Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Klein und vielfältig einsetzbar

10.03.2008
Laser aus dem Ferdinand-Braun-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) sind kaum größer als ein Sandkorn und dabei außerordentlich leistungsstark, effizient und zuverlässig.

Diese Eigenschaften machen sie für eine Vielzahl verschiedenster Anwendungen nutzbar: von der Sensorik über die Displaytechnologie bis hin zu Weltraumanwendungen. Aktuelle Laser-Entwicklungen präsentiert das FBH auf der Laser Optics Berlin 2008 vom 17. bis 19. März auf dem Messegelände am Funkturm.

Unter anderem präsentiert das Institut rote Laserdioden mit exzellenten Strahleigenschaften, die beispielsweise im Projekt FreshScan (Frischefleisch-Scanner) zum Einsatz kommen. Das insgesamt nur etwa 2 x 1 Zentimeter große mikrosystembasierte Diodenlasersystem zeichnet sich insbesondere durch seine extreme Einfarbigkeit aus.

Dabei wird das Laserlicht mit einem externen Gitter spektral so exakt selektiert, dass es sich für Anwendungen in der Sensorik eignet. Dies ist die Voraussetzung, um beispielsweise den Frischezustand von Fleisch analysieren zu können. Die Wellenlänge wird überaus präzise und langzeitstabil eingestellt, in diesem Fall bei genau 671 Nanometern. Durch die Art des Aufbaus, der Fachmann spricht vom Mikrosystem in externer Kavität, kann die Wellenlänge flexibel auf spezifische Anforderungen angepasst werden. Daher eignet sich dieses Konzept neben der Sensorik für eine Vielzahl weiterer Anwendungen.

... mehr zu:
»FBH »FreshScan »Laser

Darüber hinaus präsentiert das FBH eine leistungsstarke, kompakte und effiziente Laserstrahlquelle, die sowohl für die DNA-Analyse als auch die Displaytechnologie geeignet ist. Mithilfe der Frequenzkonversion wird blaues Licht mit mehr als 400 Milliwatt Ausgangsleistung erzeugt. Dieser Laser ist zudem fünfmal effizienter als die üblicherweise verwendeten Gaslaser, deren Wirkungsgrad unter einem Prozent liegt.

An dem parallel stattfindenden Kongress beteiligt sich das FBH unter anderem mit zwei eingeladen Vorträgen: In einem gemeinsamen Vortrag mit der TU Berlin geht es um den aktuellen Entwicklungsstand im Projekt FreshScan, ein weiterer Vortrag zusammen mit dem Max-Born-Institut beschäftigt sich mit Ultrakurzpulslasern auf Halbleiterbasis.

Autorin: Petra Immerz

FBH auf der Laser Optics Berlin: Internationale Fachmesse und Kongress
17.- 19. März 2008, Messegelände Berlin
Stand 308, Halle 18
Eingeladene Vorträge:
o 17.3.08, 10:50 Uhr
"290-fs pulses from an optically pumped semiconductor disk laser"
o 18.3.08, 15:30 Uhr
"Customized microsystem technology based diode laser and sensor systems - application of a Raman sensor for the in situ food quality control"

Weitere Informationen:

Petra Immerz, M.A., Referentin Kommunikation & Marketing
Ferdinand-Braun-Institut
für Höchstfrequenztechnik
Gustav-Kirchhoff-Straße 4
12489 Berlin
Tel. 030.6392-2626
Fax 030.6392-2602
E-Mail petra.immerz@fbh-berlin.de

Christine Vollgraf | idw
Weitere Informationen:
http://www.laser-optics-berlin.de
http://www.fbh-berlin.de

Weitere Berichte zu: FBH FreshScan Laser

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor
23.02.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Kühler Zwerg und die sieben Planeten
23.02.2017 | ESO Science Outreach Network - Haus der Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik