Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue „BVDW Digital Lounge“ vernetzt Aussteller und Fachbesucher auf der dmexco

20.08.2012
16 BVDW-Mitgliedsunternehmen präsentieren Fachthemen und Online-Trends am BVDW-Gemeinschaftsstand

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. vernetzt Aussteller und Fachbesucher am Gemeinschaftsstand „BVDW Digital Lounge“ auf der dmexco am 12. und 13. September 2012 in Köln.

Hier informieren 16 BVDW-Mitgliedsunternehmen über ihre innovativen Dienstleistungen und aktuelle Trends der Online-Branche. Als ideeller und fachlicher Träger der internationalen Leitmesse und Kongress für die gesamte digitale Wirtschaft sorgt der BVDW mit dem überarbeiteten Standkonzept für eine erhöhte Sichtbarkeit der ausstellenden BVDW-Mitgliedsunternehmen. Auf insgesamt 125 Quadratmetern Standfläche bündelt die „BVDW Digital Lounge“ (Halle 8, Stand A051/B053) informative Fachthemen und liefert den Messebesuchern aktuelle Einblicke zu Online-Werbung, Social Media Marketing, Mobile Advertising, Bewegtbild und E-Commerce. Weitere Informationen unter www.bvdw.org.

Aussteller profitieren von neuem Standkonzept des BVDW
„Unser Gemeinschaftsstand ‚BVDW Digital Lounge‘ hat sich dank der verschiedenen Aussteller und ihrer Themen bereits zu einem zentralen Anlaufpunkt für die Fachbesucher der dmexco entwickelt. Dieses Jahr werden die Aussteller auf unserem Gemeinschaftsstand noch deutlicher von dem überarbeiteten Standkonzept profitieren. Für unsere Mitgliedsunternehmen übernehmen wir nicht nur die komplette Organisation zu fixen Kosten, sondern sorgen für eine hohe Aufmerksamkeit vor Ort und binden die Aussteller aktiv in die Kommunikation zur ‚BVDW Digital Lounge‘ ein. Im Namen unserer Mitgliedsunternehmen freuen wir uns auf intensive Gespräche und intensives Networking mit den Messebesuchern“, sagt Tanja Feller, BVDW-Geschäftsführerin.

Die Austeller der BVDW Digital Lounge zur dmexco2012:

1. adsmobi (www.adsmobi.com)
Mobile-Media-Buying-Plattform mit globaler Reichweite für mobile Werbekampagnen
2. AllFacebook Stats (www.allfacebookstats.com)
Tool zum Überwachen und Vergleichen von Facebook Pages
3. Batch Media GmbH (www.batch-media.de)
AdVerifizierungs- und Blockinganbieter auf dem deutschen Markt
4. Clipessence GmbH (www.clipessence.com)
webClip Serien für treffsicheres Online-Marketing
5. Conversion Champions GmbH & Co. KG (www.Conversion-Champions.com)
Agentur für Online-Vertrieb, Performance- & Dialogmarketing
6. deal united GmbH (www.dealunited.com)
Anbieter für alternative Bezahlmethoden und Belohnungssystemen
7. DIGITAL CONTROL GmbH & Co.KG (www.digital-control.biz)
Messung der Sichtbarkeit und Adviewtime von Online-Werbung
8. EOS Payment Solutions GmbH (www.eos-payment.com)
Ganzheitliche Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr
9. GFKL - Domnowski Inkasso GmbH (www.gfkl.com)
Bestellerprüfung und Risikoabsicherung für Kauf auf Rechnung im E-Commerce
10. Halalati UG (www.halalati.com)
Erstellung und Nutzung von Facebook Gewinnspiel Apps
11. Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien GmbH (www.hs-fresenius.de)

Privater Bildungsträger für Aus- und Weiterbildung in Deutschland

12. netzeffekt GmbH (www.netzeffekt.de)
Digitaler Vertrieb, Kampagnenmanagement, Konzeption, Kreation und Programmierung
13. Ruhmesmeile web publishing (www.ruhmesmeile.com)
Mobile-Lösung im Bereich Apps und Responsive Design
14. social markets gmbh (www.social-markets.de)
Agentur für Online-Marketing, Social Media und Social Commerce
15. Teveo interactive GmbH (www.teveo.de)
Technologie-Dienstleister im Bereich des interaktiven Fernsehens
16. WONDERLANDMOVIES UG (www.wonderlandmovies.de)
Foto- und Videopersonalisierungen
Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:
http://www.bvdw.org/presseserver/bvdw_dmexco_2012/
Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org
Ansprechpartner für die Presse:
Mike Schnoor, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 211 600456-25, Fax: -33
schnoor@bvdw.org
Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Mike Schnoor | BVDW Presse
Weitere Informationen:
http://www.bvdw.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Biophotonische Innovationen auf der LASER World of PHOTONICS 2017
26.06.2017 | Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V.

nachricht Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten
26.06.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Im Focus: Vorbild Delfinhaut: Elastisches Material vermindert Reibungswiderstand bei Schiffen

Für eine elegante und ökonomische Fortbewegung im Wasser geben Delfine den Wissenschaftlern ein exzellentes Vorbild. Die flinken Säuger erzielen erstaunliche Schwimmleistungen, deren Ursachen einerseits in der Körperform und andererseits in den elastischen Eigenschaften ihrer Haut zu finden sind. Letzteres Phänomen ist bereits seit Mitte des vorigen Jahrhunderts bekannt, konnte aber bislang nicht erfolgreich auf technische Anwendungen übertragen werden. Experten des Fraunhofer IFAM und der HSVA GmbH haben nun gemeinsam mit zwei weiteren Forschungspartnern eine Oberflächenbeschichtung entwickelt, die ähnlich wie die Delfinhaut den Strömungswiderstand im Wasser messbar verringert.

Delfine haben eine glatte Haut mit einer darunter liegenden dicken, nachgiebigen Speckschicht. Diese speziellen Hauteigenschaften führen zu einer signifikanten...

Im Focus: Kaltes Wasser: Und es bewegt sich doch!

Bei minus 150 Grad Celsius flüssiges Wasser beobachten, das beherrschen Chemiker der Universität Innsbruck. Nun haben sie gemeinsam mit Forschern in Schweden und Deutschland experimentell nachgewiesen, dass zwei unterschiedliche Formen von Wasser existieren, die sich in Struktur und Dichte stark unterscheiden.

Die Wissenschaft sucht seit langem nach dem Grund, warum ausgerechnet Wasser das Molekül des Lebens ist. Mit ausgefeilten Techniken gelingt es Forschern am...

Im Focus: Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten

„Mehr sehen, als das Auge erlaubt“, das ist ein Anspruch, dem die Hyperspektrale Bildgebung (HSI) gerecht wird. Die neue Kameratechnologie ermöglicht, Licht nicht nur ortsaufgelöst, sondern simultan auch spektral aufgelöst aufzuzeichnen. Das bedeutet, dass zur Informationsgewinnung nicht nur herkömmlich drei spektrale Bänder (RGB), sondern bis zu eintausend genutzt werden.

Das Fraunhofer IWS Dresden entwickelt eine integrierte HSI-Lösung, die das Potenzial der HSI-Technologie in zuverlässige Hard- und Software überführt und für...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Proteine entdecken, zählen, katalogisieren

28.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neue Scheinwerfer-Dimension: Volladaptive Lichtverteilung in Echtzeit

28.06.2017 | Automotive

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungsnachrichten