Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jetzt anmelden! Workshops „Klima erleben“ an der Hochschule Bremerhaven

02.05.2011
„Einfach nur Strom?“, „Die vielen Gesichter der Klimapolitik“ oder ein „Börsenspiel“ – so heißen drei der insgesamt acht Workshops am Samstag, den 7. Mai.
Unter dem Motto „Klima erleben“ bietet die Hochschule Bremerhaven von 9 bis 15 Uhr Jugendlichen ab 15 Jahren die Möglichkeit, sich mit Energie, Klimaerwärmung, regenerativer Ressourcennutzung, Energiepolitik und Mediennutzung auseinanderzusetzen. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter presse@hs-bremerhaven.de Es wird ein Kostenbeitrag von 7 Euro erhoben.

Die Bandbreite der wählbaren Workshopthemen ist dabei groß und reicht von technischen über wirtschaftliche bis hin zu gesellschaftspolitischen Aspekten. Im Einzelnen sind im Angebot:

Windenergie im Selbstversuch: In diesem Workshop steht die Frage „Warum dreht sich eine Windenergieanlage?“ im Mittelpunkt. Die Teilnehmer lernen unter anderem praktisch, wie man die Leistung einer Windenergieanlage regeln kann.

Dein Computerspiel fürs Klima: Hier dreht sich alles um den ersten Schritt zur Entwicklung eines Computerspiels. In kleinen Gruppen entwickeln die Jugendlichen ein eigenes Konzept für ein Spiel zum Thema Klima.

Energie im Alltag - sparen, berechnen, Zukunft Solartechnik testen: Es werden gemeinsam Varianten zusammen gestellt, wie in Gebäuden bzw. Haushalten Energie gespart werden kann. Bewiesen werden die selbst aufgestellten Theorien anhand von beispielhaften Berechnungen.

Wie wird ein Film zum Klima gedreht? Mit einem Berliner Regisseur zusammen werden in diesem Workshop Kurzfilme besprochen, die sich mit dem Thema Klima beschäftigen. Zunächst werden sie unter inhaltlichen Gesichtspunkten analysiert, um anschließend herauszufinden, welche Mittel die Filmemacher angewandt haben, um eine spannende oder lustige Geschichte zu erzählen.

Einfach nur Strom? – Gesetze und Regelungen zum Thema elektrische Energie verständlich erklärt: Auf anschauliche und ansprechende Weise soll das Thema Strom und die dazugehörigen Gesetze und Regelungen einfach und verständlich dargestellt werden. Der Geschäftsführer der swb CREA GmbH sowie der Prokurist der swb GmbH leiten als Experten diesen Workshop und geben den Teilnehmern einen fachlichen Überblick über den Themenbereich.

Umweltkonferenzen und Scheinalternativen, Partizipation und Lebensstile - die vielen Gesichter der Klimapolitik: Klima- und Energiepolitik sind in aller Munde und seit Fukushima das politische Top-Thema, deshalb steht die Frage „Wie funktioniert aber die nationale und internationale Klimaschutzpolitik?“ im Mittepunkt dieses Workshops.

Börsenspiel der Sparkasse Bremerhaven: Ein Börsenspiel, Japan und die Folgen sowie eine kurze Führung durch die Sparkasse Bremerhaven stehen unter anderem in diesem Workshop auf dem Programm.

Was geht das mich an? Des Volkes Stimme zum Klimawandel: Was hat der Klimawandel mit mir zu tun? Warum ist es so schwer, selbst etwas zu tun? Auf dem Workshop des Projektes nordwest2050 wollen wird ein Interviewleitfaden entwickelt, der für ein Straßeninterview geeignet ist und anschließend mit Passanten nach dem Zufallsprinzip durchgeführt und ausgewertet werden.

Dank der finanziellen Unterstützung der swb AG erwartet die Teilnehmer intensive Projektarbeit mit Wissenschaftlern und Branchenvertretern, und ein Mittagessen mit umfangreichen Klimadiskussionen. Roland Kanwicher, Moderator der „Bremen4 Morningshow“, führt ab 15.30 Uhr auf der Bühne des Wissenschaftsfestivals „Frischer Wind“ am Hans-Scharoun-Platz vor dem Deutschen Schiffahrtsmuseum durch eine kurze Abschlusspräsentation der Schüler. Hier zeigen die Teilnehmer der interessierten Öffentlichkeit, was sie tagsüber erarbeitet haben.

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter presse@hs-bremerhaven.de. Kosten 7 Euro. Weitere Informationen zu den Workshopinhalten und zur Anmeldung unter: http://www.hs-bremerhaven.de/Klima_erleben_-_Workshops_fuer_Oberstufenschueler.html

Cornelia Driesen | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-bremerhaven.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Dritter Workshop „Mensch-Roboter-Zusammenarbeit“
12.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

nachricht Leise und effektiv!
09.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau