Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Satellit DEMETER zur Erdbebenbeobachtung wird am 29. Juni planmäßig aus Baikonur gestartet

21.06.2004


Der Mikrosatellit ist vor ein paar Tagen in Baikonur eingetroffen, wo die Forscherteams des französischen Raumfahrtforschungszentrums CNES nachprüfen, ob die Reise die verschiedenen Geräte nicht beschädigt hat. Nach einer Reihe von Kontrollen werden die Spezialisten der SNECMA die Tanks auffüllen. Der Start ist für den 29. Juni durch die Trägerrakete DNEPR vorgesehen, die ursprünglich eine USSR-Missile ss-18 war, deren dritte Etage für die Steuerung und die Satellitentrennung mit einer neuen Flugsoftware ausgestattet wird.


Einmal im Orbit wird der Satellit die gesamte elektromagnetische Aktivität unseres Planeten aufnehmen. Ziel ist es, die Zusammenhänge zwischen spezifischen elektrischen Signalen in der Ionosphäre und das Auftreten von Erbeben nachzuprüfen und gegebenenfalls abzuschätzen, ob dadurch die Vorhersage von Erdbeben möglich wäre.

Dieser Satellit ist der erste in der Reihe der „Myriade“ Mikrosatelliten, die vom CNES entwickelt wurden, um wissenschaftliche Missionen bei geringen Kosten durchzuführen. Mit seinen geringen Dimensionen (60x60x80 cm) und seinem Leichtgewicht (120 kg) wird er überprüfen, ob die Technologie für die ganze Reihe der Mikrosatelliten geeignet ist.

Jérôme Rougnon-Glasson | Wissenschhaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://smsc.cnes.fr/DEMETER
http://smsc.cnes.fr/SAP-MYRIADE

Weitere Berichte zu: Baikonur DEMETER Erdbebenbeobachtung Mikrosatellit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen
17.02.2017 | Universität Konstanz

nachricht Zukunftsmusik: Neues Funktionsprinzip zur Erzeugung der „Dritten Harmonischen“
17.02.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung