Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zeiterfassung von PCS bildet die Basis für flexible Arbeitszeiten und nutzt Unternehmen und Arbeitnehmern

14.03.2013
Auf der Personal Süd in Stuttgart vom 23.04.-24.04.2013 präsentiert PCS auf Stand B.10 in Halle 6 die aktuellsten Produkte und Lösungen für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Mitarbeiter-Information. Seit über 40 Jahren ist PCS Systemtechnik Experte in der Zeiterfassung und bietet mit seinen über 100 Partnern Lösungen für flexibles und anspruchsvolles Personalmanagement und Zeitwirtschaft für alle Branchen und Unternehmensgrößen.

PCS INTUS Terminals bilden mit der Zeiterfassung die Basis für flexible Arbeitszeitmodelle, um in unterschiedlichen Lebensphasen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen. Die Mitarbeiter profitieren von einer autonomen Arbeitszeitgestaltung zum Beispiel in der Phase der Familiengründung.


Zeiterfassungsterminal INTUS 5600

Unternehmen erreichen eine hohe Bindung, wenn sich Mitarbeiter ernst genommen fühlen und ihre Work-Life-Balance persönlich gestalten können. Arbeitszeitkonten, auch über lange Zeiträume hinweg, geben Freiheit bei der Lebensgestaltung und Karriereplanung.

Auf der anderen Seite können Unternehmen effizient planen, vorhandene Potentiale ausschöpfen und „Stille Reserven“ mobilisieren, um Produktionsspitzen auch ohne Zusatzpersonal abzufangen. So helfen flexible Arbeitzeitmodelle mit einer modernen Zeiterfassung allen Beteiligten, zu sehen bei PCS auf der Personal Süd in Stuttgart.

Schwerpunkt der PCS Präsentation sind die neuen grafikfähigen Terminals für Zeiterfassung und Betriebsinformation: das Zeiterfassungsterminal INTUS 5600 und der kompakte Industrie-PC INTUS 6200 mit kapazitivem Touch. Zur Datenerfassung in neuer Gestalt passt die Software DEXICON für SAP für Zeitwirtschaft und Zutrittskontrolle, die bei international operierenden Unternehmen im Einsatz ist. Mit diesen flexiblen Helfern für die Datenerfassung organisieren Unternehmen die Zeiterfassung ihrer Mitarbeiter, so dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf leichter realisierbar wird.

Das neue Terminal INTUS 5600 kommuniziert mit den Mitarbeitern.

Das INTUS 5600 der neuen Zeiterfassungsgeneration von PCS ist mit einem hochauflösenden Farbdisplay ausgestattet: Damit kann ein Unternehmen individuelle grafische Benutzeroberfläche realisieren, um zum Beispiel übersichtlich Personaleinsatzpläne und verfügbares Personal abzubilden.

Auch landesspezifische Anforderungen können umgesetzt, verschiedene Sprachen und Schriften verwendet und Symbole und Bilder als Hilfestellung zur einfachen Bedienung genutzt werden. Die Tastatur des Touchscreens kann mit einem unternehmenspezifischen Passepartout hinterlegt werden. Aktuelle Informationen ertönen aus dem optionalen Lautsprecher - bei weltweit agierenden Unternehmen in der jeweiligen Landessprache.

Integrierte RFID-Leser sind unter der PCS Leserhaube bestens vor Vandalismus geschützt, zusätzlich können bis zu sechzehn Zutrittskontroll-Leser an das Zeiterfassungsterminal angeschlossen werden. Mit seinen eindeutigen Farben signalisiert das runde MagicEye den Status der Kartenlesung. So kommuniziert die Zeiterfassung mit allen Mitarbeitern.

Das neue INTUS 6200 schafft Transparenz für alle Mitarbeiter.

Nicht jeder Mitarbeiter hat einen eigenen PC. Mit dem Info-PC INTUS 6200 oder INTUS 6800 können auch diese Mitarbeiter auf die eigenen Daten zugreifen (Employee Self Service) und sind so stets im Bild über Urlaubsplanung und Gleitzeitstatus. Info-PCs von PCS sind multifunktional einsetzbar. Mit ihrem herausragenden Design passen sie auch ins Foyer oder die Vorstandsetage. Das PC-Innenleben ist mit leistungsstarken Prozessoren ausgestattet, dazu gesellt sich unter der geschützten Leserhaube ein RFID-Leser. Die verfügbaren Leseverfahren Mifare DESFire EV1, Legic advant oder Hitag machen aus dem INTUS 6200 einen flexiblen Dienstleister. Die RFID-Leser eignen sich für viele Anwendungen. So macht sich das INTUS 6200 nützlich in der Kantine bei der Bestellung eines Menüs oder in der Eingangshalle bei der Abfrage des Urlaubsstandes.

Besonders gut geeignet ist das INTUS 6200 für sehbehinderte Mitarbeiter: Optional lassen sich über einen eingebauten Lautsprecher passende akustische Meldungen oder Signaltöne von einer MP3-Sound-Datei ausgeben. So fällt es sehbehinderten Mitarbeitern am INTUS 6200 leichter, die Datenerfassung zu nutzen und sie werden in die täglichen Unternehmensabläufe integriert.

DEXICON Enterprise für Zeit und Zutritt an SAP.

PCS demonstriert auf der Personal Süd die Lösung DEXICON Enterprise for SAP. Die Software ermöglicht die Umsetzung von Sicherheitskonzepten mit Zeiterfassung und Zutrittskontrolle an SAP HR, zum Beispiel durch Sicherheitsfunktionen wie die automatische Ausweissperrung, temporäre Hinzuschaltung der Biometrie oder die Zwei-Personen-Zutrittskontrolle für bestimmte Gebäudeteile. Mit DEXICON realisieren derzeit mehr als 220 namhafte Unternehmen ihre Zeitwirtschaft sowie Zutrittskontrolle mit integrierter Videoüberwachung an SAP.

Hohe Investitionssicherheit durch Partnerlösungen.

Mehr als 100 kompetente Software-Partner integrieren PCS Systeme in ihre Lösungen für Arbeitszeitmanagement, Personaleinsatzplanung und Workflow-orientiertes Personalmanagement, Lebensarbeitzeitkonten, Besuchermanagement bis hin zu neusten Kartentechnologien. Sie bieten rund um die INTUS Produktfamilie branchenspezifische und horizontale Lösungen mit Integration in jedes andere Lohn- und Gehaltssystem.

Weitere Informationen:

PCS Systemtechnik GmbH
Ute Hajek
Pfälzer-Wald-Str. 36
D - 81539 München
Tel.: +49 (0)89/68004-253
Fax: +49 (0)89/68004-520
uhajek@pcs.com
www.pcs.com
PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS realisiert mit den Produktfamilien INTUS, DEXICON und CONVISION professionelle Lösungen aus den Bereichen der Sicherheitstechnik, Zeitwirtschaft und Betriebsdatenerfassung. PCS vermarktet seine Produkte über rund 100 Software- und Systemhaus-Partner, die PCS-Produkte in ihre Applikationen integrieren. Das Resultat sind moderne und zukunftsorientierte Gesamtlösungen, maßgeschneidert für jede Branche und Firmengröße. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung.

Heute sind über 180.000 installierte INTUS Datenterminals in Europa mit den Standardlösungen von PCS und PCS Softwarehaus-Partnern im Einsatz. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.

Ute Hajek | PCS Systemtechnik
Weitere Informationen:
http://www.pcs.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht EMAG auf der EMO: Elektrische Antriebssysteme und die „Smart Factory“ stehen im Fokus
05.07.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Biophotonische Innovationen auf der LASER World of PHOTONICS 2017
26.06.2017 | Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten