Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue „IT & Business“ bündelt wichtige IT-Events

19.02.2009
Neue Fachmesse führt BITexpo und PPS-Veranstaltungen von VDMA und Fraunhofer IPA zusammen / Neues Messekonzept findet starke Partner

Unter dem Dach der neuen IT-Messe für den B2B-Bereich „IT & Business“ führt die Messe Stuttgart die bislang separat geplante BITexpo, die PPS-Hausmesse des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) sowie die PPS-Tage des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) zusammen.

Damit setzt die Neue Messe Stuttgart konsequent ihr Konzept um, die IT & Business als wichtigen IT-Treffpunkt im Herbst für Unternehmen zu positionieren. Die IT & Business findet vom 6. bis 8. Oktober auf dem neuen Messegelände beim Flughafen Stuttgart statt. Die neue Fachmesse hat ein klares Konzept und richtet sich im Vergleich zu anderen IT-Veranstaltungen ausschließlich an IT-Verantwortliche und Entscheider in den Unternehmen.

„Genau zum richtigen Zeitpunkt“

„In der aktuell schwierigen und unsicheren Wirtschaftslage kommt die Messekonsolidierung genau zum richtigen Zeitpunkt“, so Rainer Glatz, Geschäftsführer VDMA Fachverband Software, dem ideellen Träger der IT & Business. „In vielen Gesprächen mit Softwareanbietern haben wir erfahren, dass eine auf die mittelständische Fertigungsindustrie fokussierte IT-Messe, die im Herbst in Stuttgart stattfindet, sehr begrüßt wird“, so Glatz weiter.

„Wir freuen uns, dass prominente Organisationen wie der VDMA und das Fraunhofer IPA ihre erfolgreichen Veranstaltungen in die IT & Business integrieren“, sagt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. „Das bestätigt diese neue Fachmesse und stärkt die klare Ausrichtung auf die Entscheider in den Unternehmen.“

Viele Aussteller begrüßen besonders die Absage der ursprünglich für den Mai in Stuttgart geplanten Fachmesse BITexpo, die zu einer Termin-Entzerrung im ersten Halbjahr führte. Viele der Unternehmen, die sich bereits zur BITexpo angemeldet hatten, werden nun auf der IT & Business vertreten sein, einige haben sogar größere Standflächen gebucht.

Der VDMA integriert seine PPS-Hausmesse in die IT & Business und bietet den IT-Entscheidern eine anwendungsbezogene Hilfestellung. „Unsere PPS-Hausmesse, die sich seit 2002 mit ihrem Konzept bestens bewährt hat, passt in das bodenständige Themenkonzept der IT & Business“, so Volker Schnittler, beim VDMA Fachbereich Software verantwortlich für die PPS-Hausmesse. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht dieses Jahr die Aufgabe, aus ERP-Systemen Fertigungskennzahlen gemäß den Definitionen des VDMA auszuleiten.

Die Messe Stuttgart ist derzeit mit dem Fraunhofer IPA im Gespräch, wie die PPS-Tage parallel zur IT & Business auf dem Gelände der Neuen Messe Stuttgart stattfinden werden. Die Veranstaltungen des Instituts sind bereits seit 14 Jahren ein Pflichttermin für die Verantwortlichen für Produktionstechnik und Automatisierung. Die hochkarätigen Vorträge und fachspezifischen Workshops werden die neue IT-Fachmesse noch attraktiver machen.

Klares Konzept und starke Partner

Neben dem VDMA und dem Fraunhofer IPA setzt die Messe Stuttgart für die IT & Business auf weitere starke Partner: Die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) mit der Wirtschaftsinitiative bwcon und der Plattform ebigo, die Business Development Agentur IT Advantage sowie die Konradin Verlagsgruppe als Medienpartner, die auch das Programm der Fachforen gestaltet.

Als „Fachmesse für Software, Infrastruktur & IT-Services“ richtet sich die IT & Business an IT-Entscheider und Anwender im deutschsprachigen Raum. Auf Europas modernstem Messegelände werden die Aussteller Produkt-Neuheiten und IT-Lösungen, mit denen Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können, präsentieren. Das Angebot der Messe umfasst allgemeine sowie spezielle Unternehmenssoftware, IT-gestützte Geschäftsprozesse, Systemintegration, Infrastruktur und IT-Services. Das Rahmenprogramm ist in den Messebereich integriert und bietet zwei Foren und weitere Elemente zum fachlichen Austausch. Der besondere Fokus der Veranstaltung liegt dabei auf dem Mittelstand. Zur Premiere der neuen IT-Messe werden über 200 Aussteller erwartet.

Auf Grund der hohen Dichte sowohl an IT-Unternehmen wie an mittelständischen Anwendern ist Stuttgart ein idealer Standort für diese Messe. Laut VDMA kommen zwei Drittel der Mitglieder seines Fachverbands Software aus einem Umkreis von 200 Kilometern rund um Stuttgart.

Weiterführende Links:
www.messe-stuttgart.de
www.vdma.org
www.ipa.fraunhofer.de
www.mfg.de
www.bwcon.de
www.ebigo.de
www.it-advantage.de
www.konradin.de
Pressesprecher:
Gerd Fleischer | Tel.: +49 – (0) 711- 18560 – 2383 | Fax: – 2460 |gerd.fleischer@messe-stuttgart.de

Gerd Fleischer | Messe Stuttgart
Weitere Informationen:
http://www.itandbusiness.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"
24.05.2017 | Universität Ulm

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten