Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„ITelligent Mobility“ – Unternehmen werden mobil

14.05.2012
Communication World 2012

Die Communication World 2012 präsentiert unter dem Motto „ITelligent mobility“ die Gegenwart und Zukunft mobiler Technologien, Strategien und Lösungen für die Geschäftswelt.

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr setzt die Messe München auch 2012 auf eine spannende Mischung aus informativer Messe und Kongress mit zukunftsweisenden Vorträgen und praxisnahen Workshops.

Aussteller und Besucher dürfen sich dabei auf ein noch umfangreicheres und vielseitigeres Programm mit vielen Impulsen rund um die IT im Zeitalter mobiler Business-Apps, intelligenter Smartphones, Tablet-PCs und Cloud-Computing freuen. Schirmherr der Veranstaltung, die vom 9. bis 10. Oktober im MOC Veranstaltungscenter München stattfinden wird, ist Staatsminister Martin Zeil.

„Mobile Endgeräte erobern mehr und mehr die Geschäftswelt. In manchen Branchen sind sie schon gang und gäbe. In anderen wiederum besteht noch immenser Informationsbedarf“, erläutert Manfred Salat, Projektleiter IT-Messen und Kongresse bei der Messe München. „Welche Strategie ist die beste zur Sicherung der digitalen Zukunftsfähigkeit meines Unternehmens? Welche Infrastruktur benötige ich, um meine Mitarbeiter und Kunden anzubinden? Was gilt es zu beachten in puncto Sicherheit? Diese und weitere, drängende Fragestellungen zur intelligenten und vor allem flexiblen Anbindung eines Unternehmens beispielsweise an Smartphones beantwortet die Communication World ebenso wie die Fragen nach Ertragskraft und Potenzialen einer solchen Investition.“

Thematisch wie auch strukturell bedeutet die Communication World 2012 eine konsequente Weiterentwicklung nach dem erfolgreichen Auftakt 2011. Als Fachmesse mit begleitendem Kongress adressiert sie sowohl den Messebesucher mit Affinität zur professionellen Digitalwelt, als auch den an qualifizierten Informationen und Praxisbeispielen interessierten Entscheider.

Der Kongress
Der Kongress wird inhaltlich ausgestaltet von einem renommiert besetzten Programmbeirat. Er sorgt für eine ausgewogene Abdeckung aller Themen, die die Industrie bezüglich Mobile Business derzeit beschäftigen. Das Komitee setzt sich zusammen aus namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Forschung, darunter u.a. SAP Deutschland, T-Systems International, Symantec, Microsoft, Software AG, das IT-Cluster Bayern (BICC-Net) und das Bayerische Wirtschaftsministerium. Thematisch gliedert sich der Kongress in vier Säulen:

Mobile Technologien & Strategien

Mobile Lösungen für Unternehmen und Mitarbeiter

Mobile Lösungen zur Kundenansprache

Mobile Branchen-Lösungen für die Bereiche Automotive, Handel sowie Public Services

Den umfassenden inhaltlichen Abschluss des Kongresses bildet eine Diskussionsrunde mit CIOs namhafter Unternehmen. Sie berichten über ihre Erfahrungen bei der Einführung und dem Einsatz mobiler Lösungen im eigenen Unternehmen. Erste Details zum Kongress sind hier verfügbar. Hier wird auch ab Mitte Juni 2012 eine erste Programmvorschau aller Keynotes und Vorträge zu finden sein.

Die Fachmesse
Das Portfolio im Ausstellungsbereich der Communication World ist klar anwendungsorientiert und setzt auf praxisnahe Präsentation. Es zeigt marktreife mobile Lösungen klassischer IT-Unternehmen ebenso wie Lösungsansätze junger, innovativer Firmen und das Angebot von Dienstleistern. Aufgrund der positiven Resonanz zum Start wird die Fachmesse 2012 deutlich erweitert und auf eine Halle des MOC Veranstaltungscenter München erweitert. Ergänzt wird die Ausstellung durch ein attraktives Bühnenprogramm, das Spezialthemen abdeckt wie zum Beispiel rechtliche Aspekte bei der Anbindung mobiler Endgeräte und Zukunftsszenarien bestimmter Branchen.

Die räumliche Nähe von Messe und Kongress bleibt auch 2012 bewusst erhalten. So können Besucher bequem zwischen Ausstellungsbereich und Vorträgen wechseln. Das Tagesticket zur Messe kostet 20 EUR, das zum Kongress - bei Buchung bis 31.August 2012 - 98 EUR. Letzteres beinhaltet auch den Besuch der Messe. Besucher, die über einen Aussteller zur Messe eingeladen werden, können diese kostenfrei besuchen.

Julia Haigis | Messe München GmbH
Weitere Informationen:
http://www.messe-muenchen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie