Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mikrotechnologie und Nanotechnologie werden gestärkt

18.08.2011
- Schnittmengen mit Anwenderthemen erhöht
- Integration in die Leitmessen

Mikrotechnologie und Nanotechnologie nehmen in der Industrie ständig an Bedeutung zu. Mikrotechniken ermöglichen neue Anwendungen in Produkten des Maschinen- und Anlagenbaus, der Chemie, Pharmazie und Life-Science-Industrie sowie der Automobilindustrie und Elektrotechnik. Nanotechnologien stellen nach Ansicht führender Experten unter anderem für die Oberflächentechnik schon heute eine Querschnittstechnologie mit stetig weiter wachsendem Marktpotenzial dar.

Um die Schnittmengen innerhalb der Leitmessen der HANNOVER MESSE zu erhöhen, werden die Themen Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie ab der HANNOVER MESSE 2012 in die Leitmessen Industrial Automation, Research & Technology und SurfaceTechnology integriert.

Nanotechnologie als integraler Bestandteil der Research & Technology und der SurfaceTechnology

Von Seiten der Aussteller der HANNOVER MESSE wird die Integration des Bereiches Nanotechnologie in die Leitmessen begrüßt. "Das Leibniz-Institut für neue Materialien ist seit vielen Jahren Aussteller der 'Research & Technology'. Wir können auf dieser Leitmesse genau die Kontakte knüpfen, die wir uns auf der HANNOVER MESSE wünschen. Aus unserer Sicht macht es daher Sinn, die Nanotechnologie verstärkt in der Forschungshalle zu präsentieren.

Trotz der steigenden Zahl marktreifer Lösungen, die wir auch zeigen, ist immer noch ein sehr großes Potenzial vorhanden, die Technologie an sich in neue und ganz verschiedene Anwendungen zu transferieren," sagt Susanna Klein vom Leibniz-Institut für Neue Materialien, in Saarbrücken.

Neben der forschungsrelevanten Nanotechnologie, die auf der jährlich stattfindenden Research & Technology gezeigt wird, spielen marktreife Produkte vor allem in der Oberflächentechnik eine bedeutende Rolle. Diese Entwicklungen und Produkte werden jährlich im Wechsel auf der SurfaceTechnology im Rahmen der HANNOVER MESSE und im Juni 2012 auf der O&S in Stuttgart präsentiert.

Dr. Martin Riester, beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) zuständig für den Bereich Oberflächentechnik und Industrielle Plasmaoberflächentechnik, sagt: "Es gibt es eine Vielzahl von thematischen Überlappungen der Querschnittstechnologien 'Nanotechnologie' und 'Oberflächentechnik'. Insbesondere die 'Industrielle Plasma-Oberflächentechnik' ist mit den Verfahren zur Erstellung dünner funktionaler Schichten stark involviert." Der VDMA kooperiert auf diesem Themengebiet bereits mit dem Kompetenzzentrum "Ultradünne funktionale Schichten" ( www.nanotechnology.de ). Das Kompetenzzentrum wird vom Fraunhofer IWS Dresden koordiniert. Hier seien neben einer Vielzahl von Forschungseinrichtungen auch Unternehmen der Industriellen Plasma-Oberflächentechnik engagiert.

Durch eine Einbindung in die Leitmesse SurfaceTechnolog werde der Themenbereich nachhaltig gestärkt, sagt Dr. Riester.

Neu: MicroTechnology - Smart Systems for Automation

Mikrotechnologien nehmen eine immer größere Bedeutung bei der Bearbeitung von hochfesten Werkstoffen ein, bei denen hohe Genauigkeitsanforderungen gefragt sind. Daher wird der Ausstellungsbereich der Mikrosystemtechnik auf der HANNOVER MESSE 2012 innerhalb der Leitmesse Industrial Automation unter dem Titel "MicroTechnology - Smart Systems for Automation" präsentiert.

Die Aussteller äußern sich über die Integration positiv. Dr. Thomas Fries, Geschäftsführer der Fries Research & Technology GmbH, sagt:

"Für FRT ist die Integration der Smart Systems in die Industrial Automation ein Gewinn. Industrieautomation braucht Qualitätssicherung und Präzision bis in den Mikro- und Nano-Bereich. Dafür stehen wir bei FRT mit unseren Oberflächen-Messgeräten."

Martin Trächtler, Gruppenleiter "Inertiale Sensorsysteme" am Institut für Mikrotechnik und Informationstechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft e.V. (HSG-IMIT), sagt: "Wir bieten Komponenten und Lösungen, die in der Querschnittsthematik Industrial Automation beheimatet sind, wodurch uns der Umzug in diese Hallen näher an unsere Partner und möglichen neuen Kunden bringt". Das HSG-IMIT zählt in Baden-Württemberg zu den führenden Forschungs- und Entwicklungsdienstleistern von mikrotechnischen Komponenten und Systemen.

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 23. bis 27.
April 2012 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2012 vereint acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2012 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. China ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012.
Ansprechpartner für die Redaktion:
Christian Riedel
Tel.: +49 511 89-31019
E-Mail: christian.riedel@messe.de

Christian Riedel | Deutsche Messe Hannover
Weitere Informationen:
http://www.hannovermesse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics