Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltleitmesse DOMOTEX sorgt für erfolgreichen Start ins Branchenjahr

15.01.2013
Hohe Zufriedenheit bei Ausstellern und Besuchern

Kreativität pur: Branche zeigt innovative Designs und kräftige Farben

"Die DOMOTEX hat eindrucksvoll ihre hohe Internationalität und Position als Weltleitmesse für die Bodenbelagsbranche bestätigt", erklärt Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, zum Abschluss der Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge. "40 000 Besucher aus mehr als 80 Ländern informierten sich über die Produktneuheiten und Trends der kommenden Saison."

Damit liegt die Besucherzahl leicht über dem Niveau der vergleichbaren Vorveranstaltung im Jahr 2011. Köckler: "Unsere Aussteller konnten internationale Kontakte pflegen und wichtige Weichen für das noch junge Geschäftsjahr stellen. Die DOMOTEX hat ihre Funktion als einzigartige Business-Plattform und Impulsgeber der internationalen Teppich- und Bodenbelagsbranche voll erfüllt."

1 350 Unternehmen aus 60 Ländern präsentierten ihre neuen Produkte und Kollektionen. Darunter Teppiche, Teppichböden, elastische Bodenbeläge, Parkett und Laminat sowie Verlege-, Pflege- und Anwendungstechniken. Dabei zeigte die Branche Mut zur Farbe und Gestaltung. "Die Zeiten, als der Boden eine untergeordnete Rolle in der Inneneinrichtung spielte, sind vorbei. Die Vielfalt an Materialien, Farben und Designs ist unbegrenzt und macht den Boden zum Designobjekt im Raum - dieser Trend war in den Messehallen deutlich sichtbar", sagt Köckler.

Hohe Zufriedenheit bei Ausstellern und Besuchern

Die Aussteller lobten die hohe Internationalität der Messebesucher. Mehr als 60 Prozent kamen aus dem Ausland - die Hälfte davon aus Europa, 21 Prozent aus Asien und 11 Prozent aus Amerika. Erfreuliche Besucherzuwächse gab es dabei aus Nordamerika sowie aus Süd-, Ost- und Zentralasien. Auch die Fach- und Entscheidungskompetenz der Besucher überzeugte auf ganzer Linie. Mehr als 90 Prozent der Besucher sind unmittelbar an den Kaufentscheidungen ihrer Unternehmen beteiligt. "Wer internationale Kontakte pflegen und neue Märkte erschließen will, kommt an der DOMOTEX nicht vorbei. Hier treffen die Unternehmen potenzielle Geschäftspartner aus allen Regionen der Welt", ergänzt Köckler. Die Hauptbesuchergruppen der DOMOTEX waren erneut Einkäufer aus dem Groß- und Facheinzelhandel mit 30 Prozent bzw. 20 Prozent. Zudem nutzten Handwerker, Einkäufer aus dem Einrichtungs- und Möbelhandel sowie Architekten das Informationsangebot der Messe.

Joe Williams, Vice President International, Beaulieu of America, Dalton, USA, bestätigt: "Die DOMOTEX ist die größte globale Messe ihrer Art und deswegen so wichtig für uns. Hier haben wir die Möglichkeit, Kontakte mit Käufern aus dem Mittleren Osten, Afrika, Asien und Europa zu knüpfen. Beaulieu of America profitiert von dem besonderen Drive, den die DOMOTEX Hannover im Gegensatz zu anderen Messen ausstrahlt."

Geert Vanden Bossche, Marketing Director, Balta Group, Sint-Baafs-Vijve, Belgien, ergänzt: "Für uns ist es wichtig, auf der DOMOTEX vertreten zu sein, weil wir hier in nur vier Tagen rund 90 Prozent unserer Kunden treffen können. In der Größe und der Besucheranzahl sehen wir klare Vorteile der Messe. Der Name DOMOTEX steht außerdem seit mehr als 20 Jahren für eine seriöse Marke, die Vertrauen schafft und viele Besucher anzieht."

Kreativität pur: Branche zeigt innovative Designs und kräftige Farben

Mit dem Leitthema Flooring Deluxe legte die DOMOTEX in diesem Jahr den Schwerpunkt auf Teppichböden, Parkett und Laminat aus dem Premium-Segment. "Es ist insbesondere das frische moderne Design, das bei den Endverbrauchern ein zunehmendes Interesse an hochwertigen und Designorientierten Bodenbelägen hervorruft", sagt Köckler. "Diesen Trend haben wir mit dem Leitthema aufgegriffen und unseren Ausstellern vielfältige Möglichkeiten geboten, um ihre kreativen Ideen aufmerksamkeitsstark zu präsentieren."

Teppichböden, Parkett und Laminat wurden im Rahmen der Flooring-Deluxe-Flächen in den Hallen 6 und 9 in Szene gesetzt. Dort waren neben unkonventionellen Installationen auch die Trends der kommenden Saison erlebbar.

Bei Teppichböden sind grafische und geometrische Muster, Streifen und auch Webklassiker en vogue. Experimentelle Holzoptiken mit verfärbten Rissen sind beim Laminat der Trendsetter für die kommende Saison. Am stärksten nachgefragt sind aber weiterhin Nadelholz- und Laubholz-Optiken. Parkettböden mit handgehobelten, gebürsteten oder sägerauen Strukturierungen sind auf dem Vormarsch. Neben den beliebten warmen Brauntönen werden heute auch buntere Farben nachgefragt.

Die Trends im Bereich der handgefertigten Teppiche zeigten sich auf der Trendfläche Souk Deluxe und während der Verleihung der Carpet Design Awards. Auch hier dominierte das Zusammenspiel zwischen kräftigen Farben und ausgefallenen Designs. Auffällig war zudem, dass Fotodruck-Optiken in Zukunft eine Rolle spielen werden. So zeigten alle drei Finalisten-Teppiche in der Kategorie "Beste Innovation" der Carpet Design Awards entsprechende Motive.

TREFFPUNKT HANDWERK: Die Heimat für den Bodenleger

Zur DOMOTEX 2013 waren erstmals alle Aktivitäten für den Handwerker auf einer Sonderfläche in der Halle 7 zusammengefasst.
Dort konnten sie Maschinen und Werkzeuge testen oder Vorträge namhafter Referenten besuchen. "Unser Ziel war es, dem Handwerker eine Heimat auf der DOMOTEX zu bieten - dies ist uns gelungen.

TREFFPUNKT HANDWERK war der zentrale Anlaufpunkt für Parkett- und Bodenleger, Raumausstatter, Maler und Tischler", ergänzt Köckler. 20 Prozent der DOMOTEX-Besucher kamen aus dem Handwerk.

DOMOTEX 2014 mit Wood Flooring Summit

Der Wood Flooring Summit wurde erstmals zur DOMOTEX 2012 ausgerichtet. Zur DOMOTEX 2014 vom 11. bis 14. Januar wird es eine Neuauflage des Gipfeltreffens der Parkett- und Laminatbranche in Hannover geben. "Wir stehen bereits in engem Kontakt mit den maßgeblichen Branchenverbänden und Marktteilnehmern, um in 2014 an den großen Erfolg der Premierenveranstaltung anzuknüpfen", sagt Köckler.

DOMOTEX asia/CHINAFLOOR, DOMOTEX Middle East und DOMOTEX Russia

Die Deutsche Messe AG ist mit ihren internationalen DOMOTEX-Veranstaltungen auch in den wirtschaftlich stark wachsenden Regionen der Welt vertreten und öffnet den Unternehmen der Teppich- und Bodenbelagsbranche die Türen zu diesen neuen Märkten. Vom 26. bis 28. März 2013 wird die DOMOTEX asia/CHINAFLOOR in Shanghai ausgerichtet. Die DOMOTEX Russia öffnet vom 25. bis 27. September

2013 in Moskau ihre Tore. Vom 7. bis 10. November 2013 ist Istanbul Schauplatz der DOMOTEX Middle East.

Pressekontakt:
Ansprechpartner für die Redaktion:
Onuora Ogbukagu
Tel.: +49 511 89-31059
E-Mail: onuora.ogbukagu@messe.de
Weitere Pressetexte und Fotos finden Sie unter:
www.domotex.de/presseservice

Onuora Ogbukagu | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.domotex.de
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Infrarotkamera für die Metallindustrie bis 2000 °C
28.04.2017 | Optris GmbH

nachricht ZMP 2017 – Latenzzeitmesseinrichtung für moderne elektronische Zähler
27.04.2017 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

Fighting drug resistant tuberculosis – InfectoGnostics meets MYCO-NET² partners in Peru

28.04.2017 | Event News

Expert meeting “Health Business Connect” will connect international medical technology companies

20.04.2017 | Event News

Wenn der Computer das Gehirn austrickst

18.04.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie