Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Starke Lösungen und Leistungen für effiziente Bauteil- und Oberflächensauberkeit

24.06.2014

- Zwölfte parts2clean mit 269 Ausstellern aus 14 Ländern

- Das gesamte Spektrum und die Innovationen der industriellen Reinigungstechnik auf einen Blick

Acht Monate ist es her, dass die parts2clean 2013 mit einem Rekordergebnis abschloss. Das hohe Niveau hält die internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung auch bei ihrer zwölften Auflage:

Insgesamt 269 Unternehmen (Oktober 2013: 264) präsentieren vom 24. bis 26. Juni 2014 auf dem Stuttgarter Messegelände Produkte und Dienstleistungen entlang der gesamten Prozesskette der industriellen Teilereinigung. Sie kommen aus 14 Ländern, der Anteil ausländischer Aussteller liegt bei 19,7 Prozent.

Die stärksten Ausstellernationen neben Deutschland sind Italien, die Schweiz und Österreich. Die belegte Nettoausstellungsfläche der parts2clean 2014 beträgt 6 558 Quadratmeter, was einem Zuwachs von knapp vier Prozent entspricht.

"Wir freuen uns, dass sich trotz der kurzen Vorbereitungszeit von nur acht Monaten zwischen der letzten und dieser Veranstaltung so viele Unternehmen für eine Teilnahme an der parts2clean entschieden haben", sagt Olaf Daebler, Geschäftsleiter der parts2clean bei der Deutschen Messe AG. "Dies unterstreicht die zentrale Bedeutung der parts2clean in der Branche als die internationale Informations- und Beschaffungsplattform".

Branchen- und werkstoffübergreifendes Angebot mit vielen Neuheiten

Ob Entgraten, Entfetten, Reinigen, Badpflege, Automatisierung, Sauberkeitskontrolle, Korrosionsschutz oder Handling und Verpackung gereinigter Werkstücke - das Ausstellungsspektrum der parts2clean deckt die gestiegenen Anforderungen an die Bauteilsauberkeit und Prozesseffizienz branchen- und werkstoffübergreifend ab. Die ausstellenden Unternehmen präsentieren dafür in allen Bereichen Neu- und Weiterentwicklungen.

Bei Reinigungssystemen für wässrige Medien und Lösemittel sowie bei Sonderverfahren sind es vor allem modulare Anlagenkonzepte, die sich bedarfsgerecht an die Reinigungsaufgabe anpassen lassen und einen hohen Durchsatz sowie einen energieeffizienten Betrieb ermöglichen. Neues erwartet die Besucher auch in den Bereichen Reinigungsmedien, Entgraten, Reinigungsbehältnisse sowie für die Überwachung und Aufbereitung von Medien. Für die filmische und partikuläre Sauberkeitskontrolle werden ebenfalls verschiedene Neuheiten zu entdecken sein.

Guided Tours - der direkte Weg zur optimalen Lösung

Ein Novum der diesjährigen parts2clean sind die "Guided Tours" für Besucher, die der Fachverband industrielle Teilereinigung e.V. (FiT) und das Cleaning Excellence Center e. V. (CEC) gemeinsam organisieren. Angeboten werden an allen drei Messetagen zwei unterschiedliche Touren zu den Themen "Verschmutzung reinigen und lösen" sowie "Partikel messen und vermeiden". Die Teilnehmer werden dabei themenspezifisch zu insgesamt 30 relevanten Ausstellern geführt, die ihre entsprechenden Produkte in einem fünfminütigen Vortrag präsentieren. Dies ermöglicht Besuchern, sich ganz gezielt über Lösungen für ihre Aufgabenstellungen aus diesen Bereichen zu informieren.

Besuchermagnet - zweisprachiges Fachforum

Das dreitägige Fachforum der parts2clean, dessen fachliche Koordination durch die Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik erfolgt, ist nicht nur fester Bestandteil der internationalen Leitmesse, sondern auch eine international gefragte Wissensquelle zur industriellen Teile- und Oberflächenreinigung. Mit 29 simultan übersetzten (Deutsch <> Englisch) Vorträgen gehört es auch in diesem Jahr zu den Highlights. Die Teilnahme am parts2clean Fachforum ist für Besucher kostenfrei.

Parallel zur parts2clean werden vom 24. bis 26. Juni 2014 auf dem Messegelände Stuttgart die O&S, internationale Fachmesse für Oberflächen und Schichten, die LASYS, internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung und die AUTOMOTIVE Expo veranstaltet. Die parts2clean und die O&S sind an allen drei Messetagen von 9.00 bis .00 Uhr geöffnet.

Ansprechpartnerin zu fachlichen Fragen:

Doris Schulz, SCHULZ. PRESSE. TEXT.

Tel.:   +49 (0) 711 854085

E-Mail: ds@pressetextschulz.de

Ansprechpartnerin für Fragen zur Messe:

Silke Gathmann, Deutsche Messe

Tel.:   +49 511 89-31614

E-mail: silke.gathmann@messe.de

Silke Gathmann | Deutsche Messe AG Hannover
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Dispensdruckkopf, Netzmodul und neuartiger Batteriespeicher
18.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

nachricht Lernen 4.0 – Digitale Potenziale für die Aus- und Weiterbildung
18.06.2018 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics