Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zustandsüberwachung und -diagnose an Produktionsmaschinen

12.08.2008
Die Anforderungen an moderne Produktionsmaschinen hinsichtlich ihrer Produktivität steigen kontinuierlich.

Gleichzeitig wird eine hohe Qualität der gefertigten Produkte vom Kunden gefordert.

Zur Erfüllung dieser oftmals gegensätzlichen Anforderungen ist es eine zwingende Voraussetzung, Produktionsanlagen in ihrem optimalen Zustand störungsfrei zu betreiben.

Um Qualitätseinbußen und Maschinenausfälle zu vermeiden, geht der Trend zur kontinuierlichen Überwachung des Maschinenzustands und zur Vermeidung von Maschinenausfällen durch präventive Wartungsarbeiten. Ziel dieses Seminars ist es, einen Einblick in den aktuellen Stand der Maschinenzustandsüberwachung und -diagnose zu geben.

Dabei wird den Teilnehmern ein Überblick über verfügbare Überwachungsprodukte und -technologien vermittelt. Themengebiete des Seminars bilden moderne Zustandsüberwachungskonzepte, neueste Entwicklungen hinsichtlich der Sensorik und der Methoden zur Signalauswertung sowie steuerungsintegrierte Überwachungsstrategien.

Parallel zu den Vortragsblöcken ist eine Industrieausstellung vorgesehen, bei der ausgewählte Unternehmen ihre Produkte aus den im Seminar behandelten Themenfeldern vorstellen. Darüber hinaus wird das WZL/IPT themenrelevante Forschungstätigkeiten präsentieren.

Termin:
Mittwoch, 24.September 2008, 09:15 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 25. September 2008, 09.15 – 16.45 Uhr
Seminarleitung:
Prof. Dr. Christian Brecher,
Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen,
WZL der RWTH Aachen
Veranstaltungsort:
WZL der RWTH Aachen
Manfred-Weck-Haus
Steinbachstraße 19
52074 Aachen
Preis:
€ 795,-
(inkl. Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausenerfrischungen)
Veranstalter:
Eine Veranstaltung des WZLforum an der RWTH Aachen in Kooperation mit dem Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen.
Ansprechpartner:
WZLforum an der RWTH Aachen
Frau Nina Sauermann, M.A.
Tel.: +49 (0)241 / 80-23614
Fax: +49 (0)241 / 80-22575
E-Mail: N.Sauermann@wzl.rwth-aachen.de
Referenten:
• Bernhard Aicher, DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
• Fritz Bernhardt, Seidenader Automation GmbH
• Dr. Jan Bredau, Festo AG & Co. KG
• Hans-Jörg Dennig, IKTD Stuttgart, Universität Stuttgart
• Bruno Eing, Status Pro GmbH
• Dr. Claus Eppler, CHIRON-Werke GmbH & Co. KG
• Werner Herfs, WZL der RWTH Aachen
• Jens Kallmerten, WZL der RWTH Aachen
• Dr. Werner Kluft, PROMETEC GmbH Aachen
• Erik Korondan, ZF-Friedrichshafen AG
• Dr. Henning Lenz, Siemens AG
• Gerrit Pohlmann, WZL der RWTH Aachen
• Clemens Pörnbacher, EMCO Maier GmbH
• Thomas Rudolf, WZL der RWTH Aachen
• Marvin Schlieker, ZF-Friedrichshafen AG
• Matthias Wahler, Bosch Rexroth Electric drives and Controls GmbH
• Jan Wienands, PROMETEC GmbH Aachen

Nina Sauermann | WZLforum
Weitere Informationen:
http://www.WZLforum.rwth-aachen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Ohne Leistungselektronik kein Elektroauto
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik