Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltraumforschung des UKBF - Einmalige Höhenexperimente in den Rocky Mountains

24.07.2001



Die Station Barcroft liegt in 3.800 Metern Höhe in den Rocky Mountains. Eine kleine meteorologische Station gehört dazu.
Foto: MD Verlag


Der Internet-Provider "Yavivo" (URL siehe unten) berichtet auf seiner Startseite über ein bisher einmaliges Höhenforschungsprojekt, mit dem das Physiologische Institut am Fachbereich Humanmedizin der Freien Universität Berlin sowie das Berliner Zentrum für Weltraummedizin (ZWMB) künftige Weltraumflüge vorbereiten.
Auftraggeber ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Das Bundesforschungsministerium hatte dem ZWMB im vergangenen Jahr drei Millionen Mark für derartige Projekte bewilligt.


Sprecher des Zentrums ist Prof. Hanns-Christian Gunga vom Universitätsklinikum Benjamin Franklin (UKBF).

Die Berliner Wissenschaftler befinden sich derzeit in den US-amerikanischen Rocky-Mountains. In 3.800 Metern Höhe untersuchen sie, wie sich die Umweltbedingungen im Hochgebirge auf den menschlichen Organismus auswirken. Dabei geht es um die Leistungsfähigkeit bei Sauerstoff-Unterversorgung (Hypoxie). Untersucht werden kanadische Medizinstudenten u.a. darauf, wie sich Herz-Kreislauf-System, Blutsystem und Stoffwechsel verändern. Die Gruppe um Gunga wird mehrere Wochen auf der Forschungsstation "Barcroft" leben und arbeiten. Die dort gewonnenen Erkenntnisse werden helfen, spätere Langzeitaufenthalte im Weltraum zu ermöglichen.
Yavivo schildert die Experimente und ihre Hintergründe im Einzelnen und hat auch Fotos auf die entsprechenden Internetseiten gestellt.

Ansprechpartner:
PD Dr. med. Dipl. geol. Hanns-Christian Gunga


Sprecher des Zentrums für Weltraummedizin Berlin (ZWMB)
Institut für Physiologie
Fachbereich Humanmedizin der Freien Universität Berlin / UKBF
Arnimallee 22, 14195 Berlin
Tel.: (030) 8445-1656 (Kontakt derzeit über: Frau Judith Nurrish-Weiß), Fax: -1658
E-Mail: Gunga@zedat.fu-berlin.de; derzeit: extenvexp@hotmail.de

Dipl.Pol. Justin Westhoff | idw
Weitere Informationen:
http://idw-online.de/public/zeige_pm.html?pmid=25865
http://www.yavivo.de/News/0_WhiteMountain/index.html
http://www.mwm-vermittlung.de/

Weitere Berichte zu: Humanmedizin Luft- und Raumfahrt UKBF ZWMB

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen
17.02.2017 | Universität Konstanz

nachricht Zukunftsmusik: Neues Funktionsprinzip zur Erzeugung der „Dritten Harmonischen“
17.02.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie