Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationaler Workshop zu Tektonik, Klima und Evolution in Ostafrika

11.09.2008
Das Institut für Geowissenschaften der Universität Potsdam lädt am 16. und 17. Oktober 2008 zu einem wissenschaftlichen Workshop zu "East African Geodynamics, Climate, Lakes and Evolution" ein.

Auf der Tagung, zu der etwa 100 Wissenschaftler, Doktoranden und Studierende aus Europa, Kenia und den USA erwartet werden, diskutieren die Fachleute darüber, wie die besondere geodynamische Situation im vulkanisch und seismisch sehr aktiven ostafrikanischen Subkontinent hydro-klimatische Kreisläufe verändert und die biologische Entwicklung beeinflusst hat.

Im Hinblick auf den in Ostafrika vermuteten Ursprung der menschlichen Evolution ist es für die Forscher wichtig, dabei die unterschiedlichsten räumlichen und zeitlichen Maßstäbe zu analysieren, um so die Bedeutung der regionalen Wechselwirkungen in globale, Umwelt- und evolutionsrelevante Zusammenhänge einzuordnen.

Mit den Trägern der Veranstaltung, dem DFG-Leibnizzentrum für Erdoberflächen- und Klimaforschung, dem DFG-Graduiertenkolleg Geowissenschaften, zwei weiteren Ausbildungsprogrammen der Geo- und Biowissenschaften an der Universität Potsdam sowie dem deutschen Koordinierungsbüro für Internationale Kontinentale Tiefbohrprojekte (ICDP Germany), besitzt Potsdam gleich fünf Schwerpunktprogramme der Ostafrikaforschung.

Thema der Tagung ist es daher auch, neue Untersuchungsmethoden und Forschungsprojekte zu diskutieren und eine mögliche wissenschaftliche Beteiligung europäischer Partner an geplanten, millionenschweren Tiefbohrprojekten in Kenia und Äthiopien zu erörtern.

Im Zusammenhang mit der Tagung spricht der bekannte Buchautor und Afrikaforscher Prof. Friedemann Schrenk vom Senckenberginstitut in Frankfurt/Main am 16. Oktober in einem öffentlichen Abendvortrag über neue Erkenntnisse zur Menschheitsentwicklung in Ostafrika.

Für weitere Informationen steht Ihnen
Dr. Andreas Bergner aus dem Institut für Geowissenschaften der Universität Potsdam telefonisch unter 0331/977-5843,

E-Mail: bergner@geo.uni-potsdam.de zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Tagung sind im Internet unter www.geo.uni-potsdam.de/aktuell/aktuell.html abrufbar.

Sylvia Prietz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-potsdam.de
http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2008/pm206_08.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung