Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens an der Messe SwissT.meeting - fair for automation

25.06.2010
Am 30.Juni 2010 startet an der Messe Zürich die zweitägige Fachmesse "fair for automation". Die Siemens Schweiz AG, Industry Automation and Drive Technologies (IA&DT) präsentiert in der Halle 9.1, am Stand D07 Highlights aus den beiden Schwerpunktthemen Energieeffizienz und Sicherheitstechnik.
Das swissT.meeting - fair for automation und die parallel durchgeführte Vortragsreihe stehen unter den beiden Megathemen "Effizienz" und "neue Maschinenrichtlinien". Highlights dabei sind nebst der Präsentation neuer Produkte und Dienstleistungen die vier täglichen Referate zu diesen Themen.

IA&DT präsentiert sich auf dem Stand D07 in der Halle 9.1 mit den beiden Schwerpunktthemen Energieeffizienz und Sicherheitstechnik:

Ohne Umwege zur sicheren Maschine
Die neue Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ist seit dem 29.12.2009 in Kraft und stellt neue Anforderungen an die Risikoanalyse sowie die Bewertung der eingesetzten Hard- und Software. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, stehen die neuen Normen EN ISO 13849-1 und die EN 62061 zur Verfügung. An der Messe zeigt Siemens Systemlösungen, um Maschinen auch sicherheitstechnisch konform realisieren zu können.

Mit dem Safety Integrated-Konzept kann die Sicherheitstechnik in die Standardautomatisierung integriert werden. Dies bedeutet weniger Engineeringaufwand, eine genauere Diagnose und somit höhere Verfügbarkeit. Mit der Integration können Sicherheit, Produktivität und Konformität zur Maschinenrichtlinie wesentlich besser erfüllt werden.

Lösungen für die Umwelt
Der Klimawandel ist eine Tatsache. Als eine Umweltgefahr bedroht er die gesamte Biosphäre. Wirkungsvolle Massnahmen gegen den Klimawandel sind nötig. Eine davon ist die Verbesserung der Energieeffizienz. Als kompetenter Anbieter zeigt Siemens, dass Investitionen in die Effizienzsteigerung schon nach kurzer Zeit amortisiert sind und Unternehmen die Chance zu nachhaltigem Wachstum bieten. Mit innovativer Antriebstechnologie und Powermanagementsystemen können Energieverbrauch und -kosten markant gesenkt werden.
Leseranfragen sind zu richten an:
Siemens Schweiz AG
Industry Sector
Industry Automation and Drive Technologies
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Tel. 0848 822 844
Fax 0848 822 855
E-Mail: automation.ch@siemens.com

| Siemens Industry
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/automation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie