Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

67P, Rosetta-Mission und das Fraunhofer IZFP

22.09.2014

Seit über 10 Jahren ist sie unterwegs – die Rosetta-Sonde – eine der faszinierendsten und zugleich anspruchsvollsten Unternehmungen der europäischen Raumfahrt.

Nach ihrem Start am 2. März 2004 trat die Sonde ihre Reise zum Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko an. Auf ihrem Weg dorthin führte sie mehrere komplexe Flugmanöver durch, sogenannte »gravity assists« (dreimal an der Erde und einmal am Mars vorbei), die ihr den notwendigen »Schwung« für den langen Weg in die äußeren Bereiche des Sonnensystems verliehen.


Rosetta-Kometenjäger

DLR

An diesem bedeutenden und ereignisreichen Projekt ist mit dem Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP auch ein saarländisches Forschungsinstitut beteiligt. Eine der Aufgaben des Lande-Moduls Philae ist die Untersuchung der elastischen und plastischen Eigenschaften des Kometenbodens.

Die dafür notwendigen Schallwandler wurden vom Fraunhofer IZFP speziell für CASSE entwickelt (Comet Acoustic Surface Sounding Experiment). CASSE ist eines von zwei dafür eingesetzten Instrumenten, die für die Vermessung der elastischen und/oder plastischen Eigenschaften der kometaren Materie eingesetzt werden, deren Kenntnis Rückschlüsse auf die Zusammensetzung und Festigkeit des Bodens ermöglicht.

In das für die Kometenlandung eigens angepasste Prüfsystem flossen die umfassenden Kenntnisse und Erfahrungen des Instituts in zerstörungsfreier Werkstoffcharakterisierung mit Ultraschall ein. 

Die vierjährige Beteiligung des Fraunhofer IZFP an diesem Projekt führte zu einer engen Zusammenarbeit mit den Kollegen der anderen beteiligten europäischen Teams. Das DLR gewährte den beteiligten deutschen Instituten hierzu finanzielle Förderung mit Geldern des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Mit der Landung von Philae auf 67P erreicht das Projekt in Kürze seinen Höhepunkt – die Auswertung der gewonnenen Informationen wird die Wissenschaft noch lange beschäftigen.

Rosetta ist eine Mission der ESA mit Beiträgen von ihren Mitgliedsstaaten und der NASA. Rosettas Lander Philae wird von einem Konsortium unter der Leitung von DLR, MPS, CNES und ASI beigesteuert.

Weitere Informationen:

http://www.izfp.fraunhofer.de

Sabine Poitevin-Burbes | Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik
16.01.2018 | Technische Universität Berlin

nachricht Blick ins Universum
15.01.2018 | Georg-August-Universität Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften