Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messepremiere für Gesundes Leben!

05.10.2010
Neue Gesundheitsmesse für Berlin und Brandenburg zeigt mit viel Infotainment Wege für eine gesunde Lebensführung auf

Fröhliche Lebenshilfe mit Prof. Bankhofer

Bei der neuen Gesundheitsmesse Berlin-Brandenburg ist der Name Programm: Gesundes Leben!. Vom 8. bis 10. Oktober zeigen 124 Aussteller auf rund 5.000 Quadratmetern Hallenfläche einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Mix rund um die Themen "Prävention und Rehabilitation", "Gesunde Ernährung, Sport und Fitness" sowie Wellness & Beauty".

Auf vier Aktionsflächen in den Hallen 21a und 21b des Berliner Messegeländes präsentiert die Messe Berlin neben dem Produkt- und Dienstleistungsangebot der Aussteller eine Koch-Arena, eine Sport- und Aktionsbühne, ein medizinisches Fachforum sowie eine Aussteller-Lounge bieten eine breite Themenvielfalt und jede Menge Informationen, die dem Besucher Tipps und Ratschläge für eine gesunde Lebensführung mit auf den Weg geben.

Eine Vielzahl von Fachleuten aus den Bereichen "Gesundheit" und "Lebenshilfe" sowie Promis wie der Bio-Spitzenkoch Tino Schmidt und der aus dem Fernsehen und als Buchautor bekannte Gesundheitsexperte Prof. Hademar Bankhofer werden sich an allen Messetagen ihrem Publikum präsentieren.

Volles Programm auf vier Aktionsflächen

In der Koch-Arena zeigt Bio-Spitzenkoch Tino Schmidt täglich sein Können. Der Produktentwickler für den "Bio Gourmet Lunch" demonstriert sein Verständnis von moderner Ernährung in Zeiten von Hektik, Zeitnot und Stress und zeigt, dass Fast Food durchaus gesund sein kann. Darüber hinaus äußern sich Ernährungsexperten zu Themen wie "Ist Bio drin, wo Bio draufsteht?" und "Gutes aus der Region" über "Fit ohne Fleisch" und "Ich esse Blumen - rein pflanzliche Ernährung" bis hin zu "Ernährung bei Rheuma".

Die Sport- und Aktionsbühne lädt die ganze Familie zum Zuschauen und Mitmachen ein, wenn es bei den Vorführungen um Fitness für Geist und Körper geht. Vom Memory-Walk und einer musikalischen Gedächtnisshow über Nordic Walking, Aqua Fitness und Pilates bis hin zur Bewegung bei Rheuma reicht das Angebot. Fröhliche Lebenshilfe verspricht Prof. Bankhofer bei seinen Ausführungen zu "Lernen - Lieben - Loslassen" und "Laufen - Lachen - Lebensmittel". Zusätzlich verlost das Beauty & Wellness Magazin AnnaLisa dreimal täglich hochwertige Reisen in ausgesuchte Wellnesshotels im Gesamtwert von über 10.000 EUR.

Das Medizinische Fachforum bietet an den jeweiligen Messetagen die Schwerpunktthemen "Rheuma" (8.10.), "Vorsorge" (9.10.) und "Alternative Heilmethoden" (10.10.) sowie ausführliche Informationen zu vielen Gesundheitsfragen. Am ersten Messetag stehen unter anderem Themen wie "Ist Rheuma heilbar", "Kariesprophylaxe bei Kindern" und "Schilddrüse" auf der Tagesordnung. Am 9. Oktober geben Vorträge wie "Pflegezusatzversicherung - achten Sie auf das Kleingedruckte", "Rauchen - verwöhnen oder entwöhnen?", "Burn out - Schicksal der Engagierten?", "Beckenbodenerkrankungen" und die finanziellen Folgen beim Pflegefall den Besuchern wertvolle Hintergrundinformationen.

Unter anderem wird am 10. Oktober der Nutzen von Schüßler-Salzen, traditioneller chinesischer Medizin und bioenergetischer Meditation erörtert.

In der Aussteller-Lounge stellen sich die jeweiligen Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen dem Publikum vor. Hierbei geht es an allen Messetagen um Bewegung, Sport und Gesundheit, Entspannung und Gedächtnistraining, Biomeditation und Energetisches Fasten, Gartentherapie und Theomedizin, Ganzheitliches Heilen mit Unterstützung von natürlichen Nährstoffkonzentraten, Körperentgiftung und Tinnitus oder Vorträge wie "Gesund mit gutem Wasser" und "Musikalische Bewegungselemente zur Gehirnaktivierung". Selbst Ratschläge von Experten zum Schutz vor Taschendiebstahl oder dem einfachen und sicheren Mobiltelefonieren sind hier erhältlich.

Das vorläufige Veranstaltungsprogramm auf den vier Aktionsflächen finden Sie nach Tagen geordnet unter www.gesundes-leben-bb.de / Veranstaltungen.

Besucher-Informationen:

Gesundes Leben! findet vom 8. bis 10. Oktober in Halle 21 auf dem Messegelände Berlin (Eingang Masurenallee) statt. Geöffnet ist die Gesundheitsmesse Berlin-Brandenburg täglich von 10 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 6 Euro, ermäßigte Karten 4 Euro, die Gruppenkarte ab 10 Personen 3 Euro pro Besucher. Kinder bis 14 Jahre haben in Begleitung zahlender Erwachsener freien Eintritt. Der Katalog ist kostenlos. Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bhf. Theodor-Heuss-Platz: U-2; Bus X34, X49; Masurenallee/Haus des Rundfunks: Bus M49, 104, 218, 349; S-Bhf. Messe Nord / ICC: S41, S42, S46

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet:
www.gesundes-leben-bb.de

Wolfgang Rogall | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.messe-berlin.de
http://www.gesundes-leben-bb.de.

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Digitalisierung von HR-Prozessen – tisoware auf der Personal Nord und Süd
21.03.2017 | tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

nachricht Hochauflösende Laserstrukturierung dünner Schichten auf der LOPEC 2017
21.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE