Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zulassung und Anwendung von Pflanzenschutzmitteln

31.10.2007
Start des "Umweltrechtlichen Praktikerseminars am 15. November 2007 mit einem Vortrag von Prof. Dr. Eckhard Pache, Universität Würzburg

Zum Auftakt des "Umweltrechtlichen Praktikerseminars" im Wintersemester 2007/2008 spricht am Donnerstag, dem 15. November 2007, Prof. Dr. Eckhard Pache, Universität Würzburg, über "Die Zulassung und Anwendung von Pflanzenschutzmitteln". Einerseits soll die Agrarproduktion qualitativ und quantitativ gefördert werden, und andererseits sollen die Gefahren und Risiken des Einsatzes von Agrarchemikalien effektiv minimiert werden. Hierfür besteht ein komplexes System europäischer und nationaler Vorgaben und Verfahren, das zugleich als anschauliches Beispiel europäischer Mehrebenenverwaltung dienen kann. Deren Vorzügen, Problemen und Reformansätzen soll der Beitrag nachgehen. Das Umweltrechtliche Praktikerseminar beginnt um 18.15 Uhr im Hörsaal 021, Vorlesungs- und Seminargebäudes des Fachbereichs Rechtswissenschaft (Licher Straße 68, 35394 Gießen).

Prof. Eckhard Pache ist Inhaber des Lehrstuhls für Staatsrecht, Völkerrecht, Internationales Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsverwaltungsrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg. Er ist Mitherausgeber des Gemeinschaftskommentars zum Bundes-Immissionsschutzgesetz und schreibt zum Pflanzenschutzrecht unter anderem in dem von Hans-Joachim Koch herausgegebenen Lehrbuch zum Umweltrecht und im REACH-Stoffrechtskommentar.

Der öffentliche Vortrag beginnt um 18.15 Uhr in Hörsaal 021 des Vorlesungs- und Seminargebäudes des Fachbereichs Rechtswissenschaft und des Fachbereichs Wirtschaftwissenschaften (Licher Straße 68). Dem Vortrag wird eine Diskussion unter Leitung von Prof. Dr. Klaus Lange folgen.

... mehr zu:
»Praktikerseminar

Das Umweltrechtliche Praktikerseminar wird am 20. Dezember 2007 fortgesetzt mit einem Vortrag von Privatdozentin Dr. Silke Laskowski, Landtag Schleswig-Holstein, Kiel, über das Thema "Das Menschenrecht auf Wasser - Völkerrechtliche Antworten auf die globale Süßwasserkrise".

Kontakt:

Prof. Dr. Klaus Lange
Hein-Heckroth-Str. 5 35390 Gießen
Telefon: +49 641 9921180/81
mail: klaus.lange@recht.uni-giessen.de

Christel Lauterbach | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-giessen.de/gifu

Weitere Berichte zu: Praktikerseminar

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung