Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege wichtiger denn je -JUUNA auf der Personal Nord

25.04.2016

Auf der diesjährigen Personal Nord in Hamburg, der führenden Veranstaltung für Personalmanagement in Norddeutschland, wird die vitacare GmbH am Stand F.17 in der Halle 4 eine wichtige Herausforderung für Unternehmen thematisieren: die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Immer häufiger stellt sich dabei die Frage: Wie schaffe ich es, Mitarbeiter individuell zu unterstützen, nachhaltige Gesundheitsprogramme umzusetzen und auch bei äußeren Belastungsfaktoren wie der häuslichen Pflege durch Berufstätige sinnvolle und zielführende Angebote zu machen. Schon jetzt werden über

70 Prozent der Pflegebedürftigen zu Hause von Angehörigen gepflegt.

Berufstätigkeit ist für Pflegende nicht die Ausnahme, sondern eher die Regel. Für Unternehmen aller Größenordnungen ist das eine herausfordernde Aufgabe, die in den kommenden Jahren durch die steigenden Pflegefallzahlen immer dringlicher wird. Es braucht dafür neue Strategien und individuelle Unterstützung für die Arbeitnehmer.

Die vitacare GmbH hat mit ihrem digitalen Beratungsangebot JUUNA im Rahmen langjähriger Erhebungen und wissenschaftlicher Grundlagenarbeit wesentliche Aspekte der Wissensvermittlung, Organisation, interaktiver Kommunikation sowie individueller Hilfestellung in einem System integriert, welches als innovative Hilfestellung über Firmenlizenzen in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen eingebunden werden kann.

Dabei werden zahlreiche Aspekte der heutigen Arbeitswelt auf den persönlichen Informations- und Kommunikationsbedarf sowie auf die Organisation des individuellen Pflegeprozesses übertragen. Dazu zählt die mobile Kommunikation und Interaktion über verschiedene Devices sowie die ständige Verfügbarkeit von wichtigen persönlichen Daten, Informationen und Checklisten.

Kern der digitalen und für den jeweiligen Nutzer persönlich anpassbaren Online-Plattform sind fundierte praxisorientierte Inhalte und Tutorials, nutzwertige Services sowie je nach Wunsch eine individuelle Online- und/oder Telefonberatung sowie eine 24-Stunden-Hotline als Erstanlaufstelle.

Das digitale Unterstützungsprogramm JUUNA wird im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung auf Wunsch der Unternehmen um weitere Bausteine ergänzt: Dazu gehören neben Workshops und Tagesseminaren für pflegende Angehörige auch firmeneigene Veranstaltungen für die Belegschaft vor Ort.

Vorträge wie „Rechtliche Vorsorge“ oder „Selbsthilfe für pflegende Angehörige“, Pflegeberatersprechstunden und Gesundheitsberatung zur Stärkung der Resilienz runden den Arbeitgeberservice ab. Weitere Informationen und Videos zum

Arbeitgeberservice: www.juuna.de/arbeitgeberservice

Fachbesucher und Interessenten können sich vor Ort ein Bild von den Einsatzmöglichkeiten des digitalen Unterstützungsangebotes machen und sich über die Einbindung in die Firmenkommunikation informieren.

Zahlen, Fakten und Hintergründe zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Pflege liefert der Fachvortrag am 27. April.

27.04.2016 | 12:15 – 12:40 Uhr

Referent: Alexander Burger, Head of Sales and Marketing, vitacare GmbH

Vortragsort: HR-Round Table, Stand G.14

Thema: „Pflege und Beruf gut vereinbart: Digitale Unterstützung für Ihre Mitarbeiter.“

Über JUUNA und die vitacare GmbH:

JUUNA bietet innovative webbasierte Inhalte und Services, um den individuellen Bedürfnissen von Menschen, die Verantwortung für pflegebedürftige Mitmenschen übernehmen, gerecht zu werden und sie in der herausfordernden persönlichen Situation nachhaltig zu unterstützen und zu entlasten. Das digitale Beratungsportal JUUNA richtet sich sowohl an Personen in einer privaten Pflegesituation als auch an Firmen und Organisationen, die ihre Mitarbeiter in der Situation als pflegender Angehöriger unterstützen möchten. JUUNA ist das digitale Angebot der vitacare GmbH mit Sitz in München. Die vitacare GmbH gehört seit 2013 zur vitapublic GmbH im Verbund der international agierenden vitagroup.

Infos: www.juuna.de

Pressekontakt: Presseteam JUUNA, Tel.: +49 (0)89 418560582, Mail: presse@juuna.de

Presseteam JUUNA | JUUNA und die vitacare GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht EMAG auf der EMO: Elektrische Antriebssysteme und die „Smart Factory“ stehen im Fokus
05.07.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Biophotonische Innovationen auf der LASER World of PHOTONICS 2017
26.06.2017 | Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Im Focus: Das Proton präzise gewogen

Wie schwer ist ein Proton? Auf dem Weg zur möglichst exakten Kenntnis dieser fundamentalen Konstanten ist jetzt Wissenschaftlern aus Deutschland und Japan ein wichtiger Schritt gelungen. Mit Präzisionsmessungen an einem einzelnen Proton konnten sie nicht nur die Genauigkeit um einen Faktor drei verbessern, sondern auch den bisherigen Wert korrigieren.

Die Masse eines einzelnen Protons noch genauer zu bestimmen – das machen die Physiker um Klaus Blaum und Sven Sturm vom Max-Planck-Institut für Kernphysik in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

Technologietag der Fraunhofer-Allianz Big Data: Know-how für die Industrie 4.0

18.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Pharmakologie - Im Strom der Bläschen

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Verbesserung des mobilen Internetzugangs der Zukunft

21.07.2017 | Informationstechnologie

Blutstammzellen reagieren selbst auf schwere Infektionen

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie