Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SurTec Deutschland GmbH

27.01.2010
Die SurTec Deutschland GmbH, Fachfirma für Oberflächentechnik, deckt das gesamte Spektrum der Oberflächenbehandlung ab und stellt ihre Produkte erstmals auf der 3. PaintExpo vom 13. bis 16. April in Karlsruhe aus.

Aluminiumvorbehandlung


Klimawechseltest gemäß VDA-621-415, 6 Zyklen: SurTec 609 ZetaCoat + Polyester Pulverlackierung auf Stahl, Aluminium, galvanisch verzinktem Stahl und feuerverzinktem Stahl (von links nach rechts)

Neben den gängigen Gelb- und Grünchromatierungen bietet SurTec auch Cr(VI)-freie Verfahren an. SurTec 641, ein chromfreies no-rinse Verfahren, überzeugt durch einfache und zielgenaue Dosierung seiner 2 Komponenten, zeichnet sich durch eine hohe Prozesssicherheit aus und besitzt eine QUALICOAT-Freigabe.

SurTec 650 chromitAL erzeugt Passivierungsschichten auf Aluminium, die vergleichbare Kennwerte wie eine Gelbchromatierung erreichen. Neben der Eignung als Vorbehandlung (GSB- und QUALICOAT-Freigabe) bietet die passivierte Oberfläche auch einen hervorragenden Blankkorrosionsschutz.

Alternative Verfahren und neue Technologien
Ein multimetallfähiges Ersatzverfahren für die Tri-Kationen Phosphatierung ist SurTec 609 ZetaCoat. Es ist besonders für die Behandlung von Stahl-, Zink- und Aluminiumoberflächen geeignet. Der Prozess arbeitet bei niedriger Temperatur, hat kurze Behandlungszeiten und ist einfach zu handhaben.
Im Vergleich zu herkömmlichen Phosphatierungen werden, bei niedrigeren Produktionskosten, vergleichbare Korrosionsschutzergebnisse erreicht. Das Verfahren erfüllt die Anforderungen der RoHS EG-Richtlinie 2002/95/EG und der WEEE EG-Richtlinie 2002/96/EG. Die Konversionsbehandlung ist frei von Zn, Ni, Mn, PO4, NO3/N02, Hydroxylamin oder Hydroxylammoniumsulfat und bildet nahezu keinen Schlamm.

Das Portfolio der Leitmesse für industrielle Lackiertechnik umfasst Anlagen- und Applikationstechnik, Lacke, Transportsysteme, Automatisierungslösungen und Lackierroboter, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen für den organischen Beschichtungsprozess von der Vorbehandlung bis zur Endkontrolle.

In Halle 4, Stand 4401 wird SurTec mehr als 20 Phosphatierverfahren – von der Eisen- über die Zink- bis zur Zink-Calcium- und Mangan-Phosphatierung – vorstellen.

Kurzprofil SurTec

Das Oberflächentechnik-Unternehmen SurTec entwickelt, produziert und vertreibt chemische Produkte und Verfahren für die industrielle Reinigung, Metallvorbehandlung, Veredelung und Nachbehandlung metallischer Oberflächen sowie Kunststoffgalvanisierung und Eloxal. Der nach der weltweit gültigen Umweltnorm ISO 14001 zertifizierte Betrieb arbeitet in allen Unternehmensbereichen entsprechend dem Grundsatz „Ressourcenschonung und Rücksicht auf die Umwelt“. Durch die Zertifizierung nach ISO/TS 16949:2002 wurde die Zulassung als Zulieferer für die Automobilindustrie erlangt.

Die SurTec International GmbH mit Sitz in Zwingenberg verfügt über Niederlassungen in 25 Ländern auf fünf Kontinenten.

Der Erfolg des Unternehmens basiert auf technischem Know-how, Innovation und einem engen Dialog mit den Kunden. Information und Unterstützung durch den technischen Aussendienst gewährleistet ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit.

SurTec Deutschland GmbH * SurTec-Straße 2 * D-64673 Zwingenberg
Amtsgericht Darmstadt * HRB 25505 * Geschäftsführung: Dr. Karl Brunn
Tel.: ..49-6251-1717-69 Fax: ..49-6251-1718-60
BL@SurTec.com

Bettina Love | SurTec
Weitere Informationen:
http://www.SurTec.com
http://chromitAL.SurTec.com
http://Chromitierung.SurTec.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht SYSTEMS INTEGRATION 2018 in der Schweiz thematisiert Bausteine für die industrielle Digitalisierung
20.11.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie