Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„ITelligent Mobility“ – Unternehmen werden mobil

14.05.2012
Communication World 2012

Die Communication World 2012 präsentiert unter dem Motto „ITelligent mobility“ die Gegenwart und Zukunft mobiler Technologien, Strategien und Lösungen für die Geschäftswelt.

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr setzt die Messe München auch 2012 auf eine spannende Mischung aus informativer Messe und Kongress mit zukunftsweisenden Vorträgen und praxisnahen Workshops.

Aussteller und Besucher dürfen sich dabei auf ein noch umfangreicheres und vielseitigeres Programm mit vielen Impulsen rund um die IT im Zeitalter mobiler Business-Apps, intelligenter Smartphones, Tablet-PCs und Cloud-Computing freuen. Schirmherr der Veranstaltung, die vom 9. bis 10. Oktober im MOC Veranstaltungscenter München stattfinden wird, ist Staatsminister Martin Zeil.

„Mobile Endgeräte erobern mehr und mehr die Geschäftswelt. In manchen Branchen sind sie schon gang und gäbe. In anderen wiederum besteht noch immenser Informationsbedarf“, erläutert Manfred Salat, Projektleiter IT-Messen und Kongresse bei der Messe München. „Welche Strategie ist die beste zur Sicherung der digitalen Zukunftsfähigkeit meines Unternehmens? Welche Infrastruktur benötige ich, um meine Mitarbeiter und Kunden anzubinden? Was gilt es zu beachten in puncto Sicherheit? Diese und weitere, drängende Fragestellungen zur intelligenten und vor allem flexiblen Anbindung eines Unternehmens beispielsweise an Smartphones beantwortet die Communication World ebenso wie die Fragen nach Ertragskraft und Potenzialen einer solchen Investition.“

Thematisch wie auch strukturell bedeutet die Communication World 2012 eine konsequente Weiterentwicklung nach dem erfolgreichen Auftakt 2011. Als Fachmesse mit begleitendem Kongress adressiert sie sowohl den Messebesucher mit Affinität zur professionellen Digitalwelt, als auch den an qualifizierten Informationen und Praxisbeispielen interessierten Entscheider.

Der Kongress
Der Kongress wird inhaltlich ausgestaltet von einem renommiert besetzten Programmbeirat. Er sorgt für eine ausgewogene Abdeckung aller Themen, die die Industrie bezüglich Mobile Business derzeit beschäftigen. Das Komitee setzt sich zusammen aus namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Forschung, darunter u.a. SAP Deutschland, T-Systems International, Symantec, Microsoft, Software AG, das IT-Cluster Bayern (BICC-Net) und das Bayerische Wirtschaftsministerium. Thematisch gliedert sich der Kongress in vier Säulen:

Mobile Technologien & Strategien

Mobile Lösungen für Unternehmen und Mitarbeiter

Mobile Lösungen zur Kundenansprache

Mobile Branchen-Lösungen für die Bereiche Automotive, Handel sowie Public Services

Den umfassenden inhaltlichen Abschluss des Kongresses bildet eine Diskussionsrunde mit CIOs namhafter Unternehmen. Sie berichten über ihre Erfahrungen bei der Einführung und dem Einsatz mobiler Lösungen im eigenen Unternehmen. Erste Details zum Kongress sind hier verfügbar. Hier wird auch ab Mitte Juni 2012 eine erste Programmvorschau aller Keynotes und Vorträge zu finden sein.

Die Fachmesse
Das Portfolio im Ausstellungsbereich der Communication World ist klar anwendungsorientiert und setzt auf praxisnahe Präsentation. Es zeigt marktreife mobile Lösungen klassischer IT-Unternehmen ebenso wie Lösungsansätze junger, innovativer Firmen und das Angebot von Dienstleistern. Aufgrund der positiven Resonanz zum Start wird die Fachmesse 2012 deutlich erweitert und auf eine Halle des MOC Veranstaltungscenter München erweitert. Ergänzt wird die Ausstellung durch ein attraktives Bühnenprogramm, das Spezialthemen abdeckt wie zum Beispiel rechtliche Aspekte bei der Anbindung mobiler Endgeräte und Zukunftsszenarien bestimmter Branchen.

Die räumliche Nähe von Messe und Kongress bleibt auch 2012 bewusst erhalten. So können Besucher bequem zwischen Ausstellungsbereich und Vorträgen wechseln. Das Tagesticket zur Messe kostet 20 EUR, das zum Kongress - bei Buchung bis 31.August 2012 - 98 EUR. Letzteres beinhaltet auch den Besuch der Messe. Besucher, die über einen Aussteller zur Messe eingeladen werden, können diese kostenfrei besuchen.

Julia Haigis | Messe München GmbH
Weitere Informationen:
http://www.messe-muenchen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Zukunft Personal: Workforce Management – Richtig aufgestellt für die voranschreitende Digitalisierung
25.07.2017 | GFOS mbH Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH

nachricht EMAG auf der EMO: Elektrische Antriebssysteme und die „Smart Factory“ stehen im Fokus
05.07.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Robuste Computer für's Auto

26.07.2017 | Seminare Workshops

Läuft wie am Schnürchen!

26.07.2017 | Seminare Workshops

Leicht ist manchmal ganz schön schwer!

26.07.2017 | Seminare Workshops