Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messe-Neuheiten auf der Biotechnica 2008

07.10.2008
Bayer Technology Services präsentiert innovative Lösungen: Neuartige Geräte und erweiterte Typen zur Online-Bioanalytik, Vireninaktivierung und Chromatographie

Die Bayer Technology Services GmbH (BTS) wird vom 7. bis 9. Oktober 2008 auf der Biotechnica in Hannover innovative Lösungen auf den Gebieten Online-Bioanalytik, Virensicherheit und Chromatographie präsentieren.

Auf der europäischen Leitmesse für Biotechnologie zeigen die BTS-Experten in Halle 9, Stand E04/1, u. a. erstmals die schnelle Probenanalyseplattform MultiBioAnalyzer, mit der unmittelbar an der Produktionsstraße binnen 90 Minuten präzise, multiple Analysen durchgeführt werden können. Weitere Messe-Neuheiten sind die Erweiterungen und verbesserten Geräte der bewährten BaychroMAT®-Familie (online-Analytik plus Probennahme) sowie der UVivatec®-Reihe, mit der nun auch im Produktionsmaßstab (m³/h) pathogene Viren inaktiviert werden können. Außerdem wird die Laborversion der bewährten BayCC®-Produktlinie, der SMB-Chromatographie (Simulated Moving Bed) made by BTS, neu vorgestellt.

Automatisierte, biochemische Probenanalyse mittels MultiBioAnalyzer Die neue Probenanalyseplattform MultiBioAnalyzer reduziert die herkömmliche Analysenzeit in der Fermentation und im Downstream-Processing von mehreren Stunden im Labor auf unter 90 Minuten und vereinfacht zudem das Analysen-Procedere erheblich. Selbst analytisch unerfahrenes Personal kann direkt an der Produktionsstraße (at-line) Resultate präzise und schnell erhalten und damit den Produktionsprozess besser kontrollieren und schneller optimieren. Neben dem Gerät werden auch kundenspezifische Assay-Entwicklungen sowie entsprechende Reagenzien-Kits angeboten, die entsprechend den GMP-Richtlinien qualifizierbar sind.

Erweiterte Online-Bioanalytik mittels BaychroMAT® BaychroMAT® ist eine Automatisierungsplattform für die Prozessindustrie und ermöglicht im Fermentationsbereich Online-Analytik mit etablierten Analysatoren kombiniert mit steriler Probennahme. Bisher realisiert war die Anbindung von HPLC-Systemen und des Cedex® der innovatis AG. Die Messe-Neuheit BaychroMAT® ist ein Gesamtkonzept für Quality by Design, in dem einerseits neueste Analysatoren wie der Cedex HiRes®, Cedex Yeast® und CuBiAn® (innovatis AG) integriert sind und parallel betrieben werden, andererseits auch die Bedürfnisse der Produktion, Qualitätssicherung und Datenintegration berücksichtigt werden.

SMB-Chromatographie jetzt als Laborversion Mit der BayCC-Lab® bietet BTS erstmals Produktionstechnologie nach dem SMB-Verfahren aus der bewährten BayCC®-Produktfamilie im Labormaßstab an und ermöglicht dadurch eine einfache, schnelle und damit kostengünstige Übertragung der Ergebnisse vom Labor in die Produktion.

Neue Größenordnung der UVivatec®-Vireninaktivierung erreicht Die bekannte UVivatec®-Technologie zur Inaktivierung pathogener Viren durch UV-C-Bestrahlung zeigt sich auf der Biotechnica 2008 in einer neuen Größenordnung. Die Palette der verschiedenen Module im Labormaßstab (UVivatec Lab®) und im Produktionsmaßstab (UVivatec Process®) wird nun durch einen weiteren Modultyp, den UVivatec Maxi®, erweitert. Mit dem neuen Modultyp können auch Produktionsströme im m³/h-Maßstab prozessiert werden.

Das Modul kann als Exponat auf dem Messestand besichtigt werden.

Beim Einsatz des UVivatec®-Laborgerätes, welches nun mit einer stufenlos regelbaren UV-C-Lampe ausgestattet ist, kann die Flexibilität bei der Planung und Durchführung von Studien deutlich erhöht werden. Durch die neuartige Lampenregelung hat der Anwender die Möglichkeit, die Bestrahlungsdosis bereits im Labormaßstab unabhängig von der Durchflussleistung einzustellen. Das UVivatec®-Laborgerät ist nun auch als qualifiziertes GMP-Gerät erhältlich. Das System kann in der Produktion von Kleinmengen, wie sie beispielsweise in der Impfstoffindustrie anfallen, oder zur Bereitstellung von klinischem Material in den verschiedenen Phasen der Produktentwicklung eingesetzt werden.

Alle UVivatec®-Geräte zeichnen sich natürlich durch ein hocheffizientes Wirkprinzip und eine durchgehende Skalierbarkeit vom Labor- in den Produktionsmaßstab aus. Durch das benutzerfreundliche Einwegkonzept ist eine leichte Implementierung garantiert und die aufwändige Reinigungsvalidierung entfällt.

Bayer Technology Services GmbH bietet ganzheitliche Lösungen entlang des Lebenszyklus von chemisch-pharmazeutischen Anlagen - von der Entwicklung über Planung und Bau bis hin zur Prozessoptimierung bestehender Betriebe.

Die Bayer-Tochter beschäftigt weltweit knapp 2.600 Experten im Hauptsitz in Leverkusen und den anderen deutschen Standorten sowie in den Regionalbüros in Baytown (Texas, USA), Antwerpen (Belgien), Mexiko City (Mexiko) und Shanghai (VR China). Im Jahr 2007 betrug der Umsatz rund 400 Mio. Euro.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen.

Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

| BayNews
Weitere Informationen:
http://www.bayertechnology.com
http://www.bayer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Digitalisierung von HR-Prozessen – tisoware auf der Personal Nord und Süd
21.03.2017 | tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

nachricht Hochauflösende Laserstrukturierung dünner Schichten auf der LOPEC 2017
21.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE