Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„ITelligent Mobility“ – Unternehmen werden mobil

14.05.2012
Communication World 2012

Die Communication World 2012 präsentiert unter dem Motto „ITelligent mobility“ die Gegenwart und Zukunft mobiler Technologien, Strategien und Lösungen für die Geschäftswelt.

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr setzt die Messe München auch 2012 auf eine spannende Mischung aus informativer Messe und Kongress mit zukunftsweisenden Vorträgen und praxisnahen Workshops.

Aussteller und Besucher dürfen sich dabei auf ein noch umfangreicheres und vielseitigeres Programm mit vielen Impulsen rund um die IT im Zeitalter mobiler Business-Apps, intelligenter Smartphones, Tablet-PCs und Cloud-Computing freuen. Schirmherr der Veranstaltung, die vom 9. bis 10. Oktober im MOC Veranstaltungscenter München stattfinden wird, ist Staatsminister Martin Zeil.

„Mobile Endgeräte erobern mehr und mehr die Geschäftswelt. In manchen Branchen sind sie schon gang und gäbe. In anderen wiederum besteht noch immenser Informationsbedarf“, erläutert Manfred Salat, Projektleiter IT-Messen und Kongresse bei der Messe München. „Welche Strategie ist die beste zur Sicherung der digitalen Zukunftsfähigkeit meines Unternehmens? Welche Infrastruktur benötige ich, um meine Mitarbeiter und Kunden anzubinden? Was gilt es zu beachten in puncto Sicherheit? Diese und weitere, drängende Fragestellungen zur intelligenten und vor allem flexiblen Anbindung eines Unternehmens beispielsweise an Smartphones beantwortet die Communication World ebenso wie die Fragen nach Ertragskraft und Potenzialen einer solchen Investition.“

Thematisch wie auch strukturell bedeutet die Communication World 2012 eine konsequente Weiterentwicklung nach dem erfolgreichen Auftakt 2011. Als Fachmesse mit begleitendem Kongress adressiert sie sowohl den Messebesucher mit Affinität zur professionellen Digitalwelt, als auch den an qualifizierten Informationen und Praxisbeispielen interessierten Entscheider.

Der Kongress
Der Kongress wird inhaltlich ausgestaltet von einem renommiert besetzten Programmbeirat. Er sorgt für eine ausgewogene Abdeckung aller Themen, die die Industrie bezüglich Mobile Business derzeit beschäftigen. Das Komitee setzt sich zusammen aus namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Forschung, darunter u.a. SAP Deutschland, T-Systems International, Symantec, Microsoft, Software AG, das IT-Cluster Bayern (BICC-Net) und das Bayerische Wirtschaftsministerium. Thematisch gliedert sich der Kongress in vier Säulen:

Mobile Technologien & Strategien

Mobile Lösungen für Unternehmen und Mitarbeiter

Mobile Lösungen zur Kundenansprache

Mobile Branchen-Lösungen für die Bereiche Automotive, Handel sowie Public Services

Den umfassenden inhaltlichen Abschluss des Kongresses bildet eine Diskussionsrunde mit CIOs namhafter Unternehmen. Sie berichten über ihre Erfahrungen bei der Einführung und dem Einsatz mobiler Lösungen im eigenen Unternehmen. Erste Details zum Kongress sind hier verfügbar. Hier wird auch ab Mitte Juni 2012 eine erste Programmvorschau aller Keynotes und Vorträge zu finden sein.

Die Fachmesse
Das Portfolio im Ausstellungsbereich der Communication World ist klar anwendungsorientiert und setzt auf praxisnahe Präsentation. Es zeigt marktreife mobile Lösungen klassischer IT-Unternehmen ebenso wie Lösungsansätze junger, innovativer Firmen und das Angebot von Dienstleistern. Aufgrund der positiven Resonanz zum Start wird die Fachmesse 2012 deutlich erweitert und auf eine Halle des MOC Veranstaltungscenter München erweitert. Ergänzt wird die Ausstellung durch ein attraktives Bühnenprogramm, das Spezialthemen abdeckt wie zum Beispiel rechtliche Aspekte bei der Anbindung mobiler Endgeräte und Zukunftsszenarien bestimmter Branchen.

Die räumliche Nähe von Messe und Kongress bleibt auch 2012 bewusst erhalten. So können Besucher bequem zwischen Ausstellungsbereich und Vorträgen wechseln. Das Tagesticket zur Messe kostet 20 EUR, das zum Kongress - bei Buchung bis 31.August 2012 - 98 EUR. Letzteres beinhaltet auch den Besuch der Messe. Besucher, die über einen Aussteller zur Messe eingeladen werden, können diese kostenfrei besuchen.

Julia Haigis | Messe München GmbH
Weitere Informationen:
http://www.messe-muenchen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

nachricht Rittal auf der Messe "Meer Kontakte": IT sicher und platzsparend an Bord
08.11.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte