Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Speicherallianz IBESA präsentiert sich auf der Intersolar Europe

13.06.2013
Nach der Gründung im April präsentiert sich die International Battery and Energy Storage Alliance (IBESA) erstmals auf der Intersolar Europe. Im Rahmen der Neuheitenbörse gibt die Speicherallianz am Donnerstag, 20. Juni, einen Überblick über den Speichermarkt in Deutschland und lädt schon am Vormittag zu einem Mitgliedertreffen und Strategie-Meeting.

Aktuelle Marktdaten präsentieren, Netzwerkveranstaltungen organisieren und die Zusammenarbeit von Unternehmen aus den Bereichen Solarstromerzeugung, elektrische Energiespeicher und Smart Grid Technologie fördern, das sind die Aufgaben, denen sich die International Battery and Energy Storage Alliance (IBESA) verschrieben hat.

Gleich in mehreren Veranstaltungen stellt sich IBESA im Rahmen der Intersolar Europe der Öffentlichkeit vor und wirbt um neue Mitglieder. Mehr als 70 Unternehmen aus dem Industrienetzwerk der International PV Equipment Association profitieren bereits von der starken Partnerschaft.

In diesem Jahr legt die Intersolar Europe in München einen Schwerpunkt auf die Themen elektrische Energiespeicher und Batterietechnik. Auf zahlreichen Veranstaltungen zum Thema präsentiert die weltgrößte Solarmesse unter anderem die Vielfalt der Anwendungen der solar Speicher und zeigt Entwicklungspotentiale und Trends für die Branche auf. Diese Plattform nutzt auch die International Battery and Energy Storage Alliance um sich der europäischen Öffentlichkeit zu präsentieren.

An einem Gemeinschaftsstand mit EuPD Research und der Netzwerkinitiative Joint Forces for Solar in Halle B5.681 begrüßt IBESA während der Messetage interessierte Aussteller und Besucher und steht auch dem Fachpublikum und den Medien für Hintergrundgespräche gerne zur Verfügung. Treffen Sie unsere Analysten, diskutieren Sie mit unseren Projektleitern und informieren Sie sich über IBESA und die aktuellen Trends der Speicherindustrie. Schauen Sie doch gerne an unserem Stand in Halle B5.681 vorbei oder vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin im Vorfeld der Intersolar unter welcome@ibesalliance.org.

Donnerstagvormittag: IBESA lädt zum ersten „offenen Mitgliedertreffen“
Am Donnerstagvormittag, 20. Juni 2013, zwischen 9.30 und 11.00 Uhr findet im Konferenzraum B.61 das erste, offene Mitgliedertreffen der International Battery and Energy Storage Alliance statt. Geladen sind natürlich alle IEBSA Mitglieder, aber auch interessierte Unternehmen und Neumitglieder sind herzlich eingeladen. Die Geschäftsführung stellt in diesem Rahmen die Arbeit der Allianz vor und steht überdies für Anregungen und Feedbacks zur Verfügung. Die Analysten von IBESA stehen zudem für Hintergrundgespräche zur Verfügung. Das gesamte IBESA Team freut sich auf einen Austausch.
Donnerstagnachmittag: IBESA präsentiert Daten zum deutschen Markt
Auf der Neuheitenbörse präsentiert die International Battery and Energy Storage Alliance am 20. Juni von 15.00 bis 16.00 Uhr Hintergründe zum deutschen Markt für Energiespeicher unter dem Titel „Energy Storage & PV Market 2013“. In einer kurzen Eröffnungsrede erläutert IBESA Mitbegründer und Managing Director Bryan D. Ekus die Hintergründe und die Zielsetzung der Allianz in Europa. Anschließend gibt Martin Ammon, Senior Research Analyst von EuPD Research, einen Überblick über den deutschen Markt für Energiespeicher. Den Abschluss bildet eine Paneldiskussion zu praktischen Ansätzen der Speichertechnologie und Best Practice Beispielen der Industrie unter Leitung von Markus A.W. Hoehner, neben Ekus Mitbegründer der IBESA und Geschäftsführer des Bonner Markt- und Meinungsforschers EuPD Research. Es diskutieren u.a. Experten von Akasol, Nedap und Varta. Nähere Informationen finden Sie auch online.
Wer steht hinter der International Battery and Energy Storage Alliance?
Geführt wird die International Battery and Energy Storage Alliance gemeinsam von Bryan D. Ekus, Managing Director der IPVEA - International PV Equipment Association und Markus A.W. Hoehner, Geschäftsführer und Managing Partner der Hoehner Research & Consulting Group. Ekus bringt als Managing Director der IPVEA umfangreiche Erfahrungen speziell in der Interessensförderung und Verbandsarbeit für Industrieunternehmen mit, während Hoehner mit dem Marktforschungsinstitut EuPD Research und der Unternehmensberatung 360|Consult seit mehr als zehn Jahren Unternehmen der Solarbranche und anderer nachhaltiger Wirtschaftszweige berät. In der International Battery and Energy Storage Alliance bündeln die Partner diese Expertise und gewähren ihren Mitgliedern exklusive Zugänge zu Märkten, stellen profunde Marktinformationen zur Verfügung und sorgen für intensiven Austausch zwischen Mitgliedern, Industrie, Wirts chaft und Politik.

Unterstützt wird die Allianz auch vom Deutschen CleanTech Institut, dem deutschlandweit führenden Wirtschaftsforschungsinstitut im CleanTech Sektor, von der Netzwerkinitiative Joint Forces for Solar, der Intersolar Europe als führendem Messeveranstalter der Industrie, Solar Energy UK 2013 und der Solar Media Ltd. als Medienpartner.

Interessierte Unternehmen können sich für Ihre Mitgliedschaft direkt die International Battery and Energy Storage Alliance wenden. Für ein individuelles Angebot kontaktieren Sie die Geschäftsstelle.

Weitere Informationen zur International Battery and Energy Storage Alliance (IBESA) erhalten Sie bei:

IBESA - Europe
Adenauerallee 134
D-53113 Bonn
Phone +49 228-97143-0
Fax +49 228-97143-11
welcome@ibesalliance.org
www.ibesalliance.org
IBESA – USA West
870 Market Street, Suite 1055San Francisco, CA 94102
Phone +1 415 523 0277
welcome@ibesalliance.org
IBESA – USA East
P.O. Box 771507
Orlando, Florida 32877
Tel: +1 407 856 9100
Fax: +1 407 856 9500
ekus@ipvea.com

About IBESA: The International Battery and Energy Storage Alliance (IBESA) supports and enables battery and electrical energy storage professionals worldwide. Within the auspices Managing Director Bryan D. Ekus of IPVEA and Markus A.W. Hoehner, CEO and Managing Partner of EuPD Research, IBESA common vision is: "To promote a path of cooperation and mutual support in achieving proactive solutions between all sectors within the Photovoltaic (PV) Power Generation, Battery Storage and the Smart Grid Technology value chain."

With a target audience that includes all those who produce and support solar, battery and energy services, IBESA's primary focus is identifying and providing access to professional resources and networks that will inspire and enable those in our industry to realize their dreams, build community and sustain success through collaboration. IBESA Membership provides value from all directions, including invaluable contacts and budget savings worth many times the membership investment.

| IBESA - Europe
Weitere Informationen:
http://www.ibesalliance.org

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smarte Sensoren für effiziente Prozesse

Materialfehler im Endprodukt können in vielen Industriebereichen zu frühzeitigem Versagen führen und den sicheren Gebrauch der Erzeugnisse massiv beeinträchtigen. Eine Schlüsselrolle im Rahmen der Qualitätssicherung kommt daher intelligenten, zerstörungsfreien Sensorsystemen zu, die es erlauben, Bauteile schnell und kostengünstig zu prüfen, ohne das Material selbst zu beschädigen oder die Oberfläche zu verändern. Experten des Fraunhofer IZFP in Saarbrücken präsentieren vom 7. bis 10. November 2017 auf der Blechexpo in Stuttgart zwei Exponate, die eine schnelle, zuverlässige und automatisierte Materialcharakterisierung und Fehlerbestimmung ermöglichen (Halle 5, Stand 5306).

Bei Verwendung zeitaufwändiger zerstörender Prüfverfahren zieht die Qualitätsprüfung durch die Beschädigung oder Zerstörung der Produkte enorme Kosten nach...

Im Focus: Smart sensors for efficient processes

Material defects in end products can quickly result in failures in many areas of industry, and have a massive impact on the safe use of their products. This is why, in the field of quality assurance, intelligent, nondestructive sensor systems play a key role. They allow testing components and parts in a rapid and cost-efficient manner without destroying the actual product or changing its surface. Experts from the Fraunhofer IZFP in Saarbrücken will be presenting two exhibits at the Blechexpo in Stuttgart from 7–10 November 2017 that allow fast, reliable, and automated characterization of materials and detection of defects (Hall 5, Booth 5306).

When quality testing uses time-consuming destructive test methods, it can result in enormous costs due to damaging or destroying the products. And given that...

Im Focus: Cold molecules on collision course

Using a new cooling technique MPQ scientists succeed at observing collisions in a dense beam of cold and slow dipolar molecules.

How do chemical reactions proceed at extremely low temperatures? The answer requires the investigation of molecular samples that are cold, dense, and slow at...

Im Focus: Kalte Moleküle auf Kollisionskurs

Mit einer neuen Kühlmethode gelingt Wissenschaftlern am MPQ die Beobachtung von Stößen in einem dichten Strahl aus kalten und langsamen dipolaren Molekülen.

Wie verlaufen chemische Reaktionen bei extrem tiefen Temperaturen? Um diese Frage zu beantworten, benötigt man molekulare Proben, die gleichzeitig kalt, dicht...

Im Focus: Astronomen entdecken ungewöhnliche spindelförmige Galaxien

Galaxien als majestätische, rotierende Sternscheiben? Nicht bei den spindelförmigen Galaxien, die von Athanasia Tsatsi (Max-Planck-Institut für Astronomie) und ihren Kollegen untersucht wurden. Mit Hilfe der CALIFA-Umfrage fanden die Astronomen heraus, dass diese schlanken Galaxien, die sich um ihre Längsachse drehen, weitaus häufiger sind als bisher angenommen. Mit den neuen Daten konnten die Astronomen außerdem ein Modell dafür entwickeln, wie die spindelförmigen Galaxien aus einer speziellen Art von Verschmelzung zweier Spiralgalaxien entstehen. Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift Astronomy & Astrophysics veröffentlicht.

Wenn die meisten Menschen an Galaxien denken, dürften sie an majestätische Spiralgalaxien wie die unserer Heimatgalaxie denken, der Milchstraße: Milliarden von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresbiologe Mark E. Hay zu Gast bei den "Noblen Gesprächen" am Beutenberg Campus in Jena

16.10.2017 | Veranstaltungen

bionection 2017 erstmals in Thüringen: Biotech-Spitzenforschung trifft in Jena auf Weltmarktführer

13.10.2017 | Veranstaltungen

Tagung „Energieeffiziente Abluftreinigung“ zeigt, wie man durch Luftreinhaltemaßnahmen profitieren kann

13.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ESO-Teleskope beobachten erstes Licht einer Gravitationswellen-Quelle

16.10.2017 | Physik Astronomie

Was läuft schief beim Noonan-Syndrom? – Grundlagen der neuronalen Fehlfunktion entdeckt

16.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Gewebe mit Hilfe von Stammzellen regenerieren

16.10.2017 | Förderungen Preise