Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Impulse für die Stammzellenforschung

16.05.2011
Die Nutzung von Stammzellen erfährt in der Medizin eine immer größere Bedeutung. Die Forschung sucht nach Wegen, aus Stammzellen Organe zu züchten.

Dazu müssen zunächst die für das Zellwachstum notwendigen Voraussetzungen erforscht werden. Dieser Aufgabe widmen sich nun das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT, das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA sowie das Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin MPI-MBM.


Fluoreszenzmikroskopieaufnahme einer Blutstammzelle im Knochenmark (in dieser Darstellung: türkisfarbene Zelle mit grün gefärbter Umrandung aus Endothelzellen). Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin MPI-MBM, Münster

Im Januar 2011 startete das Gemeinschaftsprojekt ComPass mit einer Fördersumme von 1,8 Mio. Euro. Ziel ist es, Grundlagenwissen im Bereich der Stammzellenforschung in die Anwendung zu führen. Bis Ende 2013 will das interdisziplinäre Forscher-Team Stammzellnischen mitsamt ihrer Umgebung in vitro züchten. Dabei obliegt dem Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin mit der Gruppe von Prof. Ralf Adams die Grundlagenforschung, wie beispielsweise die Identifizierung von Wachstumsbedingungen für Stammzellen.

Die Wissenschaftler des Fraunhofer ILT um Dr. Arnold Gillner und des Fraunhofer IPA mit der Gruppe von Christian Reis entwickeln die Technologie zum Aufbau eines dreidimensionalen mehrschichtigen Stammzell-Testsystems. Im Vordergrund steht dabei die Frage der genauen Zellpositionierung und deren Einfluss auf die Gewebebildung: Wie müssen unterschiedliche Zelltypen angeordnet sein, damit sie sich selbst zu einer Nische organisieren? Des Weiteren entwickeln die Fraunhofer-Forscher eine Bildbearbeitungs-Software, durch die eine einfache Analyse der in vitro Stammzellnische möglich wird.

Durch die Aufklärung der Funktionsweise von adulten Stammzellen können im Rahmen des gemeinsamen Forschungsprojekts neue therapeutische Ansätze erarbeitet werden, beispielsweise zur Bekämpfung von Leukämie. Langfristig verfolgen die Projektpartner die Vision, Organe aus patienteneigenen Zellen in vitro zu züchten.

Auf der LASER World of Photonics vom 23. bis 26. Mai 2011 in München können sich Besucher einen ersten Eindruck von dem Verfahren zum Aufbau eines Stammzell-Testsystems verschaffen. Die Aachener Forscher präsentieren dort auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand 330 in Halle C2 erstmalig ein kompaktes System zum laserunterstützten Drucken von Zellen und Proteinen, das für den Einsatz im Biolabor geeignet ist.

Ansprechpartner im Fraunhofer ILT
Dipl.-Biol. Dominik Riester
Biotechnik und Lasertherapie
Telefon +49 241 8906-529
dominik.riester@ilt.fraunhofer.de
Dipl.-Phys. Michael Ungers
Sensorik
Telefon +49 241 8906-281
michael.ungers@ilt.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
Steinbachstraße 15
52074 Aachen
Tel. +49 241 8906-0
Fax. +49 241 8906-121
Ansprechpartner im Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin MPI:
Prof. Dr. Ralf H. Adams
Tissue Morphogenesis
Röntgenstrasse 20
48149 Münster
Telefon +49 251 70365–400
Fax +49 251 70365–499
presse@mpi-muenster.mpg.de
Ansprechpartner im Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Dipl.-Biol. Christian Reis
Mechatronik und Prozesstechnik
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-1206
Fax +49 711 970-1005
Christian.Reis@ipa.fraunhofer.de

Axel Bauer | Fraunhofer ILT
Weitere Informationen:
http://www.ilt.fraunhofer.de
http://www.mpi-muenster.mpg.de
http://www.ipa.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie