Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wander- und Trekkingmesse TourNatur startet am Freitag

01.09.2010
Deutsche Wanderer geben jährlich 11,2 Milliarden Euro aus/ 18 Prozent aller deutschen Tageswanderungen finden in NRW statt

Am Freitag, 3. September, startet in Düsseldorf die Wander- und Trekkingmesse TourNatur (bis Sonntag, 5.9.). 275 Aussteller bieten mit rund 5.000 Reisezielen, modernster Ausrüstung und einem umfangreichen Beratungsangebot das komplette Spektrum für die liebste Freizeitbeschäftigung der Deutschen.

"So viele Wanderziele sind sonst nirgendwo vertreten", erklärte Helmut Winkler, Director der TourNatur bei einer Pressekonferenz am Mittwoch. "Dieses breite touristische Angebot ist ganz klar eine der Stärken der TourNatur." Dabei ist jede Art von Wandern vertreten, ob es sich um klassisches Fußwandern, Pilgern, Rad-, Wasser- oder Reitwandern handelt. Winkler erklärte weiter: "Auf der anderen Seite bieten wir einen vielseitigen Ausrüstungsbereich, in dem wir vor allem auf kompetente Beratung unabhängiger Fachleute setzen.

Anprobieren und testen ist bei Wanderausrüstung einfach unverzichtbar."

Im Zentrum der Ausrüstungsberatung steht der TourParcours. Hier stehen an einem Beratungscounter Wanderexperten für alle Fragen der Besucher zur Verfügung, informieren über verschiedene Materialien und Textilien und beraten bei der Wahl der Ausrüstung. An verschiedenen Stationen gibt es Informationen zu den Themen Stöcke, Rucksäcke, Schuhe/Fußkomfort, Wasserdichte und Atmungsaktivität. Zusätzlich werden auf einer Vortragsbühne thematisch passende Kurzvorträge gehalten.

Erste nationale Grundlagenuntersuchung zum Wandern

39,8 Millionen aktive Wanderer gibt es in Deutschland, die insgesamt jedes Jahr 3,6 Milliarden Kilometer zurücklegen. Das ergab die erste nationale Grundlagenuntersuchung Freizeit- und Urlaubsmarkt Wandern, die vom Deutschen Wanderverband mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie durchgeführte wurde. Demnach ist auch in Nordrhein-Westfalen, dem mit rund 17,9 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichsten Bundesland, jeder zweite Einwohner gerne wandernd unterwegs. Für drei von vier Bürgern ist Wandern eine Freizeitaktivität, die als Tagesausflug durchgeführt wird. Insgesamt machen die Wanderer im Jahr 370 Millionen Tagesausflüge, von denen etwa 18% auf Nordrhein-Westfalen entfallen.

Die meisten Ausflüge werden mit 32% aller Touren in Bayern und in
Baden- Württemberg (20%) durchgeführt. Auf ihren Tagestouren bleiben rund 60% der Bürger Nordrhein-Westfalens im eigenen Bundesland.

Immerhin 13% machen für eine Wanderung auch Tagesausflüge nach Bayern, 10,4% nach Niedersachsen und 9,2% nach Rheinland-Pfalz.

Der wandernde Tagesgast gibt pro Tag insgesamt 15,54 Euro aus.
10,55 Euro entfallen auf Restaurants und Cafés, weitere 3,26 Euro auf Lebensmittel und Getränke. Von bundesweit 5,737 Milliarden Euro, die Wanderer vor Ort auf Tagesausflügen ausgeben, werden jährlich mehr als 1 Milliarde Euro von den wandernden Tagesausflüglern in NRW ausgegeben. Rechnet man die Ausgaben der deutschen Wanderurlauber zu den Tagesausflüglern dazu, geben die Deutschen im eigenen Land jährlich 7,5 Milliarden Euro auf Wanderungen aus. Zusätzlich geben die Deutschen Wanderer jährlich 3,7 Milliarden Euro für wanderbezogene Ausrüstung aus. Damit entsteht insgesamt ein Ausgabevolumen von 11,2 Milliarden Euro.

Die TourNatur ist vom 3. bis 5. September jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. An den drei Messetagen werden rund 40.000 Besucher erwartet.

Andrea Eppert | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.messe-duesseldorf.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie