Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens auf der Intersolar 2012

05.04.2012
Vom 13. bis 15. Juni zieht die Intersolar Europe wieder das internationale Fachpublikum nach München. Siemens präsentiert in Halle C3, Standplatz C3.330 sein umfassendes Portfolio und maßgeschneiderte Lösungen für die Erzeugung von elektrischer Energie aus Sonnenlicht. Auf der Intersolar Europe in München erwarten Besucher am Siemens-Stand in Halle C3 (Standplatz C3.330)

Informationen und Exponate aus unterschiedlichen Bereichen: Angefangen bei der Umsetzung von Gesamtprojekten über hocheffiziente PV-Module, Wechselrichter mit hohem Wirkungsgrad sowie Schalt- und Überwachungsgeräten bis hin zu Lösungen für Hersteller von Solarmodulen.


Für den Solarpark Les Mées in Südfrankreich hat Siemens als Generalunternehmer sechs Photovoltaik
(PV)-Anlagen mit einer Spitzenleistung von insgesamt 31 Megawatt (MWp) errichtet.

Zu den diesjährigen Messe-Highlights des Siemens-Sektors Industry zählen neue Modelle der besonders effizienten Zentral-Wechselrichter mit hohem Wirkungsgrad. Bei den effizienten String- Wechselrichtern der Produktreihe Sinvert PVM werden neue, UL-zertifizierte Modelle vorgestellt, die für den Einsatz in PVAnlagen in Nordamerika ausgelegt sind.

Des Weiteren können sich Besucher am Stand über die Neuerungen der Niederspannungsrichtlinie und die sich daraus ergebenden Konsequenzen sowie passende Lösungen aus dem Siemens-Portfolio informieren. Hersteller von Solarmodulen können sich am Siemens-Stand über die „Plant Wide Integrated Solutions for Glass & Solar“ informieren.

Hinter diesem Konzept verbirgt sich der Ansatz, Lösungen über alle Bereiche – von der Automatisierungs-, Antriebs-, Instrumentierungstechnik bis hin zur Energietechnik – ganzheitlich zu planen.

Dabei bietet Siemens als langjähriger Industriepartner ein umfassendes Produktportfolio sowie alle erforderlichen Service-Leistungen für den gesamten Lebenszyklus der Anlagen. Des Weiteren zeigt Siemens ein Steuersystem, das PV- bzw. CPV-Module auf beweglichen Trägern exakt der Sonne nachführt oder auch Parabolrinnen optimal zur Sonne ausrichtet.

Unter Angabe von Standort und Zeit sowie unter Berücksichtigung unterschiedlicher Einflussfaktoren wie Jahreszeit oder Wetter korrigiert das System mit Hilfe eines astronomischen Algorithmus die Position der Module oder Parabolrinnen fortlaufend. Die Siemens-Division Solar & Hydro stellt ihr Portfolio als Generalunternehmer für Planung, Lieferung, Bau und Inbetriebnahme schlüsselfertiger PV-Großanlagen (Freiflächen- und Dachprojekte) vor.

Präsentiert wird unter anderem das Siemenseigene Planungs- und Layouttool PVplanet, das Erträge und Kosten vor Entstehen eines Kraftwerkes optimiert.

Befindet sich die Anlage bereits in Betrieb kann diese mit Hilfe der Monitoringsoftware PVcontrol überwacht werden. Weitere Highlights sind die innovative Solartechnologie hochkonzentrierender PV-Systeme (CPV) sowie Lösungen für Hybridkraftwerke und Energiespeicherung. Darüber hinaus informiert Solar & Hydro über Projektentwicklung und -finanzierung.

Abgerundet wird das Angebot durch Vorträge zum Thema Solar in einem sogenannten Expert-Center auf dem Siemens-Messestand. Die Siemens-Division Low and Medium Voltage präsentiert ihr gesamtes Portfolio für kommerzielle Photovoltaikanlagen: Die Sentron Schutz-, Schalt-, Mess- und Überwachungsgeräte ermöglichen einen sicheren, wirtschaftlichen und normkonformen Aufbau und Betrieb von Photovoltaikanlagen in jeder Größe und lassen sich einfach planen, montieren und bedienen. Für die zuverlässige und nachhaltige Energieversorgung der Zukunft sorgt das modulare Energiespeichersystem Siestorage (Siemens Energy Storage). Die Lösung gleicht Schwankungen in der Erzeugungsleistung von Photovoltaikanlagen in Millisekunden aus und sichert dadurch eine stabile Energieversorgung.

Siemens Solar Wechselrichter
www.siemens.de/sinvert
Siemens Solarenergie
www.siemens.de/Solar
Siemens Solarindustrie
http://www.siemens.com/solar-industry
Siemens Photovoltaik Komponenten
www.siemens.de/lowvoltage/pv

| Siemens Industry
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Humane Sachbearbeitung mit Künstlicher Intelligenz

18.01.2018 | Informationstechnologie

Modularer Genverstärker fördert Leukämien und steuert Wirksamkeit von Chemotherapie

18.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Bisher älteste bekannte Sauerstoffoase entdeckt

18.01.2018 | Geowissenschaften