Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue 3M Lösungen für Kliniken und Kostenträger

13.03.2013
3M Health Information Systems auf der conhIT 2013
Auf der conhIT – Connecting healthcare IT – vom 9. bis zum 11. April 2013 in Berlin ist 3M Health Information Systems als einer der führenden Anbieter von Lösungen für Kliniken und Kostenträger vertreten. Das Unternehmen präsentiert in Halle 2.2 an Stand C107 eine Reihe neuer Lösungen für die aktuellen Anforderungen im Gesundheitswesen.

Clinical Business Intelligence: 3M ScorePortal

Das 3M ScorePortal macht jedem Entscheidungsträger aktuelle Informationen zuverlässig, konsistent und schnell verfügbar und schafft damit die Basis für die Balance zwischen Leistungen, Qualität, Kosten und Erlösen. In die Clinical-Business-Intelligence-Lösung sind Erfahrungen aus der Analyse einer Millionenzahl von Datensätzen aus Benchmarking-Projekten eingeflossen.

DRG/PEPP-Arbeitsplatz: 3M KODIP Suite

3M KODIP steht für schnelles, komfortables und sicheres Kodieren. Auf der conhIT 2013 präsentiert das Unternehmen die Software in optimierter Form: Die neue 3M KODIP Suite deckt als neuer, innovativer DRG/PEPP-Arbeitsplatz den gesamten Workflow bis zur Fallfreigabe ab und schließt Regelprüfung, Simulationsmöglichkeiten und Hitlisten mit ein. Ergänzend kommen zahlreiche Module hinzu, etwa zur Ermittlung von Komplexcodes, Blutprodukten und Medikamenten.

Externe Qualitätssicherung: 3M QS-MED Suite

Seit Jahren ist 3M QS-MED professional die marktführende Software für die externe Qualitätssicherung. Nun wird die neue 3M QS-MED Suite als umfangreiche Weiterentwicklung vorgestellt. So sind darin Module wie QS-Indikator, QS Filter, Quality Inspector und QS Doku bundesweit und regional unter einem Dach zusammenfasst. Modernste Web-Oberflächen gewährleisten eine hohe Benutzerfreundlichkeit.

Kostenloser Datencheck: 3M PsychSolutions

Kodieren und Gruppieren, Regelprüfung, Analyse und Benchmarking – mit 3M PsychSolutions sind Abteilungen für Psychiatrie und Psychosomatik von Beginn an auf der sicheren Seite und auf zukünftige Entwicklungen vorbereitet. Auf dem conhIT-Messestand bietet 3M Health Information Systems als testweisen Quick-Check eine kostenlose Auswertung von §21-Daten mit dem 3M FileInspector Psych an.

Lösung für Kostenträger: 3M KAPS Suite

Dank neuer Technologie können Kostenträger mit der 3M KAPS Suite alle vier Themen im Krankenhausbereich – Workflow, Prüfung, Controlling und Administration – optimal planen und steuern. Die Software eignet sich für jeden Kostenträger; als strategischer Partner der BITMARCK sind ISKV Basis und iskv_21c bereits vorkonfiguriert. Die 3M KAPS Suite baut auf dem bewährten 3M KAPS Grundmodul auf und nutzt bereits vorhandene Zusatzmodule. Ergänzend sind die exklusiven Funktionen Cockpit, Workflow-Editor und Analyse enthalten.


50.000 Produkte, 25.000 Patente. Wie macht 3M das?
www.Youtube.de/Innovation


Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern.

3M, KODIP und KAPS sind Marken der 3M Company.

Kundenkontakt:
Gerd Friss
Tel.: 02131 - 14 4237
Fax: 02131 - 14 4242
E-Mail: pressnet.de@mmm.com

Anke Woodhouse | 3M Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.3m.de/his
http://www.3M.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI mit neuesten VR-Technologien auf der NAB in Las Vegas
24.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht Fraunhofer IDMT auf der Prolight + Sound 2017: Objektbasierte Tonmischung wird noch einfacher!
03.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen