Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens zeigt sein Brandschutzportfolio auf der Feuertrutz in Nürnberg

03.12.2013
Feuertrutz vom 19. bis 20. Februar 2014 in Nürnberg

Die Siemens-Divisionen Building Technologies und Low and Medium Voltage präsentieren auf der Fachmesse Feuertrutz am 19. und 20. Februar in Nürnberg ihr aktuelles Portfolio an Produkten und Lösungen für den technischen Brandschutz.


Siemens zeigt auf der Fachmesse Feuertrutz am 19. und 20. Februar in Nürnberg unter anderem den Brandschutzschalter 5SM6.


Siemens zeigt auf der Fachmesse Feuertrutz am 19. und 20. Februar in Nürnberg unter anderem das drahtlose Brandmeldesystem Swing.

Zu den vorgestellten Highlights für Fachplaner, Sachverständige, Errichter und Ausführende der Baubranche zählen neue Ansaugrauchmelder, das drahtlose Brandmeldesystem Swing und der Brandschutzschalter 5SM6.

Neue Ansaugrauchmelder unterscheiden Rauch und Staub Mit den neuen Ansaugrauchmeldern FDA221 und FDA241 zeigt Siemens ein Meldersystem für herausfordernde und sensible Detektionsbedingungen, wie in der Produktion oder in Rechenzentren. Die Ansaugrauchmelder verfügen über eine optische Dual-Wellenlängen-Detektion. Mit Hilfe der unterschiedlichen Wellenlängen von blauem und infrarotem Licht können die Melder Partikelgröße und -konzentration erfassen und so zwischen Rauch und Staub unterscheiden. Auf diese Weise erkennen sie Brände frühzeitig und verhindern Falschalarme zuverlässig.

Drahtlose Branddetektion mit Swing

Das drahtlose Brandmeldesystem Swing setzt neue Sicherheitsstandards in der Funk-Brandmeldetechnik und eignet sich besonders für Orte, an denen eine Verkabelung der Brandmelder nicht möglich oder nicht erwünscht ist.

Grundlage für Swing ist die so genannte Mesh-Technologie, ein IT-Standard für eine sichere drahtlose Übertragung. Im Mesh-Netz kommuniziert jedes kabellose Gerät mit seinen Nachbargeräten, so dass permanent mindestens zwei redundante Pfade zur Informationsübermittlung zur Verfügung stehen. Jeder Swing-Brandmelder verfügt außerdem über ein redundantes Sensorsystem mit zwei optischen und zwei thermischen Sensoren.

Brandschutzschalter erfasst Fehlerlichtbögen

Als Ergänzung zum Leitungs- und Fehlerstromschutzschalter identifiziert der neue Brandschutzschalter 5SM6 erstmals auch serielle Fehlerlichtbögen, die bislang nicht erfasst werden konnten. Im Fall eines gefährlichen Fehlerlichtbogens, bei beschädigten Kabeln oder Geräten, wird der angeschlossene Stromkreis innerhalb von Sekunden-Bruchteilen abgeschaltet. Mit dem 5SM6 hat Siemens im Markt von über 70 Ländern, die sich an der IEC-Norm (International Electrotechnical Commission) orientieren, eine Lücke beim Schutz vor elektrisch verursachten Bränden geschlossen.

Abgerundet wird der Messeauftritt von Siemens mit der Präsentation seines Angebots speziell für Fachplaner. In der Planerlounge werden sie intensiv beraten und es werden ihnen Online-Tools präsentiert, die sie bei der komplexen Planung von Sicherheitstechnik, Brandmelde- und Löschsystemen unterstützen.

Ansprechpartner für Journalisten:
Vera Klopprogge, Tel.: +49 69 797-3324
E-Mail: vera.klopprogge@siemens.com
Weitere Informationen zur 4. Feuertrutz in Nürnberg unter
www.feuertrutz-messe.de/
Der Siemens-Sektor Infrastructure & Cities (München) mit rund 90.000 Mitarbeitern bietet nachhaltige Technologien für urbane Ballungsräume und deren Infrastrukturen. Dazu gehören Produkte, Systeme und Lösungen für intelligentes Verkehrsmanagement, Schienenverkehr, Smart Grids, energieeffiziente Gebäude und Sicherheitslösungen. Der Sektor setzt sich aus den Divisionen Building Technologies, Low and Medium Voltage, Mobility and Logistics, Rail Systems und Smart Grid zusammen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com/infrastructure-cities

Die Siemens-Division Building Technologies (Zug, Schweiz) ist weltweit führend auf dem Markt für sichere, energieeffiziente und umweltfreundliche Gebäude und Infrastrukturen. Als Technologiepartner, Dienstleister, Systemintegrator und Produktlieferant verfügt Building Technologies über Angebote für Brandschutz und Sicherheit sowie Gebäudeautomation, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK) und Energiemanagement. Mit weltweit etwa 29.000 Mitarbeitern erwirtschaftete Building Technologies im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.de/buildingtechnologies

Die Siemens-Division Low and Medium Voltage (Erlangen) bedient das komplette Produkt-, System- und Lösungsgeschäft für die zuverlässige Energieverteilung und -versorgung auf der Niederspannungs- und Mittelspannungsebene. Das Portfolio umfasst Schaltanlagen und Schienenverteiler-Systeme, Stromversorgungslösungen, Installationsverteiler, Schutz-, Schalt-, Mess- und Überwachungsgeräte sowie Energiespeicher für die Integration erneuerbarer Energien in das Netz. Kommunikationsfähige Softwaretools, die die Energieverteilungsanlagen an die Gebäude- oder Industrieautomation anbinden, ergänzen die Systeme. Low and Medium Voltage sichert die effiziente Energieversorgung für Stromnetze, Infrastruktur, Gebäude und Industrie. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.siemens.com/powerdistribution

Vera Klopprogge | Siemens Building Technologies
Weitere Informationen:
http://www.feuertrutz-messe.de/
http://www.siemens.de/buildingtechnologies

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital
19.06.2018 | Fraunhofer IFAM

nachricht Dispensdruckkopf, Netzmodul und neuartiger Batteriespeicher
18.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics