Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vernetzt Wohnen+Leben - Das E-Haus

05.08.2010
Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit von Spezialisten
- Gemeinschaftsauftritt von VDE, ZVEH und ZVEI auf der IFA 2010
- Sonderschau "Das E-Haus" im TecWatch (Halle 8.1)
Unterhaltungselektronik, Hausgeräte, Beleuchtung, Heizsysteme und Sicher-heitstechnik: Wohnräume erfahren durch intelligente Heimvernetzung eine neue Dimension und werden zu Erlebniswelten. Die Vorteile: mehr Komfort, mehr Sicherheit, neue Möglichkeiten, Energiekosten einzusparen und im Al-ter länger ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Hierfür braucht man Spezi-alisten, von der Produktentwicklung über die Produktqualifizierung bis zur Installation und Anwendung.

Die Verbände VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstech-nik), ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechni-schen Handwerke) und ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronik-industrie) haben sich zum Ziel gesetzt, die innovativen Technologien im Be-reich der Heimvernetzung zu fördern und die Umsetzung in Industrie, Handel und Handwerk voranzutreiben. Dies präsentieren sie vom 3. bis 8. Septem-ber 2010 gemeinsam auf der IFA und stellen dem Verbraucher das intelligen-te Haus vor. Das "E-Haus" des ZVEH im TecWatch (Halle 8.1) zeigt, wie das Zuhause 2.0 schon heute funktioniert.

Qualifizierung notwendig
Die drei Verbände sehen einen zunehmenden Bedarf an Schulung und Wei-terbildung für Gesellen, Meister und Unternehmer, um den wachsenden An-forderungen bei der Heimvernetzung gerecht zu werden. Hierzu werden sie marktgerechte Schulungskonzepte entwickeln. Der VDE steht für Qualitäts-standards, Normung und Produktqualifizierung, der ZVEH als Berufsorgani-sation der E-Handwerke für qualifizierte Gebäudevernetzung und der ZVEI für die innovative Technik.
Steuern per Knopfdruck
Alle Komponenten - von der energieeffizienten Beleuchtung, 3D-TV und Ge-bäudesicherung per Kamera bis zur Grünen IT - sind während der IFA im 100 Quadratmeter großen E-Haus in sieben Räumen in Betrieb. Intelligente Zähler (Smart Meter) erfassen den Energieverbrauch und werten ihn aus. Der E-Sportwagen Tesla Roadster tankt in der Garage Strom aus der heimi-schen Photovoltaikanlage. Viele dieser Funktionen sind über Fernbedienung, Touch Panels, PC oder Smartphones steuerbar.

Privat- und Fachbesucher der IFA sind eingeladen, in der Sonderschau "Das E-Haus" ihre Erkundungstour in vernetzte Energie- und Wohnwelten zu starten. Die Spezialisten des ZVEH führen regelmäßig Rundgänge durch und stehen ebenso wie der VDE und ZVEI für Fragen zum "vernetz-ten Wohnen und Leben" zur Verfügung.

Melanie Mora

VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK
ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK e.V.
Pressesprecherin
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069 6308-461
Mobil: 0175 1874333
Fax: 069 6312925
E-Mail: melanie.mora@vde.com
E-Mail: presse@vde.com

Melanie Mora | VDE
Weitere Informationen:
http://www.vde.com

Weitere Berichte zu: Beleuchtung E-Haus Heimvernetzung IFA Produktqualifizierung TecWatch VDE Vernetzt Wohnen+Leben ZVEH ZVEI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten