Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VDE veranstaltet Weltmesse für Energieversorgung in der Telekommunikation

30.07.2013
- Internationale Konferenz und Ausstellung INTELEC® 2013 zu Gast in Hamburg
- 600 Teilnehmer und 80 Aussteller aus aller Welt erwartet

Das Thema „Energieversorgung in der Telekommunikation“ rückt zunehmend in den Fokus des fachlichen und öffentlichen Interesses. Gründe dafür gibt es viele.

So erhöht sich allein mit dem zurzeit um 50 bis 100 Prozent pro Jahr anwachsenden Datenaufkommen in den IKT-Netzen (IKT: Informations- und Kommunikationstechnik) auch der Energieverbrauch in Größenordnungen von bis zu 20 Prozent pro Jahr.

Zugleich ermöglicht die Informations- und Kommunikationstechnik ihrerseits intelligente energieeffiziente Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft – vom Smart Metering bis zu Smart Grids. Darüber hinaus zählt die IKT-Infrastruktur zu den sogenannten „Kritischen Infrastrukturen“, die eine existenzielle Bedeutung für die moderne Wirtschaft und Gesellschaft haben und deren Funktions-, Versorgungs- und IT-Sicherheit hohen Anforderungen genügen muss.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Informationstechnische Gesellschaft im VDE (VDE|ITG) in Kooperation mit dem IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) und der IEEE PELS (Power Electronics Society) vom 13. bis zum 17. Oktober 2013 in Hamburg die 35. Internationale Konferenz und Ausstellung für Energieversorgung in der Telekommunikation „INTELEC® International Telecommunications Energy Conference“.

Unter dem Motto „Smart Power and Efficiency” treffen sich rund 600 Teilnehmer und etwa 80 Aussteller im Congress Center Hamburg (CCH), um sich über neue Ideen und Entwicklungen auf dem Gebiet der Energieversorgung für Telekommunikation zu informieren und auszutauschen. Das Themenspektrum reicht dabei von der Stromversorgung, neuen Technologien, Energiespeichern sowie Standards und Sicherheitsspezifikationen für kritische Infrastrukturen über smarte Lösungen wie Smart Grid und Smart Metering, Green Energy und technisch-wirtschaftliche Themen bis zu den Aspekten Instandhaltung und Service-Konzepte, Wärmemanagement und Spannungsqualität. Die INTELEC®, die sich seit 1976 als eine weltweit anerkannte Plattform für den Wissenstransfer im Bereich der IKT-Energieversorgung etabliert hat, bietet Netzbetreibern und Entwicklern, Konstruktionsingenieuren, Herstellern und Händlern im Bereich Kommunikationsgeräte und leistungselektronische Bauelemente eine hervorragende Gelegenheit zum direkten, breit gefächerten Informationsaustausch über den Stand der Technik, Entwicklungs- und Zukunftstrends sowie Anforderungen und Märkte von morgen.
Melanie Unseld

VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK
ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK e.V.
Pressesprecherin
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069 6308-461
Mobil: 0175 1874333
Fax: 069 63089461
E-Mail: melanie.unseld@vde.com
E-Mail: presse@vde.com

Melanie Unseld | VDE
Weitere Informationen:
http://www.intelec2013.org
http://www.vde.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften