgezeichnet.

Rita Maier | idw
Weitere Informationen:
http://www.hochschule-reutlingen.de

Weitere Berichte zu: Informationstechnik Wirtschaftsinformatik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Electro mobility in Northwestern Germany - Austausch über Erfahrungen und Perspektiven für
27.02.2017 | Hanse-Wissenschaftskolleg

nachricht Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung
21.02.2017 | Optris GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik