Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zwei Messen, ein Thema: Strukturelles Kleben in Industrie und Handwerk

17.10.2011
Um der Klebtechnik einen jährlichen und bestmöglichen Rahmen sowie branchenübergreifende Transparenz zu ermöglichen, werden Klebtechniken von 2012 an auf zwei großen Veranstaltungen in Deutschland präsentiert.

Die HANNOVER MESSE integriert vom 23. bis 27. April 2012 einen Themenpark Klebtechnik in die Industrial Supply, die internationale Leitmesse für industrielle Zulieferlösungen und Leichtbau. Mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN, der weltweit führenden Fachmesse für Fügetechnologien, bietet die Messe Essen GmbH der Branche ihrerseits vom 16. bis 21. September 2013 eine eigene Klebtechnik-Plattform.

"Beide Messen haben sich auf eine abgestimmte Vorgehensweise und definierte Ausstellungsthemen verständigt. Damit verfolgen beide Veranstaltungen das Ziel, der Branche inhaltlich und auch veranstaltungszyklisch die jeweils bestmögliche Plattform für Geschäftskontakte zu bieten", sagt Arno Reich, Abteilungsleiter bei der Deutschen Messe AG.

"Mit dem Themenpark Klebtechnik auf der Industrial Supply geben wir der Branche auf der HANNOVER MESSE einen eigenständigen Bereich, um die Technologien und Anwendungsmöglichkeiten dieses Industriesektors in einem internationalen Gesamtkontext zu präsentieren", ergänzt Reich.

"Mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN in 2013 bündeln wir die Themen im Sinne der Unternehmen und Besucher, sodass diese Branchenthemen vom kommenden Jahr an eine jährliche Präsenz am Markt erhalten", sagt Claus-Peter Regiani, Direktor Messen und Ausstellungen bei der Messe Essen.

In der Industrie ist das Fachthema bereits seit Jahrzehnten erfolgreich etabliert und gilt insbesondere in Industrie und Handwerk als eine hoch spezialisierte Disziplin. Wie auch das Schweißen und Löten gehört das Kleben vor technischen Hintergründen zu den Fügeverfahren in der Fertigungstechnik. Es kann nahezu alle Werkstoffe miteinander und untereinander verbinden. Klebtechniken sind besonders schonend, da sie mit wenig Hitze auskommen.

Beide Veranstaltungen, die HANNOVER MESSE und die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN, binden das Thema Kleben in ihren jeweiligen Messekontext ein. Die Industrial Supply nutzt das internationale Umfeld der acht Leitmessen im Gesamtportfolio der HANNOVER MESSE. Synergieeffekte in Richtung der industriellen Anwenderbranchen von Klebtechnik-Technologien wie Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, CoilTechnica, Industrial GreenTec und Research & Technology werden optimal genutzt.

Als internationale Leitmesse der Fügebranche verzeichnete die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bereits in 2009 mit dem Themenpavillon "Kleben" große Schnittmengen zum gesamten Ausstellungsportfolio der Veranstaltung, welches sich auf die Kernbereiche der Füge-, Trenn- und Beschichtungs-Technologien konzentriert.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 23. bis 27. April 2012 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2012 vereint acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2012 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. China ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012.

Über die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

Seit 1952 ist die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN in der Messe Essen international wichtigstes und umfassendstes Innovationsschaufenster für die neuesten Technologien, Geräte, Maschinen, Werkstoffe und Anlagen für das Schweißen und Schneiden sowie die verwandten Verfahren wie beispielsweise das Kleben, das Löten, das Thermische Spritzen oder die Wärmebehandlung. An der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2013 werden sich mehr als 1 000 Aussteller aus über 40 Ländern beteiligen. Rund 60 000 Fachbesucher aus aller Welt werden erwartet.

Silke Tatge | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“
21.02.2017 | EML European Media Laboratory GmbH

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten