Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messe "Parken": motionID präsentiert "schnellstes Parkhaus"

09.05.2011
Die motionID technologies AG präsentiert auf der diesjährigen Messe "Parken" in Wiesbaden das "schnellste Parkhaus".

Grundlage hierfür ist das vom Münchner Technologieunternehmen entwickelte Produkt VIATAG, welches berührungslose Zugangs- und Zahlungslösungen speziell für die Parkhausbranche bereitstellt. Neben dem Free-flow-Konzept für Kurzparker bietet VIATAG ergänzende Dienstleistungen für das Parkhaus sowie für die Integration von Kommunen, Einzelhandel und weiteren Servicepartnern an. Zur Nutzung dieser Funktionen muss an der Windschutzscheibe eines Autos nur ein kleiner Funkaufkleber (RFID) angebracht werden.

"Die Kombination aus Identifikations- und Zahlungslösung bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für gesteigerten Komfort und Service für Kurzparker", erläutert motionID-Vorstand Christian Utz. Davon profitieren auch die Betreibergesellschaften von Parkobjekten, da sich durch VIATAG sowohl eine höhere Kundenzufriedenheit als auch zusätzliches Kundenpotenzial und neue Ansätze im Bereich Kundenmanagement ergeben. Neben Schnittstellen zu bestehenden Schrankensystemen zählen auch zusätzlicher Umsatz, die Reduktion des Bargeldbestandes sowie ergänzende CRM-Tools zu den zahlreichen Vorteilen der motionID-Lösung für Parkhausbetreiber.

Die Abrechnung der Kurzparkvorgänge erfolgt bargeldlos über ein für den Kunden personalisiertes Internet-Konto. Anfallende Parkgebühren können über einen Online-Account einfach verwaltet werden. Dieses Komfortplus kommt jedoch nicht nur Privat-, sondern auch Firmenkunden zu Gute. Dementsprechend können diese mit Hilfe von VIATAG die Parkgebühren ihrer Mitarbeiter leichter abrechnen. "Das Sammeln von Belegen und Erstellen der Abrechnung je Mitarbeiter ist nicht mehr notwendig. Die Flexibilität in der Verwaltung von Parkberechtigungen und die vereinfachte Abrechnung von Kurzparkgebühren über VIATAG haben uns überzeugt", betont Petra Wehrmann, Assistentin der Geschäftsführung bei Opitz Consulting.

VIATAG hat sich bereits seit Dezember letzten Jahres bei mehreren Parkhäusern im Dauereinsatz bewährt. Unter anderem auch im CityPalais in Duisburg. "VIATAG ermöglicht uns nicht nur eine Erhöhung von Komfort und Umsatz im Parkhausbetrieb, sondern unterstützt uns zusätzlich bei der Vernetzung mit regionalen Kunden und Partnern", so Frau Susan Vollmer, Geschäftsführerin der Vollmergruppe Parken.

Als besonderes Highlight auf der Messe "Parken" adressiert motionID technologies mit dem Tesla Roadster das Thema Elektromobilität. Gemeinsam mit der Siemens Mobility Division zeigt VIATAG, wie zukünftig integrierte Systeme auch Mehrwertdienste für Parkhausbetreiber darstellen können. Dies ist ein weiterer Baustein der VIATAG-Produktfamilie für Betreibergesellschaften im Bereich Verkehrsinfrastruktur.

Das AutoID-System VIATAG basiert auf langjährigen Forschungsarbeiten des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML). Die Entwicklung zur Serienreife und Markteinführung erfolgt durch die motionID technologies AG, ein Unternehmen der Barkawi-Gruppe. Sie fasst das langjährige Know-how im Bereich Tracking & Tracing, fundierte RFID-Kompetenz sowie innovative ePayment-Lösungen zusammen. Durch die Kombination dieser unterschiedlichen Technologien ist ein System entstanden, das vielfältige Anwendungen rund um das Thema Mobilität ermöglicht.

VIATAG hat sich bereits bei mehreren Parkhäusern im Dauereinsatz bewährt.

Pressekontakt:
Weitere Informationen:
VIATAG c/o motionID technologies AG, Baierbrunner Str. 35,
81379 München, Tel.: 089 / 744 2 477 0, E-Mail: info@viatag.eu,
Internet: www.viatag.eu
PR-Agentur:
euro.marcom pr, Tel.: 0611 / 97315-0, E-Mail:
team@euromarcom.de,
Internet: www.euromarcom.de

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.viatag.eu

Weitere Berichte zu: Dauereinsatz Parkgebühr Parkhaus Parkhausbetreiber VIATAG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik