Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mehr Eigenverbrauch durch Hausautomation und Batteriespeicher

13.06.2013
Die Photovoltaikförderung wird in den kommenden Jahren weiter zurückgefahren, gleichzeitig steigen die Strompreise. Geräte dann zu betreiben, wenn die Sonne scheint, wird in Zukunft noch wichtiger.

Wir präsentieren auf unserem Messestand auf der Intersolar Lösungen für einen hohen Eigenverbrauch von PV-Strom, der dem Stromkunden, aber auch dem Stromnetz zugutekommt.

Inhaltliche Schwerpunkte unserer Arbeit bilden Batteriesysteme, Leistungsprognosen von PV-Anlagen und Smart-Grid-Technologien sowie Hausbussysteme. Aktuell bieten wir unter den folgenden Fraunhofer-Marken Leistungen an:

- myPowerGrid: Management und Betriebsführung verteilter
Batteriespeicher
- PVCAST: Leistungsprognosen von PV-Anlagen und
- mySmartGrid: Anpassung von Verbrauch an Erzeugung
- HexaBus: Steuerung von Geräten
myPowerGrid bietet eine zentrale, einfach zu nutzende Infrastruktur zur optimierten Betriebsführung verteilter Stromspeicher, die den Interessen von Netzbetreibern, Energieversorgern und Privathaushalten
dient.
www.myPowerGrid.de
PVCAST ist eine präzise und unkomplizierte Leistungsprognose für Photovoltaikanlagen bis zu sechs Tage im Voraus. Ein selbstlernender Algorithmus erstellt die Prognose basierend auf aktuellen Wetterdaten und den Erzeugungsdaten der vorhergehenden Wochen. Eine aufwändige und detaillierte Spezifikation für jede einzelne Anlage erübrigt sich.

www.pvcast.de

mySmartGrid erlaubt Privathaushalten, ihren Stromverbrauch zu verstehen, ihre Stromerzeugung vorherzusagen und sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Wir bieten eine Infrastruktur und ermöglichen Operations für Smart-Metering-Plattformen. Bereits 250 Kunden
bundesweit profitieren seit 2010 von unserem Pilotprojekt.
www.mySmartGrid.de
HexaBus ist ein standardkonformes Open-Source-Hausbussystem, mit dem beliebige Regelungsszenarien umsetzbar sind. Das System basiert auf dem Internet-Standard IPv6 und kann lizenzfrei verwendet werden.

Mit seinen intelligenten Aktoren können auch komplexe Regelprogramme umgesetzt werden. Dabei funktioniert das System ohne eine zentrale Steuerung. Sollte ein Endgerät ausfallen, so sind die anderen Geräte nicht davon betroffen. Zudem lässt sich HexaBus ganz einfach in Wechselrichter integrieren. Die Integration der Wärmeschiene durch die Heizungsansteuerung, insbesondere von Wärmepumpen, ist bereits vorgesehen. Zusammen mit den Energiemanagementsystemen in mySmartGrid und myPowerGrid steht ein mächtiger Baukasten für Energiemanagementlösungen zur Verfügung.

Treffen Sie uns auf der Intersolar Europe 2013 (19. bis 21. Juni) in München auf unserem Messestand B2.354.

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM liefert Industriemathematik für mittelständische Unternehmen und Großkonzerne. Wir entwickeln Technologien für mehr erneuerbare Energie. Know-how aus den Bereichen technische Simulation, Management verteilter Systeme, Prognose und Regelung sowie Finanzmathematik wird dabei gebündelt. Unser Institut verbindet Beratungsdienstleistungen mit hoher Technologiekompetenz und bietet marktfähige innovative Produkte und Lösungen an.

Pressekontakt:
Redaktion
Ilka Blauth | Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM | Telefon +49 631 31600-4674 | Fraunhofer-Platz 1 | 67663 Kaiserslautern | presse@itwm.fraunhofer.de |
Kontakt
Monika Schappert | Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM | Telefon +49 631 31600-4390 |

Monika Schappert | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.itwm.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht ZMP 2017 – Latenzzeitmesseinrichtung für moderne elektronische Zähler
27.04.2017 | Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

nachricht Fraunhofer HHI mit neuesten VR-Technologien auf der NAB in Las Vegas
24.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

Jenaer Akustik-Tag: Belastende Geräusche minimieren - für den Schutz des Gehörs

27.04.2017 | Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kaltwasserkorallen: Versauerung schadet, Wärme hilft

27.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitsmarkt bleibt im Aufwind

27.04.2017 | Wirtschaft Finanzen

Wurmmittel für Weidetiere können die Keimung von Pflanzensamen beeinflussen

27.04.2017 | Agrar- Forstwissenschaften