Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Reich der Mitte wird dritte Raumfahrt-Nation

23.07.2003


China will in 100 Tagen die dritte Raumfahrt-Nation der Erde werden. Das gab die staatliche Nachrichtenagentur Wen Wie Po bekannt, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist. ein offizielles Datum für den ersten Raumflug wurde nicht genannnt. Der Zeitplan werde aber eingehalten, heißt es seitens der Chinesen.



Spekulationen von Experten sind dahingehend, dass China wahrscheinlich am Nationalfeiertag, dem 1. Oktober, mit seinem Raumfahrtprogramm starten werde. Unbekannt sind den internationalen Experten auch die Größe der Crew und die Namen der Astronauten und der eigentliche Auftrag der Mission. Bis zum Jänner 2003 wurden drei unbemannte Raumschiffe des Typs Shenzhou erfolgreich gestartet. Eines davon war mit Systemen für den bemannten Raumflug ausgestattet. Bekannt wurde, dass das Bejing Aerospace Center mit 14 potenziellen Astronauten Tests durchführt.



Raumfahrtexperten sehen im Willen Chinas ebenfalls an der bemannten Raumfahrt teilzunehmen ein prestigeträchtiges Unterfangen. James Oberg, internationaler Raumfahrtexperte, meint, dass China die ehemaligen amerikanischen und russischen Raumfahrtprogramme genau studiert hat und Einiges davon abgeschaut hat. Der Spezialist vermutet, dass die Astronauten mit dem Shenzhou-5-Spacecraft ins All fliegen werden und dort etwa sechs Tage bleiben werden.

Die staatliche Nachrichtenagentur Wen Wie Po hat bekanntgegeben, dass der Start des Raumschiffes diesmal bei Tag und nicht in der Nacht stattfinden werde. Bisher gab es bei den Nachtstarts ziemlich häufig Probleme wegen der niedrigen Temperaturen. Der Start wird im Jiuquan Satellite Launch Centre in der Gobi-Wüste im Nordwesten von Gansu erfolgen.
Bei der Konferenz der International Astronomical Union, die zur Zeit in Sydney stattfindet, gab Ye Shuhua von der Shanghai Astronomical Society bekannt, dass China bis 2010 einen Flug zum Mond plane. Mit Kameras und Gamma- und Röntgen-Spektrometern und anderem Hightech-Equipment wollen die Chinesen den Orbit weiter erforschen.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.newscientist.com

Weitere Berichte zu: Astronomical Raumfahrt-Nation Raumfahrtprogramm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Flashmob der Moleküle
19.01.2017 | Technische Universität Wien

nachricht Verkehrsstau im Nichts
19.01.2017 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie