Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leipziger Buchmesse: Großer Wirtschaftsfaktor für Stadt, Region und Buchmarkt

08.03.2012
100.000 Bücher, davon 20.000 Neuerscheinungen, und ihre Autoren, Verleger sowie Leser stehen vom 15. bis 18. März 2012 im Mittelpunkt der Leipziger Buchmesse und von Europas größtem Lesefest "Leipzig liest".

Erstmals registriert die Leipziger Buchmesse über 1.000 Einzelstände, auf denen sich insgesamt 2.071 Verlage aus 44 Ländern präsentieren. "Mit acht Prozent mehr Einzelausstellern verzeichnet die Leipziger Buchmesse so viele wie nie zuvor", erklärt Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe.

"Für die Verlage ist die Kombination aus Leipziger Buchmesse und 'Leipzig liest' die wichtigste Marketingplattform in Deutschland, auf der sie ein breit gefächertes und literaturinteressiertes Publikum erleben.

Entsprechend deutlich steigt auch die Anzahl der Mitwirkenden und Veranstaltungen auf Europas größtem Lesefest", so Buhl-Wagner.

Mehr Einzelstände bedeuten auch eine größere Brutto-Ausstellungsfläche und damit eine noch höhere Wirtschaftlichkeit der Messe. 69.000 Quadratmeter sind in diesem Jahr belegt - drei Prozent mehr als 2011. "Die Leipziger Buchmesse ist als ausstellerstärkste sowie medienwirksamste Publikums-Veranstaltung eine wichtige Säule innerhalb des Hauses Leipziger Messe", erläutert Buhl-Wagner.

Die Halbmillionenstadt Leipzig begrüßt anlässlich der Leipziger Buchmesse etwa 160.000 Besucher, rund 3.000 Journalisten und 2.780 Autoren und Mitwirkende. 87 Prozent der Leipziger Buchmessebesucher reisen von außerhalb an. Fast jeder Zweite legt mehr als 200 Kilometer zurück, um die Messe-Angebote zu nutzen. "Die wirtschaftliche Bedeutung der Buchmesse kann für die Stadt gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Während dieser Tage im Frühjahr sind die Hotels ausgebucht und die Restaurants gut besucht. Die Erfahrung zeigt, dass die Gäste der Buchmesse durchaus spendabel sind und so manchen Euro in der Stadt lassen. Davon profitiert nicht zuletzt auch die Kultur in der Stadt, die sich über viele neue und aufge-schlossene Besucher freuen kann", erklärt Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig.

Die große Gästeanzahl in Leipzig zeigt sich auch in der Nutzung der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB). Nahezu der gesamte Fuhrpark der LVB ist während der Messe unterwegs. Das sind rund 320 Straßenbahnfahrzeuge und rund 110 Busse. Während der Messetage ist eine zusätzliche Straßenbahn der Linie 16 im Einsatz, so dass ein ständiger Fünf-Minuten-Takt gewährleistet wird. Zu Spitzenzeiten werden zusätzlich Fahrzeuge eingesetzt. "Die Leipziger Buchmesse ist für die LVB die Hauptmesse des Jahres", erläutert Ulf Middelberg, Sprecher der LVB-Geschäftsführung.

Ein wesentlicher Grund für den schnellen Takt des Öffentlichen Personennahver-kehrs ist Europas größtes Lesefestival "Leipzig liest". 2.780 Autoren und Mitwirkende in 2.600 Veranstaltungen stellen in Leipzig Neues, Spannendes und Bewegendes an 350 Leseorten vor. "Das Lesefest ist eine Entdeckungsreise für Bücherliebhaber und ein Trendbarometer für Handel und Verlagswelt. Die Leipziger Buchmesse und 'Leipzig liest' stellen eine einzigartige Verbindung für Literaturexperten und Bücherfans dar", meint Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse.

Leipziger Buchmesse: Literatur- und Bildungsmesse

"Es sind vor allem die kleinen unabhängigen Verlage, die in diesem Jahr auf die Buchmesse drängen", erklärt der Buchmessedirektor.

"Gerade diese Verlage sind mit ihren Büchern immer seltener im Sortiments-Buchhandel vertreten. Sie können auf der Leipziger Buchmesse und im Rahmen von 'Leipzig liest' den direkten Kontakt zum Leser herstellen. Hier stimmen Angebot und Nachfrage überein, denn die literarisch interessierten Leser suchen neue Autoren, Bücher und buchverwandte Medien wie Hörbücher, Musikalien oder DVDs", so Zille.

"Dafür reisen sie auch hunderte von Kilometer nach Leipzig."

Das größte Aussteller-Wachstum innerhalb der Buchmesse verzeichnet die Belletristik. Stark gesteigert haben sich zudem die Ausstellerzahlen im Bereich Kinder- und Jugendbücher, bei der Verkaufsausstellung "buch+art - Kunst rund um das Buch" sowie im Segment Dienstleistungen durch digitale Angebote.

Zum Wachstum der Leipziger Buchmesse trägt auch das zweite Profil der Leipziger Buchmesse als Bildungsmesse bei. Seit Jahren baut die Leipziger Bücherschau ihr Fort- und Weiterbildungsprogramm für Lehrer und Erzieher aus. Zur Veranstaltung 2011 reisten 24.000 Pädagogen nach Leipzig. Unter der Überschrift "Fokus BILDUNG" bündelt die Leipziger Buchmesse 2012 erstmals alle Fachveranstaltungen, Symposien und Kongresse für Lehrer, Erzieher, Eltern und Kinder. Vom 15. bis 18. März finden 150 Veranstaltungen für Pädagogen auf dem Leipziger Messegelände statt. 450 Veranstaltungen richten sich an den Lesenachwuchs. Hierzu gehören das Kita-Symposium und der Bildungskongress. Beide Veranstaltungen sind bereits ausgebucht.

"Leipzig wird als Bildungsmesse für Lehrer und Erzieher aus der ganzen Republik immer wichtiger", erläutert Oliver Zille. "Mehr Aussteller, eine größere Fläche und ausverkaufte Veranstaltungen - die neue Marke 'Fokus Bildung' zeigt erste Wirkung." Parallel zur Leipziger Buchmesse entwickelt sich die 18. Leipziger Antiquariatsmesse mit 67 Ausstellern aus Deutschland, Frankreich, Österreich, der Schweiz, Schwe-den, der Tschechischen Republik und Ungarn weiterhin stabil.

Pressekontakt:
Ansprechpartner für die Presse:
Nancy Pfaff, Pressesprecherin
Tel.: +49 (0) 341 / 6 78 6554
Fax: +49 (0) 341 / 6 78 166554
E-Mail: n.pfaff@leipziger-messe.de
Leipziger Buchmesse im Internet:
http://www.leipziger-buchmesse.de
Leipziger Messe im Internet:
http://www.leipziger-messe.de
Die Leipziger Buchmesse im Social Web:
http://www.facebook.com/leipzigerbuchmesse
http://twitter.com/buchmesse
http://www.leipziger-buchmesse.de/youtube

Nancy Pfaff | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.leipziger-messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

nachricht Rittal auf der Messe "Meer Kontakte": IT sicher und platzsparend an Bord
08.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte