Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

laser optics 2014 wird größer und internationaler

04.11.2013
• Internationale Fachmesse und Kongress für Optische Technologien und Mikrosysteme in Berlin
• Nächste laser optics vom 18. bis 20. März 2014
• Pressegespräch und Exkursion in Berlin

Die laser optics ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen und hat an internationaler Akzeptanz deutlich gewonnen. Dieser Trend setze sich auch mit Blick auf die laser optics Ende März 2014 fort, teilte Veranstalter Messe Berlin am Montag bei einem Pressegespräch in der deutschen Hauptstadt mit.

„Seit dem Umzug von Berlin-Adlershof auf das Messegelände ist die Ausstellung stets zwischen fünf und zehn Prozent gewachsen“, erklärte Werner Mocke, Direktor der Messe Berlin GmbH. Die zunehmende internationale Bedeutung der Veranstaltung lasse sich am Beispiel der Zusammenarbeit mit der Optical Society (OSA) verdeutlichen, einer der weltweit führenden wissenschaftlichen Organisationen für optische Technologien:

Während es 2010 eine OSA-Session aus Anlass des Jubiläums 50 Jahre Laser gab, wurde daraus 2012 bereits eine eigene Konferenz. „Im nächsten Jahr kommt die Optical Society mit ihrem OSA Optics and Photonics Kongress sowie einem Workshop zum Thema neue Materialien für die Optik nach Berlin“, so Mocke.

Die internationale Ausrichtung der laser optics spiegelt sich vor allem im hochkarätigen Fachprogramm wider. So gibt es Workshops zu aktuellen europäischen Technologieprojekten unter Federführung des Heinrich-Hertz-Instituts, einen Workshop im Rahmen des europäischen PhoxTroT Projektes sowie gemeinsame Veranstaltungen mit dem European Photonics Industry Consortium (EPIC). Darüber hinaus findet während der laser optics erneut ein deutsch-polnischer Workshop zum Thema Nitrid-Halbleiter statt.

Mit neuem Namen und neuen Partnern
Die laser optics tritt im März kommenden Jahres erstmals offiziell mit der Veranstaltungsbezeichnung „Internationale Fachmesse und Kongress für Optische Technologien und Mikrosysteme“ auf. Vorausgegangen war der Zusammenschluss der bisherigen Laser Optics Berlin und der ehemaligen microsys. Damit bietet die Fachmesse neben den optischen Technologien auch der Mikrosystemtechnik eine Plattform. So wird es im März kommenden Jahres unter anderem den Kongress „Optische Sensorik und Cyber-Physical Systems“ geben. Er beschäftigt sich mit Anforderungen, Herausforderungen und Chancen auf dem Weg zur Industrie 4.0. „Mit der Kombination beider Themen und dem hochwertigen internationalen Fachprogramm verschafft sich die laser optics einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil“, kommentiert Kerstin Kube-Erkens, Projektleiterin der laser optics, diese Entwicklung.
Plattform für innovative Lösungsansätze
Zu den spannenden Technologiethemen, die auf der laser optics 2014 präsentiert werden, gehört das Projekt „Advanced UV for Life“. Dabei geht es um den Einsatz von UV-Licht bei der Aufbereitung von Trinkwasser um im Kampf gegen Keime in medizinischen Einrichtungen. An diesem Projekt sind mehrere Aussteller und Partner der laser optics beteiligt.

Vorgestellt wurde das Projekt am Montag durch Prof. Dr. Günther Tränkle, Leiter des Ferdinand-Braun-Instituts, und Dr. Peter Rotsch, Geschäftsführer der OSA Optolight GmbH. Während der anschließenden Exkursion nach Berlin-Adlershof besuchten die Medienvertreter das Ferdinand-Braun-Institut, das den Vorsitz im Projekt-Konsortium „Advanced UV for Life“ innehat, die SENTECH Instruments GmbH und das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung.

Über die laser optics
Die laser optics - Internationale Fachmesse und Kongress für Optische Technologien und Mikrosysteme - findet alle zwei Jahre auf dem Messegelände am Berliner Funkturm statt. Zur laser optics 2014 präsentieren sich Optische Technologien und Mikrosystemtechnik erstmals im engen Verbund. Aus dem Rahmenprogramm ragen der OSA Optics and Photonics Congress und der Kongress „Optische Sensorik und Cyber-Physical Systems“ besonders heraus. Veranstaltet wird die laser optics von der Messe Berlin in Zusammenarbeit mit der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH sowie anderen Partnern. Weitere Informationen unter www.laser-optics-berlin.de
ressekontakt
laser optics:
Wolfgang Wagner
Pressereferent
Messedamm 22
D-14055 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 3038-2277
Fax: +49 (0) 30 3038-2279
wagner@messe-berlin.de

Wolfgang Wagner | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.laser-optics-berlin.de
http://www.messe-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Electro mobility in Northwestern Germany - Austausch über Erfahrungen und Perspektiven für

27.02.2017 | Seminare Workshops

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie