Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ITB Media Day: Treffpunkt für Journalisten und Blogger

06.02.2012
Eröffnungs-Pressekonferenz der ITB Berlin am 6. März 2012 - Weitere Aussteller-Pressekonferenzen im Anschluss - Große Networking-Veranstaltung für Blogger

Die Medienwelt versammelt sich dieses Jahr bereits ab dem 6. März 2012 in Berlin. Erstmals widmet die weltweit führende Reisemesse den Vortag der ITB Berlin ganz den Medien. Auf dem Programm stehen die Eröffnungs-Pressekonferenz der ITB Berlin sowie weitere Pressekonferenzen einzelner Aussteller. Abgerundet wird der ITB Media Day mit einer Willkommens-Veranstaltung für nationale und internationale Blogger, die dieses Jahr eine Vielzahl an Veranstaltungen und Diskussionsrunden auf der Messe unter dem Berliner Funkturm vorfinden.

Den Startschuss gibt am 6. März um 10 Uhr die Eröffnungs-Pressekonferenz der ITB Berlin im Palais am Funkturm. Die Verantwortlichen der ITB Berlin geben dort Auskunft zu den Buchungs- und Ausstellerzahlen sowie den Trends und Herausforderungen der globalen Reiseindustrie. Im Anschluss hält das Ungarische Fremdenverkehrsamt ab 11.30 Uhr in der Empore Ost seine Pressekonferenz ab. Danach informiert das Japanische Fremdenverkehrsamt ab 13 Uhr im Erdgeschoss Mitte über die Neuheiten für Japan-Reisende. Um 14.30 Uhr berichtet ruf - Reiseveranstalter für betreutes Reisen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen - über die Entwicklung des Zielmarktes Junges Reisen sowie über das 30-jährige Firmenjubiläum.

Am Ende des Nachmittags stehen die Blogger im Mittelpunkt. Die Travel Massive @ITB Berlin heißt die Blogger aus aller Welt auf der Messe ab 17 Uhr im Palais am Funkturm willkommen. Die globale Networking-Initiative Travel Massive wird in Berlin von pocketvillage.de veranstaltet und von visitBerlin gesponsert. In entspannter Atmosphäre können Blogger sich mit der Messeleitung der ITB Berlin und Vertretern von Start-ups und Reiseunternehmen austauschen.

Auch während der ITB Berlin sind für Blogger und alle, die sich für das Thema Blogging interessieren, verschiedene Veranstaltungen geplant. Am Donnerstag, 8. März, findet um 10.30 Uhr speziell für Blogger der New Media Summit in der eTravel World in der Halle 7.1c statt. Unter dem Motto "New kids on the blog - how destinations can succeed in the blogosphere" diskutieren Fremdenverkehrsämter und Blogger am Freitag, 9. März, 11.30 Uhr, wie und mit welchem Erfolg Reise-Blogger Destinationen vermarkten können. Unter anderem nehmen Reine Gammoh von Visit Jordan und der Blogger Keith Jenkins teil, die gemeinsam das Projekt iAmbassador für die Destination Jordanien umgesetzt haben. Moderiert wird die Diskussionsrunde von Michael Buller, Vorstand des Verband Internet-Reisevertrieb e.V. (VIR). Am Nachmittag geht es beim dritten ITB Mediengipfel um die Frage "Wie verändern Reise-, Corporate- oder Travel Technology-Blogger die klassische Medienlandschaft". Moderiert von Dirk Rogl, dem stellvertretenden Chefredakteur der Fachzeitschrift fvw, diskutieren unter anderem Angelika Schwaff, Pressesprecherin germanwings, Reisebloggerin und frühere Reisejournalistin sowie Sebastian Heinzel, CEO und Corporate Blogger tripwolf.com über den Sprung vom digitalen Tagebuch hin zum professionellen Internetmedium (Halle 7.1b, Saal London, 14.45 bis 16 Uhr).

Mit dem Button "For bloggers" hat die ITB Berlin dieses Jahr eine neue Kennzeichnung speziell für Blogger geschaffen, um ihnen den Besuch der Messe so einfach und effizient wie möglich zu gestalten.

Unter www.itb-berlin.de/blogger finden sie die wichtigsten Veranstaltungen übersichtlich dargestellt.

Dr. Martin Buck, Direktor Kompetenz Center Travel & Logistics freut sich über das große Interesse von Bloggern an der Reisemesse: "Das Interesse der Blogger an der ITB Berlin ist in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. Wir stellen auch fest, dass die Branche stark an Partnerschaften mit Bloggern interessiert ist und den Kontakt sucht. Die ITB Berlin als wichtigste Plattform der internationalen Reiseindustrie stellt dafür den idealen Rahmen dar."

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2012 findet von Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11.
März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 7. bis 9. März 2012. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2011 stellten 11.163 Unternehmen aus 188 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.791 Fachbesuchern, vor.
Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.com bei.
Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin.
Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com.
Pressekontakt:
Astrid Ehring
Pressereferentin
ITB Berlin / ITB Asia
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: + 4930 3038-2275
Fax: + 4930 3038-2141
ehring@messe-berlin.de

Astrid Ehring | Messe Berlin GmbH
Weitere Informationen:
http://www.messe-berlin.de

Weitere Berichte zu: Destination Fremdenverkehrsamt Funkturm ITB Reiseindustrie Reisemesse TRAVEL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2016 vernetzte medizinische Systeme und Menschen
23.11.2016 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Kompakter und individuell einstellbarer Schutz für alle Anwendungen
18.11.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher entwickeln Unterwasser-Observatorium

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

HIV: Spur führt ins Recycling-System der Zelle

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Mehrkernprozessoren für Mobilität und Industrie 4.0

07.12.2016 | Informationstechnologie