Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Los Angeles Auto Show läutet das Zeitalter des Elektroautos ein

21.09.2010
Auf der Los Angeles Auto Show im November beginnt eine neue Ära für Elektrofahrzeuge. Bei den Pressetagen am 17. und 18. November dieses Jahres werden mindestens ein halbes Dutzend Neuheiten vorgestellt.

Im Vorfeld haben weltweit nahezu alle grossen Autohersteller ihre Zukunftspläne für strombetriebene Autos bekanntgegeben. In Los Angeles werden die Fahrzeuge, die in den nächsten Monaten auf den Markt kommen, zu sehen sein.

Für die Autohersteller nimmt die Messe sowohl bei der Präsentation von Elektro- als auch von Hybridfahrzeugen eine Vorreiterrolle ein. Die ersten Fahrzeuge, die in die neue Ära des Elektroautos starten, sind der Chevrolet Volt und der Nissan Leaf, die jeweils im November und Dezember dieses Jahres erwartet werden.

Daneben haben mehrere weitere Elektroautos ihre (Nordamerika-)Premiere auf der Los Angeles Auto Show, wie die Serienversion des Mitsubishi i-MiEV und das Konzeptfahrzeug Toyota RAV4EV. Der Mitsubishi i-MiEV hat sein Debüt auf der L.A. Auto Show und wird das nächste Elektrofahrzeug sein, das in den USA zu kaufen sein wird. Um für den US-amerikanischen Käufer attraktiver zu sein, wird das Modell breiter sein und ein grösseres Angebot an Standard- und Zusatzfunktionen haben. Der Toyota RAV4EV nutzt die Lithium-Ionen Batterie-Einheit von Tesla, die für eine verbesserte Aerodynamik angepasst wird. Toyota testet bereits Prototypen des Fahrzeugs, das

2012 auf den Markt kommen soll.

Die Dynamik bei der Elektrifizierung des Autos hat auch neue Hersteller auf den Plan gerufen, die sich ausschliesslich auf den Markt für Elektroautos fokussieren. Von zwei führenden Herstellern in dieser Kategorie sind auf der L.A. Auto Show wichtige Neuigkeiten zu sehen: von der kalifornischen Coda Automotive und von Fisker Automotive, einem Hersteller von Luxus-Elektrofahrzeugen. Von beiden erwartet man in 2011 die Auslieferungen an den Kunden.

"Wir haben lange auf sie gewartet, jetzt sind die Elektroautos endlich hier", sagt Andy Fuzesi, Geschäftsführer der L.A. Auto Show. "Es wird wahrscheinlich einige Jahre dauern, bis das Elektroauto eine breite Akzeptanz gefunden hat. Aber es kann niemand bestreiten, dass ihre Ära nun gekommen ist."

Zum ersten Mal sind für den begehrten Green Car of the Year(R)-Award ausschliesslich Elektroautos nominiert. Dies kann man als weiteres Indiz dafür werten, dass das Zeitalter des Elektroautos eingeläutet ist. Der Preis würdigt Automobilhersteller, die eine Vorreiterrolle bei serienmässigen Umwelttechnologien spielen. Der Gewinner wird auf einer Pressekonferenz auf der Los Angeles Auto Show am 18. November bekannt gegeben.

Daneben erwartet die Los Angeles Auto Show wichtige Neuigkeiten zur Infrastruktur für strombetriebene Fahrzeuge. Besonders Southern California Edison, einer der grössten Elektrizitätsversorger in der Region, gibt Auskunft über die Kosten für den Betrieb der neuen Generation von Plug-in Elektroautos. Zudem wird direkt an Ladestationen gezeigt, welche Ausstattung für hauseigene und externe Ladestationen notwendig ist.

Über die Los Angeles Auto Show

Die Los Angeles Auto Show 2010 präsentiert rund 20 Welt- und mehr als 20 Nordamerikapremieren. An den Medientagen am 17. und 18. November finden 28 Pressekonferenzen internationaler Hersteller statt . Die Online-Registrierung für die Medientage ist ab sofort unter http://www.laautoshow.com/press. möglich. Die Messe öffnet vom 19.

bis zum 28. November für das Publikum.

Die aktuellsten Informationen zur LA Auto Show finden Sie unter twitter.com/LAAutoShow. Besuchen Sie auch die Webseite unter http://www.LAautoshow.com.

Antonia Stahl | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.LAautoshow.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics