Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Anwendung von funktionalisierten Oberflächen in Mikrosystemen

20.05.2014

Workshop Forschung meets KMU am 22. Juli 2014 beim Institut für Mikrotechnik der TU Braunschweig

Die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen (LI NMN) verfolgt das Ziel, vor allem kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Produkte und Verfahren zu unterstützen.

Hier sind insbesondere auch Universitäten in zunehmendem Maße gefordert, neben der Grundlagenforschung den Wissenstransfer und die Umsetzung in die Industrie vorzubereiten und zu begleiten. So stellt bspw. die Herstellung und Konzeption von Mikrosystemen in vielen Anwendungsbereichen eine große Herausforderung dar. Seien es hoch integrierte multifunktionale mechatronische Systeme in mobilen Anwendungen oder Mikrosysteme für die Lebenswissenschaften etc.

Eine besondere Bedeutung hat hierbei neben der Erzeugung der Basisstrukturen auch die Erzeugung von Oberflächenelementen. Hier gilt es, durch Prozesskombination und unterschiedlich funktionalisierten Werkstoffen neue Lösungen zu erarbeiten, wie z.B. bei der MID-Technik, bei Mikrogreifersystemen, Lab-on-Chip oder Beleuchtungssystemen.

In diese Forschungsschwerpunkte sind u.a. Prozesse wie Mikrospritzguss, 3D-Rapid Prototyping, 3D-Mikrofertigung und die Laserbearbeitung zur Mikrobearbeitung von Oberflächen und Spritzgießwerkzeugen einzubinden.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Landesinitiative NMN, gemeinsam mit dem Institut für Mikrotechnik der TU Braunschweig und dem Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik der TU Clausthal, den Workshop Forschung meets KMU zum Thema „Funktionalisierte Oberflächen in

Mikrosystemen". Die Veranstaltung findet im Institut für Mikrotechnik in Braunschweig am 22. Juli 2014 von 10:00 bis 15:30 Uhr statt.

Der Workshop ist speziell auf die Bedarfe von KMU zugeschnitten. Entscheider und Anwender sind herzlich eingeladen, sich mit Fachexperten über aktuelle Themen und Bedarfe auszutauschen.

Darüber hinaus bietet eine Besichtigung des Instituts für Mikrotechnik den Teilnehmern des Workshops exklusive Einblicke.

In einer abschließenden Diskussionsrunde werden der Bedarf an Themen im Bereich der Mikrosystemtechnik sowie ggf. Projektvorhaben identifiziert, um innovative Lösungsansätze zu erarbeiten wie auch die Entwicklung neuer Verfahrens- und Produktinnovationen anzustoßen. Die Teilnahme ist für Mitglieder des NMN e. V. kostenlos. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 80,00 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Eine Anmeldung kann ab sofort formlos über den unten stehenden Kontakt erfolgen. Anmeldeschluss für den Workshop ist der 15.07.2014.

Nähere Informationen sowie das Programm finden Sie zeitnah unter: www.nmn-ev.de/events/arbeitskreise-und-technologietage/

Kontakt

Luana Sommer

Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen e. V.

c/o innos - Sperlich GmbH

Bürgerstraße 44/42

37073 Göttingen

Tel +49 (551) 49 607 0

Fax +49 (551) 49 607 49

mail@nmn-ev.de

www.nmn-ev.de

Die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen (LI NMN) ist Impulsgeber, der niedersächsische Akteure in den Leitthemen Neue Materialien, Leichtbau und Oberflächen sowie Prozesstechnologie als leitthemenübergreifende Querschnittsfunktion vernetzt. Ein wesentliches Ziel der LI NMN ist die Unterstützung von Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen bei der Entwicklung von Produkten mit Pilotcharakter und der gezielte Technologietransfer aus der Wissenschaft in die Wirtschaft. Hierzu koordiniert die LI NMN ein umfangreiches Netzwerk aus Forschung, Wirtschaft sowie Politik und bietet Partnern und Interessenten eine gemeinsame Kommunikationsplattform. Die Landesinitiative wird gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Luana Sommer | innos - Sperlich GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung