Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Workforce Management: Arbeitswelten gestalten

06.05.2014

ATOSS auf der Messe Personal Süd 2014, Halle 5, Stand K.02

ATOSS präsentiert ein umfassendes Produktspektrum rund um das moderne Workforce Management und den bedarfsoptimierten Personaleinsatz.

Dazu gehören die Enterprise Lösung ATOSS Staff Efficiency Suite, Branchenlösungen für Gesundheitswesen, Handel, Logistik und Produktion sowie die Mittelstandslösung ATOSS Time Control. Die JAVA-basierten Softwarefamilien unterstützen Unternehmen aller Größen und Branchen bei der bedarfsoptimierten Einsatzplanung und der mitarbeiterorientierten Arbeitszeitgestaltung. Umfassende Prozessanalysen ergänzen das Portfolio. 

ATOSS Workforce Management Lösungen integrieren die Module Arbeitszeitmanagement, Bedarfsermittlung, Personaleinsatzplanung, Managementanalysen sowie Employee & Manager Self Services. Mit dem ATOSS Connector lässt sich das Modul Personaleinsatzplanung nahtlos in ein vorhandenes SAP® ERP HCM PT-System integrieren. Elke Jäger, Leiterin Unternehmenskommunikation: "ATOSS Lösungen leisten einen Beitrag zu mehr Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit. Gleichzeitig tragen sie zu einer stärkeren Einbindung der Mitarbeiter und damit zu mehr Zufriedenheit am Arbeitsplatz bei." 

Gut für Unternehmen und Mitarbeiter

Das Modul Automatischer Dienstplan stellt die bedarfsoptimierte Disposition der verfügbaren Mitarbeiter sicher. Dabei werden Sollbesetzungen und gesetzliche bzw. tarifliche und unternehmensspezifische Vorgaben berücksichtigt. Zusätzlich fließen frei definierbare Nebenbedingungen wie Qualifikationen, Mitarbeitergruppen, Pausenzeiten, Höchstgrenzen beim Arbeitsentgelt oder die Arbeitszeitpräferenzen der Mitarbeiter ein. Das Modul sorgt für eine faire Verteilung unbeliebter Arbeitszeiten und Schichten. Funktionen wie Wunschdienstplan, Schichttauschbörse und Urlaubsplanung stehen über Employee & Manager Self Services zur Verfügung. Sie ermöglichen die aktive Einbindung der Mitarbeiter in das Arbeitszeitmanagement. Die Belegschaft erhält ein weitreichenderes Mitbestimmungsrecht und mehr persönliche Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit. 

Mobile Belegschaften integrieren

ATOSS Mobile Workforce Management bietet auf einer intuitiven Oberfläche alle Funktionen und Informationen für eine bedarfs- und mitarbeiterorientierte Arbeitszeitgestaltung. Die leicht bedienbare App bringt Dienstpläne, Echtzeitdaten, Kennzahlen, Planungsfunktionen und Self Services auf Smartphone, Tablet & Co. und macht Unternehmen fit für die Arbeitswelt von morgen. Die Mitarbeiter können beispielsweise ihre Arbeitszeiten erfassen, Abwesenheiten beantragen oder aktuelle Dienstpläne einsehen. Personalverantwortliche haben Planabweichungen jederzeit und überall im Blick und können zeitnah agieren. 

Mit System informiert

Das Modul Aufgabenmanagement unterstützt Personalabteilung, Führungskräfte und Mitarbeiter dabei, Personalprozesse im Griff zu behalten und schnell auf Ereignisse zu reagieren. Per Push-Funktion organisiert das Tool frei definierbare Aufgaben, liefert vorgefilterte Informationen und fungiert als Smart Agent. Die Informationen und Hinweise werden aktiv verschickt – auch mobil auf Smartphone oder Tablet. Mitarbeiter erhalten zum Beispiel automatisch einen Hinweis, wenn eine Buchung fehlt, die Urlaubsplanung ansteht oder sich der Dienstplan geändert hat. Vorgesetzte werden benachrichtigt, wenn Salden- oder Urlaubsstände einen bestimmten Wert überschreiten, wichtige Qualifikationen auslaufen oder betriebliche Eingliederungsmaßnahmen anstehen. 

Kompetenzen und Wissen sichern

Über die ATOSS Lösungen lassen sich interne und externe Weiterbildungen einfach managen – ein Thema, das für Unternehmen und Mitarbeiter zunehmend an Bedeutung gewinnt. Das System plant und verwaltet Einzeltrainings oder Trainingsserien unter Angabe von Teilnehmerzahl, Zeitraum, Veranstalter und Qualifikation. Eine neu erworbene Qualifikation oder Kompetenz ist automatisch in der Personaleinsatzplanung verfügbar. Auch Fehlzeiten, die durch Weiterbildungen entstehen, fließen in die Planung ein. Vorhandene Wissensstände werden sichtbar und systematisch überwacht. So entsteht die notwendige Transparenz für ein professionelles Wissensmanagement und eine strategische Personalplanung. 

Presseinformation zum Download auf

http://www.atoss.com/unternehmen/public-relations 

 

Hintergrundinformationen: ATOSS Software AG

Die ATOSS Software AG ist Anbieter von Consulting, Software und Professional Services zum bedarfsorientierten Personaleinsatz und zählt im Geschäftsfeld Workforce Management zu den Pionieren und Vordenkern der Branche. Das Unternehmen bietet Lösungen für alle Unternehmensgrößen und Anforderungsszenarien. ATOSS Lösungen zeichnen sich durch höchste Funktionalität sowie moderne JAVA Technologie aus und bieten den Anwendern komplette Plattformunabhängigkeit. Das 1987 gegründete, börsennotierte Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund EUR 35,5 Mio. Euro. Bei den rund 4.500 Kunden werden aktuell etwa 2,8 Millionen Mitarbeiter mit ATOSS Lösungen geplant und gesteuert. Die Softwareprodukte sind in 31 Ländern und acht Sprachen im Einsatz. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie ALDI SÜD, Coca-Cola, Deutsche Bahn, Edeka, Klinikum Ingolstadt, Klinikum Rosenheim, Lufthansa, MEYER WERFT, Schmitz Cargobull, Sixt, Stadt Regensburg oder W.L. Gore & Associates.

Weitere Informationen: www.atoss.com 

Pressekontakt 

ATOSS Software AG                                Maisberger GmbH
Elke Jäger                                              Sabine Eriyo/Frederike Gasa   
Am Moosfeld 3                                       Claudius-Keller-Str. 3c
D-81829 München                                  D-81669 München     
Tel.: +49 (0) 89 4 27 71 – 220                Tel.: +49 (0) 89 41 95 99-72/61
Fax: +49 (0) 89 4 27 71 – 100                Fax: +49 (0) 89 41 95 99-12     
elke.jaeger@atoss.com                           atoss@maisberger.com

www.atoss.com/presse                           www.maisberger.com             

Elke Jäger | Maisberger GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smarte Sensoren für effiziente Prozesse

Materialfehler im Endprodukt können in vielen Industriebereichen zu frühzeitigem Versagen führen und den sicheren Gebrauch der Erzeugnisse massiv beeinträchtigen. Eine Schlüsselrolle im Rahmen der Qualitätssicherung kommt daher intelligenten, zerstörungsfreien Sensorsystemen zu, die es erlauben, Bauteile schnell und kostengünstig zu prüfen, ohne das Material selbst zu beschädigen oder die Oberfläche zu verändern. Experten des Fraunhofer IZFP in Saarbrücken präsentieren vom 7. bis 10. November 2017 auf der Blechexpo in Stuttgart zwei Exponate, die eine schnelle, zuverlässige und automatisierte Materialcharakterisierung und Fehlerbestimmung ermöglichen (Halle 5, Stand 5306).

Bei Verwendung zeitaufwändiger zerstörender Prüfverfahren zieht die Qualitätsprüfung durch die Beschädigung oder Zerstörung der Produkte enorme Kosten nach...

Im Focus: Smart sensors for efficient processes

Material defects in end products can quickly result in failures in many areas of industry, and have a massive impact on the safe use of their products. This is why, in the field of quality assurance, intelligent, nondestructive sensor systems play a key role. They allow testing components and parts in a rapid and cost-efficient manner without destroying the actual product or changing its surface. Experts from the Fraunhofer IZFP in Saarbrücken will be presenting two exhibits at the Blechexpo in Stuttgart from 7–10 November 2017 that allow fast, reliable, and automated characterization of materials and detection of defects (Hall 5, Booth 5306).

When quality testing uses time-consuming destructive test methods, it can result in enormous costs due to damaging or destroying the products. And given that...

Im Focus: Cold molecules on collision course

Using a new cooling technique MPQ scientists succeed at observing collisions in a dense beam of cold and slow dipolar molecules.

How do chemical reactions proceed at extremely low temperatures? The answer requires the investigation of molecular samples that are cold, dense, and slow at...

Im Focus: Kalte Moleküle auf Kollisionskurs

Mit einer neuen Kühlmethode gelingt Wissenschaftlern am MPQ die Beobachtung von Stößen in einem dichten Strahl aus kalten und langsamen dipolaren Molekülen.

Wie verlaufen chemische Reaktionen bei extrem tiefen Temperaturen? Um diese Frage zu beantworten, benötigt man molekulare Proben, die gleichzeitig kalt, dicht...

Im Focus: Astronomen entdecken ungewöhnliche spindelförmige Galaxien

Galaxien als majestätische, rotierende Sternscheiben? Nicht bei den spindelförmigen Galaxien, die von Athanasia Tsatsi (Max-Planck-Institut für Astronomie) und ihren Kollegen untersucht wurden. Mit Hilfe der CALIFA-Umfrage fanden die Astronomen heraus, dass diese schlanken Galaxien, die sich um ihre Längsachse drehen, weitaus häufiger sind als bisher angenommen. Mit den neuen Daten konnten die Astronomen außerdem ein Modell dafür entwickeln, wie die spindelförmigen Galaxien aus einer speziellen Art von Verschmelzung zweier Spiralgalaxien entstehen. Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift Astronomy & Astrophysics veröffentlicht.

Wenn die meisten Menschen an Galaxien denken, dürften sie an majestätische Spiralgalaxien wie die unserer Heimatgalaxie denken, der Milchstraße: Milliarden von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresbiologe Mark E. Hay zu Gast bei den "Noblen Gesprächen" am Beutenberg Campus in Jena

16.10.2017 | Veranstaltungen

bionection 2017 erstmals in Thüringen: Biotech-Spitzenforschung trifft in Jena auf Weltmarktführer

13.10.2017 | Veranstaltungen

Tagung „Energieeffiziente Abluftreinigung“ zeigt, wie man durch Luftreinhaltemaßnahmen profitieren kann

13.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ESO-Teleskope beobachten erstes Licht einer Gravitationswellen-Quelle

16.10.2017 | Physik Astronomie

Was läuft schief beim Noonan-Syndrom? – Grundlagen der neuronalen Fehlfunktion entdeckt

16.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Gewebe mit Hilfe von Stammzellen regenerieren

16.10.2017 | Förderungen Preise