Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

laser optics: Branchentreff bringt Schlüsseltechnologien zusammen

18.06.2013
• Internationale Fachmesse und Kongress mit neuem Konzept
• Topical Meetings der OSA The Optical Society
• Premiere für Kongress „Optische Sensorik und Cyber-Physical Systems
• Start für Anmeldung und Standbuchung
• Nächste laser optics vom 18. - 20. März 2014 in Berlin

Zwei Schlüsseltechnologien in einer Veranstaltung: Auf der nächsten laser optics präsentieren sich Optische Technologien und Mikrosystemtechnik im engen Verbund. Damit wird die vom 18. bis 20. März 2014 in Berlin stattfindende internationale Fachmesse mit integriertem Kongress noch interessanter für Anbieter, deren Produkte und Leistungen die Anwendungsbereiche zwischen Optik und Mikrosystemtechnik bedienen. Aus dem Kongressangebot 2014 ragen zwei Konferenzen besonders heraus: der „OSA Optics and Photonics Congress“ und der Kongress „Optische Sensorik und Cyber- Physical Systems“. Mit ihrer Kombination aus Ausstellung, Kongressen und Fachforen bietet die laser optics optimale Voraussetzungen für den direkten Kundenkontakt, für die Pflege persönlicher Netzwerke und für einen intensiven Technologietransfer.



Topical Meetings der OSA The Optical Society

Der Optics and Photonics Congress bündelt neue und etablierte Topical Meetings der OSA - The Optical Society. Er bietet Experten aus verschiedenen Bereichen der Optik eine gemeinsame Plattform für die Präsentation ihrer neuesten wissenschaftlichen und anwendungsorientierten Erkenntnisse. Die Topical Meetings schaffen eine hervorragende Gelegenheit zum Networking, zum Informationsaustausch und zur Diskussion. Geplant sind Konferenzen, die sich mit den jüngsten Fortschritten in der Grundlagenforschung und den Anwendungsbereichen von magnetischen Hochfeldquellen, in der Strukturforschung, bei ultraschnellen Kurzzeitdynamiken und Entwicklungen in der Quanteninformation beschäftigen. Eine weitere Tagung zur optischen Messtechnik befindet sich in der Konzeptionsphase.

Erstmals Kongress „Optische Sensorik und Cyber-Physical Systems“

Zur laser optics 2014 erlebt der Kongress „Optische Sensorik und Cyber-Physical Systems“ seine Premiere. Er wird veranstaltet von der Messe Berlin in Zusammenarbeit mit der Technologiestiftung Berlin und dem Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM. Der Kongress richtet sich an Experten aus der Industrie und der angewandten Forschung und beleuchtet insbesondere die Schnittstellen zwischen den optischen Technologien und der Mikrosystemtechnik.

Geplant sind Sessions zu Sensortechnologien und cyber-physischen Systemen sowie zu Bedarf und Einsatz von Sensoren im Rahmen von Cyber-Physical Systems in den Anwendungsgebieten Automotive, Maschinen- und Anlagenbau sowie Energie-, Kommunikations- und Medizintechnik. „Die weiterführende Verschmelzung von optischen Technologien und Mikrosystemtechnik wird innovative Produkte, beispielsweise der Sensorik, Beleuchtung oder Informationstechnik, in Zukunft massiv voranbringen“, so Prof. Dr. Klaus-Dieter Lang, Institutsleiter, Fraunhofer IZM. „Mit der Konzentration auf diese Thematik beweist die laser optics einmal mehr ihr Gespür für Forschungs- und Markttrends.“

Start für Anmeldung und Standbuchung

Interessierte Firmen können sich ab sofort für die laser optics 2014 anmelden und einen Stand buchen. Zur Auswahl stehen Standflächen, Komplettstände oder attraktive Table Tops für junge Unternehmen. Bei Buchung bis zum 30. September 2013 gewährt die Messe Berlin einen Early-Bird-Preisvorteil von zehn Euro pro Quadratmeter Standfläche. Für Unternehmen, die nicht älter als drei Jahre sind, und für wissenschaftliche Projekte gibt es preiswerte Table Tops. Durch vielfältige Werbe- und Sponsoring-Möglichkeiten können die Aussteller den Erfolg ihres Messeauftritts zusätzlich steigern. Dazu zählen Anzeigen im offiziellen Messekatalog, Banner auf der laser optics-Internetseite, Werbung auf dem Messegelände sowie die Produktpräsentation im Neuheiten-Report.

Die Themenbereiche der laser optics 2014 sind Laser, Optik, Optoelektronik, Optische Sensoren und Detektoren, Optische Analytik, Optische Mess- und Prüftechnik, Optische Übertragungstechnik, Beleuchtungstechnik, Mikrosystemtechnik, Mikrooptik und mikrooptische Systeme, Systementwurf, Systemintegration und Zuverlässigkeit, Technologien und Herstellungsprozesse sowie Wissenschaft und Forschung.

Über die laser optics

Die laser optics - Internationale Fachmesse und Kongress für Optische Technologien und Mikrosysteme - findet alle zwei Jahre auf dem Messegelände am Berliner Funkturm statt. Nächster Termin ist der 18. bis 20. März 2014. Veranstaltet wird die laser optics von der Messe Berlin in Zusammenarbeit mit der TSB Innovationsagentur Berlin GmbH und anderen Partnern. Weitere Informationen unter www.laser-opticsberlin.de.

Pressekontakt:
Messe Berlin GmbH
Michael T. Hofer
Leiter der Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
der Unternehmensgruppe laser optics
Wolfgang Wagner
Pressereferent
Messedamm 22
D-14055 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 3038-2277
Fax: +49 (0) 30 3038-2279
wagner@messe-berlin.de

Wolfgang Wagner | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.messe-berlin.de
http://www.laser-optics-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise