Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messe gamescom: Highscore in Ontario

15.07.2010
Dass es sich lohnt, ein attraktives Umfeld für Spieleentwickler zu schaffen, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Ein Blick hinter die Kulissen der Provinz Ontario in Kanada - dem Partnerland der diesjährigen gamescom.

"It costs less to make games here than in any other G7 country" - damit wirbt Ontario, die wirtschaftsstärkste Provinz Kanadas. Und das ist beileibe kein platter Werbespruch. Dass die Kosten für Spieleentwicklung und -produktion in Ontario tatsächlich niedriger sind als in den anderen G7-Staaten, liegt vor allem an besonderen finanziellen Anreizen für die Branche. So gilt das "R&D tax incentive program" als attraktives Lockmittel.

Es garantiert Steuervergünstigungen für Forschung und Entwicklung: Von 100 kanadischen Dollar, die für Forschung und Entwicklung ausgegeben werden, müssen lediglich 44 kanadische Dollar versteuert werden - kleinere Unternehmen versteuern sogar weniger als 38 Dollar.

Zudem zahlen Unternehmen, die in Ontario tätig sind, seit 1. Juli 2010 keine Kapitalsteuer mehr. Zusätzlich hat Ontario den effektiven Eingangssteuersatz für Neuinvestitionen von ursprünglich 32,8 Prozent in 2009 auf 18,6 Prozent in 2010 reduziert. Bis 2018 soll er sogar auf nur noch 16,2 Prozent sinken. Weitere finanzielle Anreize für die Spielebranche machen die Entscheidung für Investoren noch leichter - der "Ontario Interactive Digital Media Tax Credit" ist einer davon: "Entwickler und Produzenten erhalten für Spiele, die sie in Ontario herstellen, einen Steuernachlass von 40 Prozent auf Arbeitsleistungen, Marketing und Vertrieb", sagt Dr. Terrie Romano, Konsulin für Wirtschaftsangelegenheiten der Provinz Ontario. Auch Unternehmen, die mit Entwicklern oder Produzenten zusammenarbeiten, können von Steuererleichterungen profitieren. Wer beispielsweise ein Spiel oder einen Film mit Computeranimationen oder Spezialeffekten ausstattet, erhält über den "Ontario Computer Animation and Special Effects Tax Credit" eine Steuergutschrift von 20 Prozent auf die erbrachte Arbeitsleistung.

Das Konzept geht auf. Knapp 620 Millionen Euro erwirtschaftet allein die Provinz Ontario pro Jahr im Bereich Digitale Medien. Dort befinden sich heute namhafte Entwicklungsstudios und Publisher wie Rockstar Games, Capcom und Koei. Und Ende 2009 eröffnete Ubisoft ein Studio in Toronto. Ubisoft investiert in das neue Studio zirka 309 Millionen Euro - dadurch sollen insgesamt 800 neue hochqualifizierte Arbeitsplätze entstehen.

Gerne können Sie auf der gamescom ein Hintergrundgespräch mit Darius Basarab, Gaming-Experte des Wirtschaftsministeriums von Ontario oder Dr. Terrie Romano, Konsulin, führen und die Inhalte vertiefen.

Christine Fröhler | Communication Consultants GmbH
Weitere Informationen:
http://www.presseforum.cc/ontario

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Schlanke Motorsteuergeräte schaffen Platz im Schaltschrank erweitert RiLine Compact - Portfolio
30.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten