Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RWTH auf der EXPO in Shanghai vertreten

05.05.2010
Themen Schattenspiel und Städtebau wurden spielerisch umgesetzt

Die RWTH Aachen ist auf der EXPO 2010 in Shanghai vertreten: Seit dem 1. Mai können die Besucher der Ausstellung im Deutsch-Chinesischen Haus das interaktive Stadtspiel „Silhouettes“ erleben.

Entwickelt wurde es in Zusammenarbeit der beiden Lehrstühle für Computergestütztes Planen in der Architektur unter Leitung von Univ.-Prof. Peter Russell M.Arch. und für Informatik 10 (Medieninformatik) unter Leitung von Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Jan Borchers.

„Die Besucher sind begeistert“, freut sich Professor Russell, der gemeinsam mit seinem Kollegen zur Eröffnung am 1. Mai in Shanghai vor Ort war. Das Spiel greift das EXPO-Thema „Better City, Better Life“ auf. Die beiden RWTH-Professoren nutzten bei der Spielentwicklung das traditionelle chinesische Schattenspiel: Jeweils 16 Besucher können vor einer Großprojektionsleinwand in einem ungewöhnlichen Bambus-Bau über Körpergesten einen eigenen Stadtteil erschaffen. Durch die Schatten der Besucher entstehen Häuser, Bäume oder auch Strom- und Wasserleitungen. Jeder Gruppe kann anschließend ihren Teil der wachsenden, virtuellen Stadt dreidimensional begutachten.

... mehr zu:
»Expo »RWTH »Schattenspiel »Shanghai »Städtebau

Auftraggeber war die Initiative „Deutschland und China - gemeinsam in Bewegung“ beider Regierungen. Eine 2-Spieler-Version von Silhouettes ist am RWTH-Lehrstuhl Medieninformatik aufgebaut.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Univ.-Prof. Peter Russell M.Arch.
Lehrstuhl für Computergestütztes Planen in der Architektur
Telefon 0241/80-95235
E-Mail russell@caad.arch.rwth-aachen.de
und bei
Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Jan Borchers
Lehrstuhl für Informatik 10 (Medieninformatik)
Telefon 0241/80-21050
E-Mail jan@rwth-aachen.de

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.rwth-aachen.de

Weitere Berichte zu: Expo RWTH Schattenspiel Shanghai Städtebau

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie