Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EuroBlight Workshop 2007 in Bologna

05.06.2007
Infinito® von Bayer CropScience erhält beste Gesamtbewertung Aktualisierung der Fungizidbewertung durch europäische Kartoffelexperten
Infinito® (Fluopicolide + Propamocarb-HCl) von Bayer CropScience erhielt beim EuroBlight Workshop, der im Mai 2007 im italienischen Bologna stattfand, die beste Gesamtbewertung aller etablierten oder neu entwickelten Kartoffelfungizide. Wie schon bei einem früheren Workshop, der im Jahr 2005 in Tallin/Estland stattfand, aktualisierte die EuroBlight Arbeitsgruppe eine gemeinsame Fungizid-Bewertungstabelle. Dabei wurde die herausragende Stellung von Infinito® bestätigt. Darüber hinaus wurde die Bewertung für Infinito® mit Bezug auf die Bekämpfung der Knollenfäule auf den Höchstwert angehoben.

Infinito® zeichnet sich aus durch seine außergewöhnlich beständige und hohe Wirksamkeit bei der Krankheitsbekämpfung und den lang anhaltenden Schutz, den es gewährt.

Diese Bewertung spiegelt die Meinung der Fungizid-Arbeitsgruppe wider, die aus mit der Bekämpfung von Kartoffelkrankheiten befassten führenden Forschern und unabhängigen Wissenschaftlern sowie Vertretern der Pflanzenschutzmittelindustrie besteht. Die Bewertung basiert auf Feldversuchen und Erfahrungen mit der Produktperformance. Die vollständigen Ergebnisse können unter www.euroblight.net eingesehen werden.

... mehr zu:
»EuroBlight

Infinito® wurde zur Bekämpfung der Kraut- und Knollenfäule bei Kartoffeln und des Falschen Mehltaus bei Gemüsepflanzen entwickelt und im Jahr 2006 erfolgreich in China, Korea und dem Vereinigten Königreich eingeführt. Derzeit wird das Mittel auch in anderen europäischen Schlüsselmärkten wie Deutschland, Österreich und Polen vertrieben. Vor kurzem erhielt Infinito® die Marktzulassung in den Niederlanden, wo das Produkt rechtzeitig zur Saison 2007 für die Kartoffelerzeuger erhältlich sein wird. Außerdem sind weitere Produkte auf Basis von Fluopicolide im Laufe dieses Jahres für die Einführung in Kolumbien und Indonesien vorgesehen. Für 2007 und 2008 erwartet das Unternehmen weitere Zulassungen des Produktes in bedeutenden Märkten weltweit.

EuroBlight ist ein europäisches Netzwerk von Wissenschaftlern und anderen Spezialisten, die an der Bekämpfung von Kartoffelkrankheiten arbeiten. Ziel des Workshops ist es, die neuesten Ergebnisse zur integrierten Bekämpfung der Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) und der Dürrfleckenkrankheit (Alternaria spp.) vorzustellen und zu diskutieren. Die im Workshop diskutierten Themen sind z.B. die Wirksamkeitsbewertung von Fungiziden, die Epidemiologie der Dürrfleckenkrankheit und der Kraut- und Knollenfäule sowie die Wirtspflanzenresistenz.

Fluopicolide gehört zu den neuesten Wirkstoffen im Fungizidportfolio von Bayer CropScience. Seine neu- und einzigartige Wirkungsweise führt zu einer raschen Destabilisierung der Zellstruktur der Pilze und ermöglicht somit eine Bekämpfung der Kraut- und Knollenfäule und des Falschen Mehltaus auf gleichbleibend hohem Niveau. Produkte auf Basis dieses innovativen Wirkstoffs bieten stets einen lang anhaltenden und äußerst effektiven Schutz für Pflanzen sowie günstige Rückstands- und Umweltprofile, wodurch die strengen Anforderungen der Nahrungsmittelkette erfüllt werden können. Sein Profil und seine herausragende Wirksamkeit machen Infinito® zum Produkt der Wahl beim integrierten Pflanzenbau.

Die Bayer CropScience AG zählt als Teilkonzern der Bayer AG mit einem Umsatz von rund 5,7 Milliarden Euro (2006) zu den weltweit führenden, innovativen Crop-Science-Unternehmen mit den Tätigkeitsbereichen Pflanzenschutz, Schädlingsbekämpfung außerhalb der Landwirtschaft sowie Saatgut und Pflanzen-Biotechnologie. Mit einer herausragenden Produktpalette bietet das Unternehmen umfassenden Kundenservice für die moderne nachhaltige Landwirtschaft sowie in nicht-landwirtschaftlichen Anwendungen. Bayer CropScience beschäftigt rund 17.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist in mehr als 120 Ländern vertreten.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Bayer CropScience AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Bayer CropScience AG oder unserer Dachgesellschaft Bayer AG wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die in Berichten der Bayer AG an die Frankfurter Wertpapierbörse sowie die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde (inkl. Form 20-F) beschrieben worden sind. Weder die Bayer AG noch die Bayer CropScience AG übernehmen die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

| BayNews
Weitere Informationen:
http://www.newsroom.bayercropscience.com
http://www.euroblight.net

Weitere Berichte zu: EuroBlight

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Internationaler Workshop zu Künstlicher Intelligenz in der Quantenphysik
13.06.2018 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

nachricht Internationaler Workshop zu CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen am 18. Juni 2018 in Stuttgart
07.05.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics