Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Terahertz-Strahlung: Neue Perspektiven in der Messtechnik

02.03.2006


Zwischen Mikrowellen und Infrarot liegt ein bisher nur wenig beachteter Teil des elektromagnetischen Spektrums: der Terahertz-Bereich (THz). Während der größte Teil des elektromagnetischen Spektrums, das von den Radiowellen bis zur Gammastrahlung reicht, längst technisch genutzt wird, werden Wellen im THz-Bereich bisher kaum eingesetzt. Der Grund liegt in der aufwändigen technischen Realisierung von Sendern und Empfängern.



Dabei bietet die langwellige Strahlung mit Wellenlängen zwischen drei mm und 30 µm einige Vorteile im Vergleich zum angrenzenden Mikrowellen- und nahen infraroten Spektralbereich. Die energiearme Strahlung kann Papier, Kleidung, Mauerwerk und Kunststoff durchdringen, ohne die Zusammensetzung der durchstrahlten Materie zu verändern oder Menschen zu schädigen.

... mehr zu:
»Messtechnik »Strahlung


Die technische Nutzung der Strahlung eröffnet neue Möglichkeiten in der berührungslosen Messtechnik, wie z. B. in der Qualitätssicherung, der Biotechnologie oder der Sicherheitstechnik. Seit einigen Jahren arbeiten Forscher auf der ganzen Welt an neuen Technologien, mit denen sich THz-Wellen erzeugen und empfindlich nachweisen lassen. Erste kommerzielle Geräte kommen in den Markt, THz-Systeme finden bereits Anwendung in der Pharmaindustrie, der Halbleiterindustrie und in der Raumfahrt.

Um den Dialog zwischen Forschern, Systementwicklern und Anwendern zu fördern, laden das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik (IPM) und der VDI vom 1.bis 2. März 2006 zum 2. Terahertz-Workshop an die TU Kaiserslautern ein. Hier treffen sich international anerkannte THz-Experten mit potenziellen Anwendern aus der Industrie und diskutieren über neue Trends in der THz-Messtechnik. Neben Vorträgen über die Geräte- und Messtechnik auf der Basis von THz-Spektroskopie und abbildenden Verfahren (THz-Imaging) liegt der Fokus auf industriellen Anwendungen im Bereich Qualitätssicherung und Prozesskontrolle sowie in der Sicherheitstechnologie.

Thomas Jung | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-kl.de

Weitere Berichte zu: Messtechnik Strahlung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen
17.02.2017 | Universität Konstanz

nachricht Zukunftsmusik: Neues Funktionsprinzip zur Erzeugung der „Dritten Harmonischen“
17.02.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung