Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mobiler Zugriff auf verschlüsselte Cloud-Speicher

14.02.2013
OmniCloud ermöglicht sicheren mobilen Zugriff auf kritische Unternehmensdaten in der Cloud - Fraunhofer SIT zeigt neue Version der Cloud-Backup-Erweiterung (Halle 9, Stand E08)

Sicher und einfach mit Smartphones und Tablet-PCs auf kritische Unternehmensdaten zugreifen, das ermöglicht die neue Version von OmniCloud. Fraunhofer SIT präsentiert den mobilen Zugang zum verschlüsselten Cloud-Speicher erstmals vom 5. bis 9. März auf der CeBIT-Messe in Hannover in Halle 9 am Stand E08.


Die vom Fraunhofer SIT entwickelte Software-Cloud hilft Unternehmen Kosten zu sparen und flexibel zu bleiben. Fraunhofer SIT

Mit der neuen Version von OmniCloud können Mitarbeiter von Unternehmen einfach mit mobilen Geräten auf verschlüsselte Daten in Cloud-Speichern zugreifen und diese innerhalb des Unternehmens mit Kollegen teilen – ganz ohne komplizierten Schlüsselaustausch. Besonderer Vorteil der OmniCloud-Lösung: Unternehmen müssen auf den mobilen Geräten keine OmniCloud-Software installieren, lediglich der Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk wird benötigt.

Beispiel Außendienst: Ein Mitarbeiter hat einen Kundentermin, macht anschließend ein Angebot fertig und bittet einen Kollegen um Prüfung. Dazu speichert er die Datei per Textverarbeitung mit dem Tablet im OmniCloud-Speicher, wo der Kollege sofort darauf zugreifen kann. OmniCloud sorgt dabei vor der Speicherung in der Cloud für Verschlüsselung und Rechte-Management – ohne dass die Mitarbeiter dies merken.

OmniCloud bietet client-seitige Verschlüsselung und unterstützt eine Vielzahl von Cloud-Speicher-Angeboten. Die Fraunhofer-Software-Lösung schützt sensible Daten und sorgt durch die Vermeidung von Dopplungen für geringere Backup-Kosten. OmniCloud ermöglicht insbesondere den Umzug der Daten zwischen unterschiedlichen Cloud-Speichern und verhindert so die Abhängigkeit von einzelnen Anbietern.

Erst im November gewann das Entwicklerteam einen ersten Platz beim Deutschen IT-Sicherheitspreis. Ziel von OmniCloud ist es, mittelständischen Unternehmen die Vorteile von Cloud-Speicherdiensten zu ermöglichen – ganz ohne Abhängigkeiten und Sicherheitsrisiken. OmniCloud unterstützt eine Vielzahl existierender Cloud-Speicherdienste und lässt sich einfach mit existierenden Backup-Lösungen verbinden – selbst wenn diese keine Cloud-Anbindung vorsehen.

OmniCloud berücksichtigt typische Unternehmenssituationen wie Mitarbeiterausfälle und Änderungen von Zuständigkeiten. Möglich wird dies durch eine Trennung von Identitäts- und Schlüsselmanagement. Dadurch lassen sich etwa Vertretungsregelungen ganz einfach realisieren – ohne Passwort-Weitergabe und aufwendige erneute Verschlüsselung der Daten.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sit.fraunhofer.de/omnicloud.

Oliver Küch | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.sit.fraunhofer.de/omnicloud

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal 2015 - mehr Transparenz bei HR-Prozessen vor Ort und mobil
28.07.2015 | tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

nachricht Leistungsschau für Werkzeugbau und Additive Technologien: Fraunhofer IPT auf der Formnext
27.07.2015 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lichtschalter auf DVD

Da sich die elektronischen Eigenschaften eines optischen Speichermaterials schneller ändern als seine Struktur, könnte es neue Anwendungen finden

In DVDs steckt möglicherweise mehr als bisher angenommen. Das Material aus Germanium, Antimon und Tellur, in dem die Datenträger Information speichern, könnte...

Im Focus: Hepatitis B bleibt weltweites Gesundheitsproblem

Studie gibt Auskunft über das weltweite Auftreten von chronischen Hepatitis B Virus Infektionen

Hepatitis B Infektionen gehören zu den häufigsten Infektionskrankheiten weltweit. Die Krankheit kann sowohl akut, als auch chronisch verlaufen und zählt im...

Im Focus: Außergewöhnlich schnelles Einsetzen des Küstenauftriebes vor Peru

Kieler Meeresgeologen-Team belegt deutliche Veränderungen im Ostpazifik während der vergangenen 10.000 Jahre

Der küstennahe Auftrieb kalter und nährstoffreicher Wassermassen vor Peru und Ecuador ist nicht nur für die ansässige Fischerei bedeutend, sondern auch für den...

Im Focus: Leistungsschau für Werkzeugbau und Additive Technologien: Fraunhofer IPT auf der Formnext

Neue Technologien zur Herstellung von Werkzeugen und Formen verändern technologische und organisatorische Prozessketten in den Unternehmen der Branche. Das Fraunhofer IPT hat in den vergangenen Jahren hierzu zahlreiche Projekte gemeinsam mit Unternehmen des Werkzeug- und Formenbaus durchgeführt. Die neuesten Projektergebnisse werden auf der diesjährigen Formnext vom 17. bis 20. November 2015 in Frankfurt gezeigt.

Das Fraunhofer IPT zeigt anhand zahlreicher Exponate auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 3 die für die Branche des Werkzeug- und Formenbaus...

Im Focus: Superfast fluorescence sets new speed record

Plasmonic device has speed and efficiency to serve optical computers

Researchers have developed an ultrafast light-emitting device that can flip on and off 90 billion times a second and could form the basis of optical computing.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

HHL-Forum "Führung und Innovation in Zeiten digitaler Transformation" am 19.11.2015 an der HHL

28.07.2015 | Veranstaltungen

Das Forschungsschiff kommt – myCopter fährt mit

28.07.2015 | Veranstaltungen

Call for Papers: 5. Landshuter Symposium Mikrosystemtechnik

28.07.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

HHL-Forum "Führung und Innovation in Zeiten digitaler Transformation" am 19.11.2015 an der HHL

28.07.2015 | Veranstaltungsnachrichten

Knick im Molekül macht Parkinson-Protein zum Aggregations-Hemmer

28.07.2015 | Biowissenschaften Chemie

Lichtschalter auf DVD

28.07.2015 | Materialwissenschaften