Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolgreich selbstständig als Lizenznehmer in einem Network Marketing System

08.02.2008
Was unterscheidet seriöses Network Marketing von einem illegalen Schneeballsystem? Welche Kosten entstehen dabei, und wie hoch ist das Risiko bei dieser Form der Selbstständigkeit? Wie groß sind die erzielbaren Handelsspannen, und wodurch kann man einen Zusatzbonus generieren?

Der 1. Workshop, den der Verein zur Unterstützung studentischer und regionaler Existenzgründungen "City of Talents e. V." am 14. Februar 2008 in Zusammenarbeit mit der Technischen Fachhochschule Wildau und dem Bundesverband Network Marketing e. V. (BVNM) an der TFH Wildau veranstaltet, wird solchen Fragen auf den Grund gehen.

Sein eigener Chef zu sein, ist nicht immer einfach, birgt Chancen und Risiken, hat aber bekanntermaßen auch viele Vorteile. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es sehr unterschiedliche Wege. Eine Möglichkeit ist das selbstständige Arbeiten als Lizenznehmer in einem Vertriebsnetzwerk. Produkte oder Dienstleistungen eines Herstellers werden dort direkt an einen Endkunden verkauft, zumindest aber zum Kauf empfohlen. Dem Mitwirkenden in einem solchen System steht es zudem frei, sich zur Erreichung seiner Ziele ein eigenes Netzwerk von weiteren Lizenznehmern als Geschäftspartner aufzubauen.

Inzwischen liegt die Zahl der Vertriebspartner im Network Marketing allein in Deutschland über 500.000. Doch was unterscheidet seriöses Network Marketing von einem illegalen Schneeballsystem? Welche Kosten entstehen dabei, und wie hoch ist das Risiko bei dieser Form der Selbstständigkeit? Wie groß sind die erzielbaren Handelsspannen, und wodurch kann man einen Zusatzbonus generieren?

Der 1. Workshop, den der Verein zur Unterstützung studentischer und regionaler Existenz¬gründungen "City of Talents e. V." am 14. Februar 2008 in Zusammenarbeit mit der Technischen Fachhochschule Wildau und dem Bundesverband Network Marketing e. V. (BVNM) an der TFH Wildau veranstaltet, wird solchen Fragen auf den Grund gehen. Zudem werden sich Network-Marketing-Unternehmen und Dienstleister in einer begleitenden Ausstellung präsentieren.

Prof. Dr. Willi Dieterle, Hochschullehrer im Fachbereich Betriebswirtschaft / Wirtschaftsinformatik an der Technischen Fachhochschule Wildau und geschäftsführender Herausgeber des Fachmagazins "NetworkMarketingBörse": "Das Network Marketing hat bisher leider noch nicht die ihm aus unternehmerischer Sicht zustehende gesellschaftliche und wissenschaftliche Anerkennung erfahren. Um mehr Akzeptanz zu erreichen, muss dieses Thema aus der Nische eines simplen Vertriebsinstrumentes viel stärker in den Mittelpunkt betriebswirtschaftlicher, psychologischer und interkultureller Betrachtungen gerückt werden." Er sieht hier noch erhebliche Defizite im Vergleich zu den USA, wo solche Systeme eine breite gesellschaftliche Akzeptanz erlangt haben.

Der 1. Workshop, zu dem etwa 100 Teilnehmer erwartet werden, wird sich in den Unternehmenspräsentationen schwerpunktmäßig mit dem sehr aktuellen Thema "Wellnessdienstleistungen und -produkte" befassen. Fachexperten und Praxispartner informieren unter anderem über Chancen für den Einstieg in dieses Metier, Vergütungspläne und steuerliche Aspekte sowie das so genannte "Geldcoaching", also das für einen erfolgreichen Unternehmer unerlässliche Finanzmanagement.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.city-of-talents.de oder telefonisch unter 03375/508-294.

Bernd Schlütter | idw
Weitere Informationen:
http://www.tfh-wildau.de

Weitere Berichte zu: BVNM Lizenznehmer Selbstständigkeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie