Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

A microquasar makes a giant manatee nebula

21.01.2013
A new view of a 20,000-year old supernova remnant demonstrates the upgraded imaging power of the National Science Foundation's (NSF) Karl G. Jansky Very Large Array (VLA) and provides more clues to the history of this giant cloud that resembles a beloved endangered species, the Florida Manatee.

W50 is one of the largest supernova remnants ever viewed by the VLA. At nearly 700 light years across, it covers two degrees on the sky – that's the span of four full Moons!


The National Radio Astronomy Observatory has adopted a new nickname for W50 of "The Manatee Nebula," because the likeness between it and a resting Florida Manatee is too uncanny to ignore. Left: The W50 supernova remnant in radio (green) glows against the infrared background of stars and dust (red). Right: A Florida Manatee rests underwater in Three Sisters Springs in Crystal River, Florida.

Credit: Left: NSF's Karl G. Jansky Very Large Array (VLA), NRAO/AUI/NSF, K. Golap, M. Goss; NASA’s Wide Field Survey Explorer (WISE). Right: Tracy Colson

Turbulent History

The enormous W50 cloud formed when a giant star, 18,000 light years away in the constellation of Aquila, exploded as a supernova around twenty thousand years ago, sending its outer gases flying outward in an expanding bubble.

The remaining, gravitationally-crushed relic of that giant star, most likely a black hole, feeds on gas from a very close, companion star. The cannibalized gas collects in a disk around the black hole. The disk and black hole's network of powerful magnetic field lines acts like an enormous railroad system to snag charged particles out of the disk and channel them outward in powerful jets traveling at nearly the speed of light. This system of a black hole and its feeder star shines brightly in both radio waves and X-rays and is known collectively as the SS433 microquasar.

Over time, the microquasar's jets have forced their way through the expanding gases of the W50 bubble, eventually punching bulges outward on either side. The jets also wobble, like an unstable spinning top, and blaze vivid corkscrew patterns across the inflating bulges.

New Namesake

Optically bright astronomical objects, those visible to the eye and optical telescopes, often are nicknamed for their earthly likenesses, such as the Whirlpool Galaxy and Owl Nebula. Invisible W50 comes by its less catchy name by being the 50th radio source listed in the Westerhout Catalog, assembled in 1958 by Dutch astronomer, Gart Westerhout.

When the VLA's giant W50 image reached the NRAO Director's office, Heidi Winter, the Director's Executive Assistant, saw the likeness to a manatee, the endangered marine mammals known as "sea cows" that congregate in warm waters in the southeastern United States.

Florida Manatees are gentle giants that average around 10 feet long, weigh over 1000 pounds, and spend up to eight hours a day grazing on sea plants. They occupy the remainder of their day resting, often on their backs with their flippers crossed over their large bellies, in a pose closely resembling W50.

Dangerous encounters with boat propellers injure many of these curious herbivores, giving them deep, curved scars similar in appearance to the arcs made by the powerful jets on the large W50 remnant.

Thanks to Ms. Winter's suggestion, the National Radio Astronomy Observatory has adopted a new nickname for W50: The Manatee Nebula. In collaboration with the U.S. Fish and Wildlife Service, the NRAO will unveil the Manatee Nebula to the public during the annual Manatee Festival in Crystal River, Florida on a stage overlooking the largest natural concentration of wintering manatees in the world.

The National Radio Astronomy Observatory is a facility of the National Science Foundation, operated under cooperative agreement by Associated Universities, Inc.

Tania Burchell | EurekAlert!
Further information:
http://www.nrao.edu

Further reports about: Astronomy Astronomy Observatory NRAO Observatory VLA black hole nebula optical telescope

More articles from Physics and Astronomy:

nachricht Study offers new theoretical approach to describing non-equilibrium phase transitions
27.04.2017 | DOE/Argonne National Laboratory

nachricht SwRI-led team discovers lull in Mars' giant impact history
26.04.2017 | Southwest Research Institute

All articles from Physics and Astronomy >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie