Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VDE veranstaltet Weltmesse für Energieversorgung in der Telekommunikation

30.07.2013
- Internationale Konferenz und Ausstellung INTELEC® 2013 zu Gast in Hamburg
- 600 Teilnehmer und 80 Aussteller aus aller Welt erwartet

Das Thema „Energieversorgung in der Telekommunikation“ rückt zunehmend in den Fokus des fachlichen und öffentlichen Interesses. Gründe dafür gibt es viele.

So erhöht sich allein mit dem zurzeit um 50 bis 100 Prozent pro Jahr anwachsenden Datenaufkommen in den IKT-Netzen (IKT: Informations- und Kommunikationstechnik) auch der Energieverbrauch in Größenordnungen von bis zu 20 Prozent pro Jahr.

Zugleich ermöglicht die Informations- und Kommunikationstechnik ihrerseits intelligente energieeffiziente Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft – vom Smart Metering bis zu Smart Grids. Darüber hinaus zählt die IKT-Infrastruktur zu den sogenannten „Kritischen Infrastrukturen“, die eine existenzielle Bedeutung für die moderne Wirtschaft und Gesellschaft haben und deren Funktions-, Versorgungs- und IT-Sicherheit hohen Anforderungen genügen muss.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Informationstechnische Gesellschaft im VDE (VDE|ITG) in Kooperation mit dem IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) und der IEEE PELS (Power Electronics Society) vom 13. bis zum 17. Oktober 2013 in Hamburg die 35. Internationale Konferenz und Ausstellung für Energieversorgung in der Telekommunikation „INTELEC® International Telecommunications Energy Conference“.

Unter dem Motto „Smart Power and Efficiency” treffen sich rund 600 Teilnehmer und etwa 80 Aussteller im Congress Center Hamburg (CCH), um sich über neue Ideen und Entwicklungen auf dem Gebiet der Energieversorgung für Telekommunikation zu informieren und auszutauschen. Das Themenspektrum reicht dabei von der Stromversorgung, neuen Technologien, Energiespeichern sowie Standards und Sicherheitsspezifikationen für kritische Infrastrukturen über smarte Lösungen wie Smart Grid und Smart Metering, Green Energy und technisch-wirtschaftliche Themen bis zu den Aspekten Instandhaltung und Service-Konzepte, Wärmemanagement und Spannungsqualität. Die INTELEC®, die sich seit 1976 als eine weltweit anerkannte Plattform für den Wissenstransfer im Bereich der IKT-Energieversorgung etabliert hat, bietet Netzbetreibern und Entwicklern, Konstruktionsingenieuren, Herstellern und Händlern im Bereich Kommunikationsgeräte und leistungselektronische Bauelemente eine hervorragende Gelegenheit zum direkten, breit gefächerten Informationsaustausch über den Stand der Technik, Entwicklungs- und Zukunftstrends sowie Anforderungen und Märkte von morgen.
Melanie Unseld

VDE VERBAND DER ELEKTROTECHNIK
ELEKTRONIK INFORMATIONSTECHNIK e.V.
Pressesprecherin
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069 6308-461
Mobil: 0175 1874333
Fax: 069 63089461
E-Mail: melanie.unseld@vde.com
E-Mail: presse@vde.com

Melanie Unseld | VDE
Weitere Informationen:
http://www.intelec2013.org
http://www.vde.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie